Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
swissine

Urlaub mit Hund - ohne sich wie ein Mensch 2. Klasse zu fühlen!?

Empfohlene Beiträge

Wer kennt den ultimativen Urlaubsort am Wasser, wo man einen Familienurlaub - auch mit Hund - in den Sommerferien (Hauptsaison) voll genießen kann.

Soll heißen, dass man am Strand auch an den Sandstrand darf u. diesen nicht in der letzten Ecke vorfindet, wo der Strand dreckig wird. Auch sollten dort - Strandkörbe vorhanden sein.

Ideal ist es natürlich, wenn der Hund auch frei herumlaufen darf. Sportlerstrände, Familienstrände, alle sind schön, nur die Hundestrände werden immer -abseits vom Leben - gelegt. Dort gibt es dann meistens keine Menschentoilette und wenn, dann nur in weiter Ferne. Auch die Animation und buntes Treiben (Imbisse,...) findet woanders statt.

Bei den Unterkünften ist es nicht so schwierig, hundefreundliche Hotels gibt es einige gute, Ferienwohnungen sowieso. Aber schon bei Restaurants und Geschäften geht das Dilemma wieder los.

Toll finde ich, dass einige Geschäfte einen Wassernapf vor die Tür stellen.

Total hundeunfreundlich finde ich, wenn man im Spaßbad nicht einmal kurz 'rausgehen darf, um mit dem Hund Gassi zu gehen.

Bei Museen und Tierparks ist es auch sehr unterschiedlich - der ideale Ort müsste auch da Möglichkeiten parat haben. Gerade, wenn es im Sommer heiß ist - sollte der Hund nicht im Auto bleiben müssen.

Vielleicht hat ja jemand einen Geheimtipp???? :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann jetzt keinen konkreten Ort vorschlagen, aber kuck Dich mal in Dänemark um :yes: . Die Dänen gelten als sehr hundefreundlich, da darfst Du auch an den Strand :yes: .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm, du fragst ja nach Urlaub in Deutschland, oder? Da gibt es immer spezielle Hundestrände, und die liegen immer außerhalb des Hauptstrandes, an dem die Animation stattfindet.

Auf Sylt war das auch so, aber die Hundestrände waren nicht dreckig; in Wenningstedt-Süd gab es z.B. ein Restaurant mit WC am Hundestrand; Wellenreitkurs fand am Hundestrand Westerland-Nord statt; also ganz so schlimm, wie du es beschreibst, war es nicht!

Dieses Jahr waren wir in Binz/ Rügen; der Hundestrand Nord war sauber, mit Strandkörben, kleinem Imbiss, das nächste WC ca. 100 m entfernt am benachbarten Strandaufgang.

Richtig "dabei sein" mit Hund geht in Deutschland wohl nirgends.

In Holland findest du wesentlich größere Strandabschnitte, die mit Hund erlaubt sind; und häufig darf man morgens bis ca. 9:00 Uhr und abends ab ca. 19:00 Uhr mit dem Hund auch an alle Strände.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

wir sind jahrelang mit der Familie und den Hundis nach Dahme an die Ostsee gefahren.

Dort gibt es sogar 2 großzügige Hundestrände, jeweils rechts und links vom Hauptstrand platziert.

Die "Menschentoiletten" sind in greifbarer Nähe und an der Strandpromenade sind dann alle lebensnotwendigen Geschäfte wie Restaurants, Cafes, Kinkerlitzchenläden usw. angesiedelt.

Die Holsteiner Schweiz ist landschaftlich gesehen auch schön und es gibt viele Möglichkeiten, sich dort zu beschäftigen: Fehmarn, Grömitz, Kellenhusen, alles ist nicht weit entfernt.

Uns hat es dort immer sehr gut gefallen und auch die Toleranz Hunden gegenüber ist dort sehr groß. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank für die Ratschläge!

Dänemark ist für uns nicht so geeignet, da wir immer etwas Action brauchen - wir wohnen auf dem Lande, da ist es schön, wenn wenigstens im Urlaub etwas Rummel ist - aber für Ruhesuchende ist es bestimmt eine Reise wert!

Nach Kalifornien a.d.Ostsee werde ich mal genauer recherchieren, kenne Laboe als wunderbaren Urlaubsort mit grandioser Aussicht auf die großen Schiffe. Der Ort ist dann etwas kleiner, oder? Aber die Gegend ist bestimmt auch einen Urlaub wert.

Von Sylt weiß ich von Einheimischen, dass Hunde am besten nur in der Nebensaison dort aufkreuzen sollten bzw. gern gesehene Gäste sind.

Dahme habe ich auch schon im Internet gefunden, netter Ort u. anscheinend lt. Internet der hundefreundlichste an der Küstenseite.

Rügen ist mit Sicherheit auch immer wieder eine Reise wert -

trotzdem finde ich es beruhigend, dass andere es auch so sehen wie ich - dass die Hundeliebhaben (-besitzer) immer etwas schlechter dran sind wie die anderen.

Holland ist mir weitgehend unbekannt, werde auch dahingehend mal schauen. Als Urlaubsort denke ich immer, wir haben so tolle Strände u. Inseln, dass wir auch in Deutschland bleiben können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.