Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
wildwife

Reh voraus ... null problemo :-)

Empfohlene Beiträge

Hallo Fories

Heute morgen war ich mit Ben unterwegs.Wir gehen dann einen schmalen Fußweg an den

Bahngleisen entlang und dort läuft er ohne Leine.Erst sind auf der anderen Seite des Weges

Häuser,später ein schmaler Streifen Wald.Zur Zeit leine ich Ben im Wald an wenn wir nicht auf

den breiten Wegen dort laufen sondern auf den schmalen Trampelpfaden.

Aber auf besagtem ersten Stück ist er immer ohne Leine.Und da kommt doch dieses Reh plötzlich

aus dem Gebüsch,3-4 Meter vor uns,schießt über den Weg in den Wald.

Ben,total verdattert,steht...schaut..läuft hinterher.Ich habe zweimal gerufen,in die Hände

geklatscht..Ben bleibt stehen,schaut mich an..und kommt zurück!!Ich war ja so begeistert von

meinem Hund :D

Vor ein paar Wochen sahen wir ein Reh in einem Nebenweg stehen,da wollte er auch hin,war aber

angeleint weil wir mitten im Wald waren.Damals war ich mir nicht sicher ob ich ihn hätte stoppen

können.

Natürlich habe ich den Hund extrem gelobt ;) .Ich bin so froh das ich mir um Wild offenbar

keine Sorgen machen muss.

Gruß

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:klatsch: Echt super, kannst richtig stolz dadrauf sein :)

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Glückwunsch, hört sich toll an.

Habt Ihr denn für solche Fälle ein Extra Abrufkomando oder hast Du dasselbe gesagt wie sonst wenn Du sie rufst?

Grüßli Yve und Maja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Glückwunsch, hört sich toll an.

Habt Ihr denn für solche Fälle ein Extra Abrufkomando oder hast Du dasselbe gesagt wie sonst wenn Du sie rufst?

Grüßli Yve und Maja

Ich finde für solche Fälle enorm wichtig, dass man ein Abbruchsignal hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Ich klatsche normalerweise nicht in die Hände..das mache ich nur in Ausnahmefällen.

Es war gar kein Problem ihn zum Abbruch zu bringen,ich war selbst erstaunt.Er zögerte nur kurz,

schaute noch mal sehnsüchtig Richtung Reh und kam dann zu mir.

Ich habe schon so viel gelesen über Hunde die nicht mehr abbrufbar sind und mir graute

vor einer solchen Situation.Bin aber nicht hektisch geworden und auch nicht sehr viel lauter als

sonst.So weit ich das beurteilen kann war auch meine Stimme nicht anders als bei dem normalen

Rufen.

Gruß

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nicht drauf ausruhen ;)

Ben ist noch noch jung, sein Jagdtrieb evtl. noch nicht voll entwickelt.

Aber ein schöner Erfolg =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja,das denke ich auch.Und ausruhen kann man sich nie wenn man einen..oder auch mehrere..

Hunde hat ;)

Aber ich denke das er da was in seinem Kopf gespeichert hat.Denn als er zurück kam gab es

natürlich ein Leckerli und wir haben dann mit dem Ball gespielt.

Für sein erstes Mal war er wirklich gut ;)

Gruß

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gratulation

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu.

Susi hört mittlerweile auch bei Rehen und Hasen (früher war sie eine regelrechte Jagdsau!!!) und kann mir vorstellen wie du dich fühlst, wenn ich so ein Tier sehe bin ich immer 100% wach danach.

Weiter so:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gratuliere, besser geht es nicht. Da kannst Du zu Recht stolz auf Euch sein :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.