Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
jucoli

Schlagzeile: Dreiköpfige Familie hielt 47 Hunde im verwahrlostem Haus

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Menschen und Tier eim Elend

Steinwand/ Fulda : Das Anwesen Vordereselsbrunn am Wanderweg zwischen Fuldaer Haus und Grabenhöfchen, in dem Brüder mit ihrer Mutter leben, war heute Ziel einer gemeinsamen Großaktion von Polizei, Gesundheitsam, Veterinärbehörde, Feuerwehr und dem Tierschutz.

Ziel des Einsatzes war es, die riesige Hundemeute einzufangen, die der Jüngere der Brüder, ein Mann Ende 20, hält.

Bilanz am Ende des Tages nicht nur der Transport von insgesamt 47 Schäferhunden und Mischlingstieren ins Tierheim Fulda- Hünfeld, sondern auch die Zwangseinweisung der Familie in die Psychatrie.

Gegen 7.30 Uhr hatten Polizeibeamte die Bewohner des Hofes festgesetzt. Wie Poppenhausens Bürgermeister, Manfred Helfrich, berichtet, habe man nach der Vorgeschichte mit massiven Widerstand rechnen müssen. Die Vermutung bewahrheitet sich: Dem Jüngeren der Männer mußten schließlich Handschellen angelegt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.