Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Meint ihr Pina könnte dement sein?

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Es ist zwar mitten in der Nacht, aber meine Frage lässt mir keine Ruhe und ich kann nicht schlafen.

Schon seit längerer Zeit (eigentlich seit dem ich sie habe) ist Pina seltsam.

Dass sie Pfeffer im Hintern hat, oft sehr aufgeregt ist und ständig am liebsten überall auf einmal sein will stand von Anfang an fest, aber manchmal kommt sie mir vor, als wäre sie "nicht ganz da". :(

Heute war z.B. schon wieder so ein Tag.

Ich schicke Pinchen auf Ihren Platz weils Essen geben sollte, Pina tüddelt los und semmelt volle Kante gegen meinen Schrank (das war übrigens nicht das erste Mal :Oo ). Dann hat sie sich kurz geschüttelt, wirr geguckt und hat sich auf ihren Platz gelegt.

Anderes Beispiel. Wir sind draußen, Pin duftet an einem Grashalm, ich sag "komm Pinchen, weiter gehts" und sie rennt wieder volle Kante gegen eine Regenrinne.

Ungefähr genauso oft rennt sie gegen den Küchentisch, gegen Türrahmen, Menschen und überrennt in letzter Zeit auch oft Timmi.

Ich denke ihre Sehfähigkeit ist nicht die schlechteste. Sie macht sogar auf weitere Entfernungen auf Handzeichen noch "platz".

Ab und an steht sie auch auf (wenn wir grad gar nichts tun), läuft einmal durch die Küche, legt sich dann wieder aufs Bett und schläft wieder ein.

Ich habe die letzten Tage oft etwas von Demenz bei Hunden gelesen.

Ist Pina vielleicht ein Demenz-Pinchen?

Ich dachte mit 6 Jahren wäre man als Hund in der Blüte seiner Jahre oder wird sie schon eine Omi? :(

Ich mach mir voll Sorgen um meinen kleinen Trottel aus Zucker...

Liebste Grüße

Anne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anne

also ganz spontan würde ich sagen dein Pinchen kann sehr schlecht gucken. Da kann Dir nur der Tierarzt helfen. Gruß Lena + Frauchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen Eure königliche Hoheit,

ich würde mich da mal ganz spontan der Lena anschließen. Vielleicht hast Du ein Maulwurf-Pinchen? :think:

Ich weiß nicht, ob es einen Sehtest für Hunde gibt, aber ich würde sie bis auf Weiteres erstmal nicht autofahren lassen... ;)

Untertänigste Grüße Nils :D

Ps: Mach mal Deine PM-Box leer ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich würde auch sagen, mit den Augen stimmt etwas nicht. Vielleicht ist das Sichtfeld seitlich eingeschränkt und auf Entfernung halt noch nicht.

Bei Aias wurde vor Kurzem Grauer Star diagnostiziert, er kann auch nicht mehr alles sehen. Gestern bei einem Gruppenspaziergang hat er meine Beine zwischen all den anderen Beinen kaum wieder gefunden. Das ist vorher noch nie passiert.

LG Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das war auch mein erster Gedanke wo ich das gelesen habe, dein Hund braucht ne Brille :D

Aber nun mal im Ernst, lasse ihre Augen mal von Tierarzt untersuchen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhuuu Anne,

auch ich habe beim Lesen sofort gedacht, das die Kleene schlecht sieht. Am besten läßt Du das bei einem TA/TÄ abklären.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey,

also merkwürdig finde ich dieses Verhalten von deinem Pinchen schon!

Vorallem, selbst wenn sie wirklich schlecht sieht, müsste sie doch an den Tasthaaren merken, dass da z.B. ein Türrahmen kommt. Und normalerweise prägen die Tiere sich die Gegenstände in der Wohnung doch ein oder? Zum min meine merken sofort, wenn da was neues steht...

Das Pinchen mal aufsteht, durch die Küche geht und sich wieder legt, finde ich normal. Mir hat mal einer was von einem 2-Stunden Rythmus bei Hunden erzählt. Das sie quasi alle 2 Stunden kurz wach werden, die Umgebung checken und wenn alles i.O. ist, wieder weiter schlafen, ähnliches macht Dana auch!

Vielleicht ist es wirklich eine "altersbedingte Verwirrtheit", frag doch den Tierarzt beim nächsten Besuch mal...

LG

Maike *auch öfter verwirrt*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hey,

also merkwürdig finde ich dieses Verhalten von deinem Pinchen schon!

Vorallem, selbst wenn sie wirklich schlecht sieht, müsste sie doch an den Tasthaaren merken, dass da z.B. ein Türrahmen kommt.

naja... das kommt darauf an, wie hoch das Temop ist :D ich weiß, wovon ich da rede :kaffee:

Ich würde sagen, da kommen schlechte Augen und Schusseligkeit zusammen...

Der Hund einer Freundin sieht völlig normal und ballert öfter mal gegen Dinge... der ist einfach ein Trampel und ziemlich grobmotorisch... aber der rennt da nicht mit dem Kopf gegen, man meint eher er kann seine eigene Größe null einschätzen...

Ich würd auch sagen: ab zum Tierarzt und nachschauen lassen... für eine Altersdemenz ist sie schon noch ziemlcih jung, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hola.

Solche Aktionen kenn ich von meinem Trottel hier auch. Der liegt z.b. seit Jahr und Tag gern mal unterm Tisch und pennt. Und ein Erwachen ist jedesmal mit nem dicken Rums von Kopf gegen Tisch begleitet. Oder er läuft vor, dreht sich im Laufen nach mir um und kollidiert mit dem nächsten Baum.

Glaub schon, dass es einfach schusslige Hunde gibt. Obwohl, wer weiß was da Ursache und was Wirkung ist. Sich das Köpfchen öfter mal zu stoßen macht ja auf Dauer sicher auch nicht heller :???

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde Pina dringend mal die Augen von einem Fach-TA kontrollieren lassen!

LG

Barbara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Miss Ferun und Señorita Piña

      Da Ferun nun keine Einzelprinzessin mehr ist, geht es nun mit Fotos von ihr und Piña (Valentina) hier weiter.  

      in Hundefotos & Videos

    • Was meint Ihr wie groß wird unser Welpe noch?

      Hallo alle miteinander!   Unser Welpe ist ein Mischlingshund aus einem Patterdale Terrier und einem... Mischling? ^^"  Er ist momentan noch 30 cm groß und wiegt 4,7kg (12 Wochen). Er ist auch sehr hochbeinig, sehr schlank und hat eine lange Rute, wo schon etwas längeres Fell sprießt XD Vom Fell her kommt er nach der Mutter(kurzes Fell), von der Farbe und der Musterung nach Papa. Mit 9 Wochen hatten wir ihn geholt und da war er war schon recht groß und hat die anderen al

      in Mischlingshunde

    • Wird mein Hund dement/vergesslich?

      Hallo ihr Lieben,   wie ein paar vielleicht wissen (durch diverse vorherige Beiträge von mir) habe ich ja einen kleinen Senior zuhause, ca. 11 Jahre.   Da er ja bereits ein Senior war als er zu mir gezogen ist, vor ca. 1 1/2 Jahren, weiss ich leider nicht wie er früher war^^   Er gehört aber zur nervöseren Sorte Hund. Seit geraumer Zeit fallen mir ein paar Verhaltensweisen auf, die mich ins Grübeln bringen.   Kurze Vorabinfo: -er hat ein schwacher Her

      in Hunde im Alter

    • Bin etwas baff... was meint ihr dazu?

      HEy ihr Lieben Ich muss euch mal ne Situation erzählen und möchte von euch wissen, ob ihr die so interpretieren würdet, wie ich sie verstanden habe.   Ranjana ist jetzt 19 Wochen und 9 davon bei uns. Meine jüngste Tocher L. ist im August 4 geworden, ist aber sowohl sprachlich als auch in anderen Bereichen ziemlich stark entwicklungsverzögert, in Vielem entspricht sie einem 2,5-3jährigen Kind. Ranjana und die kleine L. sind inzwischen dicke FReunde und Ranjana begrüsst und behan

      in Körpersprache & Kommunikation

    • "Den kenn ich, der meint immer..."

      Ups ... kommt gleich Text

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.