Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
nadel1996

Ein wundervoller, trauriger Text ...

Empfohlene Beiträge

Hallo zwar ist das eine weile her schon ,

aber ich habe heute den wundevollen, traurigen Text von der Besitzerin bekommen an ihrem Hund .

Mit Erlaubnis darf ich den hier reinstellen.

Ich vermisse und liebe dich, mein kleiner. Wieso musstest du jetzt schon gehen? Du wirst für immer in meinem Herzen bleiben, ganz tief drin. Ich vermisse dein Bellen, ich vermisse deine süßen, hochstehenden Ohren, ich vermisse alles an dir. Ich vermisse es sogar, wie du mein Zimmer einmal verwüstet hast. Ich würde alles in Kauf nehmen, würde alles geben, ganz egal was, Hauptsache du wärest wieder bei mir. Der Tag, an dem ich dich das erste Mal sah, im Stroh, mit deinen 5 Geschwistern, ich habe mich augenblicklich in dich verliebt. Ich bereue keine einzige Sekunde, die ich mit dir verbracht habe. Als du am 12. September das erste Mal durch unsere Haustür liefst, habe ich gedacht, es sei für die Ewigkeit, du und ich. Doch das Schicksal sah das wohl anders. Ich habe es geliebt, wie du jede Nacht mit in meinem Bett geschlafen hast. Ich habe es geliebt, wie du mich jeden Morgen mit deinen Küsschen geweckt hast, habe es geliebt, wie ich eingeschlafen bin, dich in meinen Armen haltend; habe es geliebt, wie ich süße Träume hatte, als wir beide noch über die Wiesen getollt sind. Jetzt wurden diese Träume durch Albträume ersetzt, mit immer wiederkehrenden Bildern von dir, als du dort lagst. Auf diesem grausamen Op-Tisch. Es tut mir so Leid, dass ich nicht zur richtigen Zeit am richtigen Ort war. Außerdem tut es verdammt weh, diese Bilder immer und immer wieder im Kopf zu haben. Die schönen; wunderschönen Erinnerungen an die Tage mit dir verblassen immer mehr. Ich versuche mich an jede auch nur so klitzekleine Erinnerung mit dir zu klammern. Doch diese scheußlichen Bilder, wo du dort lagst, am Tropf, überströmt mit Blut, die Geräusche aus deinem Inneren, wie du gelitten hast. Dann kam die tödliche Spritze. Du schliefst ein. Dann warst du zwar von deinen Schmerzen erlöst; endlich; doch du warst auch für immer gegangen, von mir, von dieser Welt. Jetzt bist du weg. Für immer und ewig. Ich vermisse dich, mein Engel. Rest in peace, ich liebe dich, für immer. du wirst ewig mein Baby bleiben und niemand wird es jemals schaffen, dich zu ersetzen. - In Liebe gez.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr traurig :( Aber darf man fragen was da passiert ist? Ich nehme an es war ein Unfall? :heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dieses ist voller intensiver, nachvollziehbarer Emotionen geschildert - sehr nahe gehend!

LG, Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow.. ich bin sprachlos. Ein so emotionaler, tieftrauriger Text. Da kommen mir glatt die Tränen.. man spürt richtig den Schmerz und die Trauer :( und die verzweifelnde Frage, warum?

Traurig.. richtig traurig... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, es war ein Unfall .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.