Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Ingo Rempel

24.12.09, Molfsee -> entlaufen: Scottish Terrier, Rüde, 3 Jahre, schwarz

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Am 24.12.09 gegen 09.30 Uhr in Molfsee/Schleswig Holstein bei Kiel, entliefen (hinter einem Hasen her)meine beiden Terrier (Karlsson, Rüde 3 Jahre alt, scottish Terrier schwarz, Ohrtätowierung, gechipt, Tasso Marke, Halsband) und Lotta (Westy Hündin ) wärend eines Spazierganges am Osterfeld. Lotta fand zurück, der Rüde nicht.

Wir haben sofort und wiederholt mehrere Tage gesucht, die Tierheime in der Umgebung und die örtliche Polizei informiert. Von Tasso Plakate verteilt und aufgehängt., sind von Haus zu Haus gegengen und haben die Bewohner nach ihm gefragt.

Karlsson wurde bisher nicht gefunden. Da Karlsson die Gegend kennt und eine Spielgefährtin (Lotta) zuhause hat und den Weg nachhause kennt, bisher niemals weggelaufen ist, vermute ich, daß Weihnachtsgäste in der Wohngegend in unserer Nähe "sich über den scheinbar herrenlosen Hund "gefreut haben und ihn als "stellt Euch vor, dieser nette Hund ist uns am heiligen Abend zugelaufen" behalten haben.

Ich brauche Euch nicht zu erzählen, wie uns allen zumute ist. Wenn irgendjemand einen ca 3 Jahre alten schwarzen Schotten (so oft gibt es die ja nicht) neu in seiner Umgebung hat, dessen Herkunft unbekannt ist, bitte ich die Hundeführer zu fragen, woher sie diesen Hund haben. Und wenn das mein Karlsson sein könnte, bitte Tasso zu informieren. Sonst bleibt mir nur zu hoffen, daß irgendein Tierarzt den Chip ausliest und mich oder Tasso dann informiert. Bitte helft mir und meinem Karlsson.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Viel glück bei der Suche .

Habt ihr evtl. ein Bild von ihm !? .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, Nadel für Deine guten Wünsche und Dein Interesse, ich versuche, ein Bild ins Forum zu stellen, weiß nur noch nicht so richtig, wie das geht.MfG I

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Danke, Nadel für Deine guten Wünsche und Dein Interesse, ich versuche, ein Bild ins Forum zu stellen, weiß nur noch nicht so richtig, wie das geht.MfG I
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49789&goto=970641

Schau mal ->Hier<-!! ;) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wünsche euch alles Gute und das Karlson schnell gefunden wird.

Schade, meine Eltern sind letzte Woche wieder in Spanien angekommen, sie wohnen

nämlich ganz in der Nähe vom Osterberg in Rammsee und hätten bestimmt gerne

geholfen.

Ich drücke die Daumen :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Susa, Lotta und Karlsson sind unser Rudel, natürlich zählen wir Zweibeiner auch dazu, Paul(16 Monate) ist der Zweibeiner Welpe und wird von unseren Hunden wie ein Welpe angenommen. Ich mag gar nicht daran denken: wenn Paul in seinem Kinderwagen in der Sonne lag, war Karlsson immer bei ihm und passte auf. Paul kann noch nicht sprechen, aber wenn er einen schwarzen Scotty als Figur in unserer Wohnung sieht, möchte er ihn streicheln... Mir blutet dann mein Herz..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach du Arme

Ich hoffe ihr findet ihn irgendwie noch

War der Chip gespeichert es gibt dochirgendwo im INETT was wo man die Chipnummer eingibt und suchen kann habt ihr das schon mal versucht?

Ihn da als vermisst gemeldet?

Leider kann ich da nciht weiter helfen habe nur gehört das es sowas gibt.

Sie ganz lieb getröstet und viel Erfolg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Flinxzy, Karlsson ist gechipt, d.h. seine Chip Nummer (Transpondernummer) ist in einer internationalen Datenbank enthalten und bei Tasso registriert. Findet jemand den Hund und liest den Chip aus, weiß er, wohin der Hund gehört. Leider kann man den Chip nicht per GPS orten, dann hätte ich meinen Hund schon wieder, auch wenn ich bis ans Ende der Welt müsste!

So, wie man den Cip hineinbekommt, könnte man ihn allerdimgs auch wieder entfernen, da dieser Transponder nicht tief in lebenswichtigen Organen steckt... Bleibt nur zu hoffen, daß der Chip noch in ihm ist und ein möglicher hundefreundlicher Mensch sich auch menschenfreundlich verhält... Euch, die ihr so spontan und mitfühlend geantwortet habt, danke ich sehr. Tut gut, nicht allein den Mond anzuheulen und wenn ich jemand von Euch helfen kann: jederzeit, einfach Laut geben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist wirklich eine schlimme Geschichte :( ich kann mir gut vorstellen wie man bangt

und hofft.

Mit Chip und Tasso müsste Karlsson doch zu finden sein. Ich drücke weiterhin die Daumen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke die Daumen das nichts passiert ist und Hundi gefunden wird,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.