Jump to content
Hundeforum Der Hund
burita

Spazieren gehen mit einem Welpen

Empfohlene Beiträge

Hallo unser chico ist 16 wochen alt und wir sind der Meinung das es ihm nicht schadet über eine stunde laufen zu gehen denn wenn er ja müde ist liegt er ja sowiso hin!! Was ist eure meinung wie lange man mit einem welpen spazieren gehen kann? Und wie lange ist ein Welpen ein Welpe?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@bruita

Also Joys hat mit 16 Wochen auch schon 1std. lang gelaufen und ich finde es schaden den Hund nicht, wenn sie mal so lange gassi gehen. So lange du nichts mit im Joggen gehst :)

Ihr längstes war mal 4 Std. :Oo naja wir haben einfach die Zeit vergessen, da wir mit einer Freundin und deren Hündin unterwegs waren. Da bestand das halt aus trainieren do bleib usw. udn halt toben mit der Hundefreundin und vieles mehr.

Sonst laufe ich eigentlich mit ihr 3 mal am Tag 1Std. meistens morgens mittags und Abends.

Femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Burita, wie großwüchsig ist den Dein Welpe?

Wenn Du einen Welpen hast, der mehr als 50 cm Schulterhöhe bekommt, so solltest Du anfangs nicht mehr als 15 - 30 Minuten gehen, da diese großwüchsigen Rassen sonst schon Probleme mit den Knochen bekommen könnten, bei kleineren Rassen kann der Spaziergang schon mal was länger ausfallen, da kann man den Welpen im Notfall ja auch auf dem Arm nach Hause bringen. Wichtig ist vor allem , wenn ihr schon länger unterwegs seid, viele Pause zu machen.

Der kleinwüchsige Hund ist früher erwachsen und belastbar wie der großwüchsige. Sehr schwere oder auch sehr große Rassen brauchen bis 2 Jahre oder sogar noch länger zum auswachsen, kleine Rassen sind durchaus schon mit 9 - 12 Monaten fertig in der Entwicklung.

LG Marietta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ein hund is bis zur 16ten wochen ein welpe und anschließend ein junghund...

glaub auch das eine stunde spatzieren gehen in dem alter ok is, man muss ja ni immer laufen, man kann sich ja auch einfach auf ne wiese setzen und da spielen oder sich sonst so beschäftigen das es weniger anstrengend für den hund is... meiner liegt gern ewig in der wiese und kaut stöcke...

bissl achtgeben würd ich aber dennoch, welpen kennen ihre grenzen noch nicht und wenn sie dann mal spielen, spielen sie bis zur erschöpfung, fallein dann einfach um und können ni mehr, macht sie wie schoin geschrieben wurde bei großen rassen schlecht weil man ja wieder heim muss und der hund zu schwer is...

also lang draußen ja, aber viele ruhepausen einplanen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Begleitung für schüchternen Welpen rund um Marburg gesucht

      Hallo zusammen.    Ich habe bisher nur als stille Teilnehmerin mitgelesen, mich jetzt aber angemeldet, da ich auf der Suche nach netten Leuten (und vor allem Hunden! 😁) rund um Marburg bin.    Kurz zu mir; ich habe einen kleinen Welpen, der nun etwas über 9 Wochen alt und noch ziemlich schüchtern ist. Bisher haben wir leider keine schönen Erfahrungen mit anderen Hunden auf Spaziergängen gesammelt, in der Welpengruppe sieht das zum Glück anders aus. Ich verstehe leider nicht,

      in Spaziergänge & Treffen

    • Spazieren gehen

      Schönen guten Tag, ich weiß zwar nicht ob noch jmd die seite benutzt und es lesen wird, aber ich suche neue spielkameraden für meinen kleinen chico er ist 7 monate und noch sehr verspielt, ich wohne in der Innenstadt und bin leider nur mit bus oder zu fuß mobil.

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Welpen wegen Gesundheitsbefund dem Züchter zurückgeben

      Daran bin ich hängengeblieben, aber in dem anderen Thread hat die Sache nichts zu suchen... Und das ist etwas, was ich wohl nicht machen würde, weil- was passiert dann mit dem Welpen? Was ich sehr sinnvoll fände, wäre ein geringerer Kaufpreis und Kostenbeteiligung des Züchters zur Behandlung. Ein gewisser Prozentsatz kranker Welpen ist immer dabei, auch wenn auf Gesundheitskriterien gezüchtet wird. Gerade wenn man versucht, auf Ahnenvielfalt zu züchten- bei der sich Heterozygoti

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Ältere Hundedame mag nicht mehr spazieren

      Meine 8-jährige Leonbergerdame (für die die die Rasse nicht kennen.. sehr sehr groß) mag seit einigen Wochen nicht mehr spazieren. Überhaupt nicht. Sie geht bis zum ersten Baum in unserer Straße und will ansonsten nur auf unseren Hof. Dort spielt sie gern mit Stöckchen, Bällen oder unserem 9 Monatigen Nachwuchs (ebenfalls Leonberger)  Ich finde das sehr schade denn die Spaziergänge haben uns früher gut gefallen. Aber es hilft nix, egal welche Richtung wir einschlagen oder wie früh/spät wir

      in Hunde im Alter

    • Rüden an Welpen gewöhnen

      Hallo,  ich stelle mir folgende Frage: Ist es möglich, einen sehr dominanten Rüden an einen Welpen (ebenfalls ein Rüde) zu gewöhnen?  Ich wohne nicht mehr Zuhause aber meine Familie hat einen recht dominanten Jack-Russel Zuhause und ich möchte natürlich, dass sich mein zukünftiger Hund mit dem Hund meiner Eltern versteht.  An der Leine zeigt ihr Hund eine gewisse Aggressivität, die aber damit zusammenhängt, dass er bei einem Spaziergang gebissen wurde. Im Garten meiner Eltern bellt er di

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.