Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund

Empfohlene Beiträge

Habe jetzt ein Thema gelesen wo es sich um dieses Virus ging. ich wusste davon nichts. Pebbels wird wohl so um den 30.04 werfen kann der Tierarzt jetzt noch was retten?

lg, Jenna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin Jenna,

entschuldige, aber ich habe wirklich das Gefühl, Du wirst bei Deinem Tierarzt nicht ausreichend informiert.

Das sind doch grundlegende Fragen, die der Arzt mit Dir gleich zu Beginn der Trächtigkeit hätte besprechen sollen .

Lies mal hier nach (obwohl -die Themen, die für Dich wichtig sind, hattest Du auch schon ganz zu Anfang nahegelegt bekommen)

Fragen zur Hundeschwangerschaft... - Seite 7

Überleg Dir bitte mal - kann man ja so aus der Ferne nicht sagen - ob Dein Tierarzt Dir zur Seite steht, wenn´s in 2 Wochen Probleme geben sollte.

Sonst wird es langsam Zeit, sich nach jemandem umzusehen, der nicht vergißt, auf so wichtige Sachen hinzuweisen....

Alles Gute, Ulrike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Jenna,

nein!

Da sich Hunde überall anstecken können(Tröpcheninfektion) ist es fast unmöglich diesem Vierus auszuweichen.

Eine Titerbestimmung wird mit 2 Blutuntersuchungen vor der Trächtigkeit festgestellt!

Ca.60% aller Hunde tragen den Herpesvirus in sich.

Das äussert sich in den meisten Fällen durch eine laufende Nase, und,oder Niesen. Ist für den erwachsenen Hund auch nicht weiter gefährlich.

Bei den Welpen sieht das schon anders aus, da die Infektion hoch ansteckend ist und Welpen ihre eigene Körpertemperatur noch nicht selbst regeln können, breitet er sich über den ganzen Wurf aus!

Das bedeutet in den meisten Fällen den Tod aller Welpen.

Für den "Laien" fast nicht zu erkennen.

Welpen können zur Abwehr auch noch kein Fieber produzieren.

Sie sterben meist in den ersten 24 Stunden.

Eine Ansteckung kann schon im Mutterleib passieren(durchdringen der Placenta) oder aber bei der Geburt über die Scheide!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.