Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Westernsättel gesucht

Empfohlene Beiträge

und zwar zu mieten

Gibt es sowas überhaupt?

So Billigschrott möchte ich nicht drauflegen und kaufen für eine RB kommt nicht in Frage.

Vermute mal, das gibt es nicht. Oder kennt ihr Läden, die das machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns gabs mal'nen 2nd-Hand-Reitbedarf..., die haben Sättel vermietet (Jahresverträge!)

Änderungen durften vorgenommen werden, sofern es nur um Anpassung an den Pferderücken und Aufpolstern ging.

Das Geschäft existiert aber nicht mehr..., vielleicht gibts aber sowas Ähnliches tatsächlich noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

cool. Jetzt brauch ich nur noch einen in der Nähe. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

tja, da gibt´s wohl nichts hier. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab auch nicht wirklich was gefunden :no:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

trotzdem danke für die Suche :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

hier in Hessen gibt's (oder gab's) einen Peter's Sattel Service (o.ä.). Ob der auch nach Bayern kommt, weiß ich nicht.

Was ist den mit Gomeier?

Ist zwar schon ein paar Jahre her, aber ich habe da mal einen echten "Gomi" für das Pony meiner großen Tochter auf Raten erstanden...

(Der Sattel war weitaus teurer als das Pferdchen ;) )

Und der Hr. Gomeier kam mit Anprobe-Truck zu uns an den Stall...

Möchte die Reitbeteiligung denn unbedingt einen Westernsattel?

Ist das Pferd denn western oder "englisch" geritten...

Falls es englisch geritten ist und die Reitbeteiligung "nur" einen sicheren Sitz im Gelände haben möchte und das Horn zum festhalten braucht würde ich Dir (ganz ehrlich ohnehin abraten... :( ) bzw. eventuell zu einem Baumlosen Sattel .

Ich hatte bei meinem ersten Pferd einen Torsion drauf (damals gab es nur Fullquarter-Sättel in höherer Qualität..., der Markt mit den Dicken kam ein paar Jahre später).

Damals noch mit Equipad (damit die Wirbelsäule hochkommen kann) drunter. Heute gibt es da noch einige andere Padhersteller.

Die Sättel sind absolut bequem und auch in Western-Ausführung erhältlich (ich hab meinen damals noch selbst mit Fendern und Horn umgebaut).

Ehrlich gesagt, hatte ich im Nachhinein niemals mehr eine bessere "Verbindung" zum Pferd als mit diesem Sattel...

Mittlerweile gibt's da neben dem Torsion auch andere Hersteller mit schönen, erschwinglichen Modellen die einem gesunden Pferd bei wohlproportioniertem Reiter und Reitweise sicherlich nicht schaden.

Vielleicht ist's ja eine Anregung... :(

LG petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.