Jump to content
Hundeforum Hundeforum POLAR-CHAT
gast

Erfahrungen mit Ruff-Wear Hundeschuhen gesucht

Empfohlene Beiträge

Hi,

wir testen ja noch! ;)

Also die Schuhe waren ganz schnell da. Am Freitag gabs dann zu Hause die erste Anprobe. So barpfotig in die Schuhe war das aber nix, also bin ich los und hab noch Babysöckchen (für hinten) und Kindersöckchen (für vorne) gekauft. Damit saßen sie besser, aber das anziehen ist ganz schön umständlich.

Ich hab ihn dann erstmal 10 Minuten in der Wohnung damit laufen lassen und mit gaaaanz vielen tollen Leckerlies belohnt. Es sah schon echt erstmal sehr komisch aus. So ungefähr wie auf dem Video. Abends waren wir noch am Strand und da hab ich ihn die erstmal probelaufen lassen, bevor sie hier in der Stadt zum Einsatz kommen. Er hatte sie natürlich auch nur kurz auf der Promenade an.. Da ging es schon besser mit dem Laufen, aber da gibt es ja auch so viel zu schnüffeln, was einen ablenkt.

Jetzt läuft er damit etwas weniger wackelig als ohne Schuhe, aber weitere Strecken zu gehen ist leider dennoch nicht drin. :( Ich dachte, vllt. geht es dann etwas besser, aber langsame Laufen liegt dann wohl doch nicht vorwiegend an der Arthrose.

Die Schuhe selbst sehen wirklich gut verarbeitet aus, da gibt es nichts zu beanstanden. Kann mich aber nun anschließen und muss sagen, dass man die Klettverschlüsse wirklich ganz schön fest ziehen muss. Da wir aber eh nicht so weit laufen können, ist das evtl. nicht so schlimm.

Was mir aber aufgefallen ist, ist daß die oben auf den Zehen ganz schön spannen. Also von der Breite her passen sie gut, da hab ich wohl richtig gemessen (auch wenn für die Hinterpfoten eine Größe zwischen M und L schön gewesen wäre, da er in der M die Zehen nicht so ganz normal spreizen können dürfte.. L ist aber definitiv zu groß, die würde er hinten verlieren). Also ich denke mit den Söckchen an und für kürzere Strecken geht das gerade noch so mit der "Höhe" aber wenn man wirklich länger damit laufen müsste, dann wäre es wohl echt zu knapp und würde scheuern.. evtl. läuft sich das aber noch ein.

Fesch sieht der Schnuffi jedenfalls aus damit! :D

Wir sind ja zur Zeit auch in Akupunktur-Behandlung, und wenn sich da (hoffentlich) was Positives tut, können wir vllt. auch wieder weiter gehen und ich kann mehr berichten. Zur Zeit gehen wir leider nur so 10 Minuten am Stück. :( (Zumindest in der Stadt... am Strand wird auch mal länger gerannt, aber mit Pausen :) )

Edit: Axo, ein bisschen müffelige Pfötchen bekommt er da drin auch, aber bei dem Wetter wohl kein wunder. Und es ist bei weitem nicht so schlimm wie mit den Neopren-Booties. Dass die Schuhe nicht so hoch sind wie übliche Booties finde ich eigentlich sehr positiv, da so der natürliche Bewegungsablauf weniger eingeschränkt wird und er die Gelenke wie gewohnt bewegen kann, anders als bei den höheren Modellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na ja freut mich. Hunde haben eben verschiedene Pfoten. Gerade in den RW war der normale Abrieb nicht möglich bei Robin, weil die Sohle hochknickte.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab mal ein paar Fotos vom armen Hundetier mit den Schuhen gemacht: http://www.polar-chat.de/topic.php?id=58743& ;)

Also mal ein neuer Zwischenstand: Schnuffi hat sich ganz gut an die Dinger gewöhnt, nur beim Anziehen hapert es noch. Ist ja auch nicht so leicht mit den Socken.. (die Schuhe lassen sich besser anziehen als die Socken, aber die müssen ja nunmal sein.)

Er läuft damit auf harten Böden mittlerweile überwiegend besser als ohne Schuhe und er scheint auch nicht mehr so wackelig auf der Hinterhand. Außerdem hab ich das Gefühl, dass er sich damit besser auf eine Pfoten konzentriert und sie höher hebt als ohne Schuhe. Wenn wir ohne Schuhe gehen, höre ich öfter ein Schleifen als mit. :)

Ich glaube, sie laufen sich auch so langsam ein und scheinen nicht mehr so zu drücken. Sie sehen jedenfalls schon eingelaufener aus. Der Käsepfötchenfaktor ist aber imho gestiegen. Die bestejen ja auch nicht nur aus diesem löchrigen Material, das man auf der Oberseite erkennen kann, sondern darunter ist ja auch noch eine Schicht aus irgendwas Neopren-ähnlichem. (Dürfte aber kein Neo sein.)

Und ein weiteres Manko ist mir aufgefallen: Eben wegen dieser Schicht (die sicher gut ist, um kein Scheuern zu verursachen, also einen Sinn hat!) saugen sich die Schuhe schnell voll Wasser und trocknen dann nur sehr langsam. Über Nacht trochnen reicht leider bei uns irgendwie nicht.. das dauert schon mind. 24 Stunden.

Ach so, er hat die Dinger auch nicht permanent an, da er auf weichem Untergrung nach wie vor gut laufen kann. Da würden ihn die Schuhe wohl eher stören, weil er damit ja nicht buddeln und kratzen kann. Meim Scharren nach dem Markieren hat er schonmal einen der hinteren Schuhe verloren. Zum Glück hatte ich eine Taschenlampe dabei und die Schuhe haben ja auch Reflektorstreifen am Klettverschluss. :) So ließ er sich gut wiederfinden.

Für das Gehen auf den stadtüblichen Wegen sind sie aber wirklich gut und scheinen eine solide Dämpfung zu besitzen, ähnlich wie Laufschuhe für Menschen. ;) Bin also bisher echt zufrieden.

Ich würd ja gerne noch ein vorher-nachher-Video zum Vergleich reinstellen, aber ich hab keinen Account bei youtube. Muss mal rumfragen, ob das jemand anders für mich hochladen könnte. Ob das Format von meinem Handy da geht weiß ich allerdings auch nicht.. na mal sehen. Wir machen ja nun auch Akkupunktur und diverse Medikamente zur Unterstützung bekommt er auch. Es liegt sicher nicht allein an den Schuhen, dass er wieder etwas besser laufen kann, aber sie helfen ihm schon dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund jammert beim Autofahren - Trainer gesucht

      Hallo zusammen,   ich brauche mal wieder einen Tipp von euch. Der Hund von meinem Freund jammert extrem beim Autofahren, dass ist abhängig davon mit wem er fährt bzw wer mit im Auto ist...   Sobald mein Freund oder seine Mutter mit im Auto sind geht der Spaß nach den ersten paar Metern los, er jammer und fiept bis wir aussteigen. Wenn nur ich mit ihm fahre dann ist er ruhig, er legt sich sogar und ist auch über eine längere Strecke ruhig und entspannt.   F

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Erfahrungen/ Meinungen zu "Koerbchen gesucht" (Privatinitiative)

      Hallo liebe Foris!   Eigentlich habe ich ja schon für mich die Entscheidung getroffen, dass ich dieses Mal einen Welpen, einen Hund direkt von einem Züchter möchte. Ich habe mich sehr viel über die Rasse Border Terrier informiert, ansonsten kommen nicht wirklich Rassehunde für mich in Frage (Ok, der Hollandse Smoushond wäre toll, genau mein Ding - aber das geht ja leider nicht ) ... Mein Herz hängt irgendwie an den einmaligen Mischungen, aber ich bin verunsichert, ob ich der Herausforderung "

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Frustrierende Erfahrung mit Körbchen-Gesucht

      Hallo Ihr Lieben,  ich musste in diesem Frühjahr meine beiden Hundemädels über die Regenbogenbrücke gehen lassen 😔 Die eine war sehr krank und die andere eine alte Oma, die dann 10Tage später hinter her gegangen ist. Die Trauer ist noch groß, aber in den letzten Wochen schaue ich mich nach einem neuen Familienmitglied um.  Bei Körbchen Gesucht haben sich mein Mann und ich in ein Hundemädel verliebt. Wir haben uns per E Mail beworben und unseren Alltag und das Leben mit Hund offen geleg

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Begleitung für schüchternen Welpen rund um Marburg gesucht

      Hallo zusammen.    Ich habe bisher nur als stille Teilnehmerin mitgelesen, mich jetzt aber angemeldet, da ich auf der Suche nach netten Leuten (und vor allem Hunden! 😁) rund um Marburg bin.    Kurz zu mir; ich habe einen kleinen Welpen, der nun etwas über 9 Wochen alt und noch ziemlich schüchtern ist. Bisher haben wir leider keine schönen Erfahrungen mit anderen Hunden auf Spaziergängen gesammelt, in der Welpengruppe sieht das zum Glück anders aus. Ich verstehe leider nicht,

      in Spaziergänge & Treffen

    • Wurfgeschwister Labradorhündin Fantastic Baily vom Knüll gesucht !

      Wir suchen Wurfgeschwister von der Labrador Hündin Baily vom Knüll geb. 27.05.2017 Die Hündin hat leider beidseitig hochgradig HD ! 

      in Wurfgeschwister

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.