Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
laraderdackel

Brauche Entscheidungshilfe bezüglich Zweithund

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo

ich bräuchte mal einen Rat von Ruderhaltern.

Ich selbst bin schon Lang am Überlegen 2 Hund ja nein nun bin ich endlich bei einem Ja angekommen da es mit meiner Lara so gut Klappt.

So nun zu meiner Frage.

In meiner Arbeit gibt es eine Labradorhündin super nett lieb verspielt und genauso Alt wie meine Hündin.

Ich wollte eigentlich warten bis ein ca 2 Jahre alter Rüde kommt evt schon Kastriert.

Nun Haben wir auch Welpen in verschiedenen Größen und Rassen.

Mein Sohn plädiert für nen Schäfer Mischlingsrüden, die würden mir auch sehr gut gefallen, aber diese Hündin ist schon sehr süß, sie ist Jetzt 10 Monate alt und total unerzogen also hat noch viele >Baustellen, meine Lara so gut wie gar nicht mehr sie hört sehr gut und ist auch sonst ein Verträglicher und ruhiger Hund( die würde einem Einbrecher noch beim Tragen helfen).

Ich hab sie nun mal mit der Labbi Hündin zusammen laufen lassen, nur meine Lara war so gar nicht begeistert da die Hündin auch starkes Übergewicht hat, und wie Labbis so sind, hat sie mit vollem Körpereinsatz gearbeitet.

Sie röchelt schon richtig also Diät war angesagt.

Nun ja beim schreiben kann ich mir eigentlich schon selbst die Antwort geben, das es besser wäre evt. sie nicht zu nehmen, aber sie ist echt Zuckersüß.

Aber 2 gleichalte Hündinnen bedeutet auch Stress, Rangkämpfe oder hat evtl jemand diese Konstellation und es klappt wunderbar?

Ich glaub ich warte einfach bis die Schäfer Welpen so weit sind.

Ich will nur generell keinen unglücklich machen mit meiner Entscheidung und ja ich weiß 2 Junge Hunde sind Stress, aber ich arbeite gern und viel mit den Tieren sie kommen viel raus und dürfen überall mit hin.

Ach wenn das doch alles nur nicht immer so schwer wäre.

Lg Melanie

die sich über Erfahrungsberichte freuen würde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, also wir haben zwei 8 Monate alte Brüderchen! Allerdings haben wir beide gleichzeitig bekommen, was auch wieder anders ist! Wenn deine Lara im Grundgehorsam schon gefestigt ist (?), kann sie deinem Neuzugang sicher was beibringen. Du musst aber damit rechnen, dass zwei Hunde, noch dazu wenn sie gleichalt sind, sehr viel Bödsinn im Sinn haben, sich gegenseitig ansticheln und ablenken. Es ist wunderschön unseren zweien beim Spielen zuzusehen, aber es ist auch sehr anstrengend sie zu erziehen!! Alles braucht eben länger und vorallem brauchst du viel Geduld und Zeit!! :)

Ob Welpe oder Junghund, diese Entscheidung kann ich dir nicht abnehmen. Aber ich denke deine Lara wird sich an beide erst gewöhnen müssen! Schließlich ist es für sie ungewohnt, dass sie dich mit einem anderen Hund teilen muss! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe nach anfänglicher Rüdenhaltung auf Päärchenhaltung umgestellt.

Einfach stressfreier ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe ein gemischtes Rudel,zwei Hündinnen(sind nur ein Jahr auseinander) und zwei Rüden,und das klappt wunderbar.Habe diese Entscheidung nicht bereut,und für mich gibt es nichts schöneres,als mir mal ne Auszeit im Garten zu nehmen und einfach nur mein Rudel zu beobachten.Dabei lernt man echt auch ein bissl Hundesprache besser zu verstehen.

Wenn du dir aber nicht sicher bist,gibt es ja vielleicht die Möglichkeit,dich langsam ranzutasten,in dem du die neue immer nur mal stundenweise zu dir nimmst!?

LG Melbie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm und was ist jetzt bei dir raus gekommen ????

Ich will auch mal einen zweithund aber mein Benji sollte erst 1 Jahr alt sein.

Wobei er ein ziemlich ruhiger Hund ist und bis jetzt ( 9 Monate ) keinen blödsinn im Kopf hatte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe immer mindestens 6 Hunde hier und alle unterschiedlicher Größe und alle Altersklassen...es gab noch nie Probleme, im Gegenteil, die Hunde sind glücklich!

post-5040-1406413791,34_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da gibt es aber doch bestimmt machkämpfe oder nicht ????

Wie alt sind die den alle ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab hier Hunde von 1 Jahr bis 16 Jahre, und täglich kommen wechselnde Gäste dazu, es gibt keine Machtkämpfe und keinen Stress....

Der einzige Machtkampf ist der, wer mit wem in welchem Bett rumwällert...

post-5040-1406413791,39_thumb.jpg

post-5040-1406413791,46_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

WoW und die gehören alle euch ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wer ist Euch???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.