Jump to content
your dog ...  Der Hund
celinsky

Hund bellt Staubsauger und Besen an. Was kann ich tun?

Empfohlene Beiträge

Wir haben eine Shih tzu Dame von 5 Jahren und die bellt immer wenn ich den Staubsauger einschalte den Sauger an. Das macht sie schon immer. Sie hört schon wenn ich den Stecker in die Steckdose stecke. Dann kommt sie angelaufen und wartet bis der Sauger läuft. Dann bellt sie in einer Tour. Sie beißt auch manchmal in die Bürste.

Auch wenn ich draußen einen Besen benutze oder eine Hake. Das gleiche Spiel wie beim Sauger.

Kann mir jemand einen Tip geben wie ich es ihr abgewöhne?

Vielen lieben Dank schonmal.

Celinsky :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Menno, Celinsky....

Habe dir gerade geantwortet, wegen deinem Welpi.

Warum holst du dir denn so was Kleines, das rund um die Uhr deine

Betreuung braucht (mit 6 Wochen) ,

wenn du noch solche Baustellen mit deiner 5-jährigen Hündin

hast.

Genau weiss ich das Problem mit dem Staubsauger

auch nicht zu lösen.

Kurz an und ausmachen ? Danach loben, wenn

sie nicht bellt?

Oder einfach im anderen Zimmer auf ihren

Platz schicken.

Ruby geht immer in ihr Körbchen, wenn ich sauge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde sie auch ins Körbchen schicken den Staubsauger rausholen und wenn sie liegen bleibt gibt`s ein Leckerchen. Das würde ich dann eben nach und nach steigern.

Wenn du nicht mit ihr übst und du musst saugen würde ich sie einfach in ein Zimmer bringen und die Tür zumachen. Ihr quasi nicht mehr die Gelegenheit geben reinzubeißen etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

also sooo groß finde ich diese "Baustelle" nun auch wieder nicht ;)

Ich würde den Hund einfach auf seinen Platz schicken, wenn er so einen Aufstand macht. Sollte er da nicht bleiben, dann in ein anderes Zimer mit ihm.

Nach 5 Jahren wird sich das Problem nicht von Heute auf Morgen lösen lassen.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Muck!!! Ich halte es auch nicht für ein soooo großes Problem. Wir leben nun schon seit 5 Jahren damit. Der Hund kommt dann immer in SEIN Zimmer, indem auch der Korb steht. Dann ist er auch ruhig. Wenn wir draußen kehren muß er eben solange rein. Nur mir tut es manchmal leid, daß er dann nicht zu uns raus darf. Ich dachte es gibt vielleicht ein paar Tricks um das ganze zu steuern.

Aber leider sind schon 5 Jahre vergangen, in denen wir nicht reagiert haben. Es wird dann wohl eine harte Nuss werden.

:kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*neugierigbin* Ist der Welpe denn jetzt aus dem "Inzestwurf"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, ihr seid vielleicht neugierig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und das mit dem Mundgeruch ist auch weg. Ich denke es lag vielleicht doch am Futter. Aber es war irgendwie seltsam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Nein, ihr seid vielleicht neugierig.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46177&goto=884035

Okay und wo sind die FOOOOOOTTTTTOOOOOSSSS?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube ich würd es mal so versuchen:

Er bellt wohl nur wenn der Sauger an ist?!

Staubsauger anmachen, fängt er an zu bellen SOFORT "NEIN" (oder was auch immer ihr für Abbruchwörter habt) sagen. In strengem Tonfall. Hört er auf und sei es nur kurz, sofort Leckerlie.

Also, wenn er stockt, sofort ein Leckerlie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.