Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
zwergili

Schleimiger Kot

Empfohlene Beiträge

Servus zusammen,

Nero hatte vorgestern Durchfall, was ich nicht weiter schlimm finde, wenn es nur einmal ist. Das war morgens. Mittags u. Abends u. auch heute morgen war alles super. Jetzt war ich mit ihm draußen und er hatte erst festen Kot und dann kam Schleim hinterher. Ich hab es mir dann nochmal angeschaut, ob da irgendwas dabei war (Socke, Zewa) obwohl er sowas nicht frisst, dem war aber nicht so.

Was ist das? Beim googlen hab ich was von Absonderung der Darmschleimhaut gelesen, die einen meinen das wäre nicht schlimm, andere behaupten sofort zum TA....

Mein Tierarzt ist erst Montag wieder da, würde wenns nicht wirklich ein Notfall ist bis Montag gerne warten....was meinen die Experten unter euch???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*schups*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich tippe mal ganz verschärft auf Giardien.

Ich würde tatsächlich zum Tierarzt gehen und einen Test machen lassen.

Dauert 15 min und dann weißt Du bescheid!

Kacki (den Schleim) einsammeln und abdafür.

Die Teile sind überaus hartnäckig und je eher man mit der Behandlung anfängt,

um so besser kriegt man sie weg.

Ich sprech da aus Erfahrung.

http://de.wikipedia.org/wiki/Giardien

Guckst Du ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey Nils lang nichts mehr gehört *zwinker*

Ihhhhh das ist ja pfuiiiii....ok dann kuck ich mal wie er nachher "kacki" (lach) macht....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

YEP, super eklig!! :D

Wir sind umgezogen und ich hab die Semesterferien damit verbracht, alles auf Vordermann

zu bringen! Dafür haben wir jetzt ein Paradies! :klatsch:

Lass Dich nicht davon täuschen, wenn das Kacki normal aussieht. Beobachte das ein paar

Tage.

Die Dinger machen bei Befall "Quartalsdurchfall". Wenn jetzt ein paar Tage nix ist und es dann

wieder auftritt, liege ich vermutlich richtig.

Dann gibt´s ein einige Tage richtig fiese Medis und dann geht´s wieder.

Evtl hat Nero sich die Dinger via Katzenkot oder an einem stehenden Gewässer eingefangen.

Oder er hat Welpenkacki verköstigt...

Beobachte das mal und halt mich auf dem Laufenden.

Lieben Gruß und gute Besserung :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke dir, also ist es nix lebensbedrohliches und ich kann das bis Montag ziehen, da dann der Tierarzt unseres Vertrauens wieder da ist....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

Schleim im Stuhl kann auf eine Entzündung der Darmschleimhaut hinweisen.

Diese kann durch Giardien, Kokzidien oder was auch immer bedingt sein... Darmparasiten oder auch Enddarmkolitis könnten auch eine Ursache sein.

Aber auch Milchprodukte, die nicht vertragen werden, machen solchen Schleim.

Muss also nix Dramatisches sein. Meine Hündin hatte das auch schon - ohne Giardien (diese hatte sie ohne Schleim) (schönes Thema :kaffee: ).

Würde etwas Schonkost machen.

L. G.

Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn meine Hunde mal Durchfall haben, gibt es Schonkost und dann ist es meistens schnell wieder vorbei. Wir rennen auch nicht sofort zum Arzt wenn wir mal Durchfall haben.

Ist der Durchfall aber schleimig, geh ich zum TA.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

ich war heute mit meiner 5 Monate alten Golden Hündin wegen schleimigen Durchfalls bei der TÄ.

Sie hatte 3 Ursachen in Verdacht:

Wurmkur, die nicht vertragen wurde

oder

Giardien

oder Enddarmentzündung (Virus geht um).

Lina hat 20 Stunden gefastet und bekommt jetzt Schonkost bis die Ausscheidungen wieder normal sind (plus 1-2 Tage). Sie hat eine Spritze bekommen und so ein pflanzliches Zeugs, das wir ihr ins Maul spritzen. Wenn es Montag nicht in Ordnung ist, wird auf Giardien getestet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Ich würde auf alle Fälle zum Tierarzt gehen und den Hund untersuchen lassen. Ich tippe mal auf eine hochgradige Verwurmung.

In welchen Abständen bekommt Dein Hund eine Wurmkur?

Cony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.