Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Xeeterwife

Hyperaktivität

Empfohlene Beiträge

Hallo.

Wir haben ein kleines Problen mit unserer Lucy.

Sie ist ein Terriermix und wirklich hyperaktiv.

Wenn sie mit auf dem Sofa liegt ist alles in Ordnung, sobald man sie streichelt fängt sie an zu alles abzulecken woran sie kommt und nimmt man die Hand dann weg grabbelt sie mit den Pfoten danach und das nicht gerade ruhig, also sie kratzt richtig und will das es weiter geht, sie dreht dann richtig auf.

Dasselbe beim üben.

Sie lernt jedes Kommando sehr sehr schnell, zieht es jedoch entweder nicht lange durch oder probiert noch bevor man etwas sagt, alles was sie kann. Sie wackelt mit dem Popos hin und her, kratzt mit den Pfoten, fängt an zu lecken, springt rauf und runter.

Sie hört sehr schnell, aber mittlerweile bleibt sie nichtmal mehr im Sitz. Sie lässt sich regelrecht runterplumpsen, aber 1 Sekunde später steht sie wieder und springt umher.

Sie ist jetzt knapp ein Jahr alt.

Was gibt es für Übungen, dass sie mal ruhig bleibt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

etwas wo sie Nachdenken und sich "beherrschen" muss.

Suchaufgaben sind dafür sehr sinnvoll,

ebenso wie das "Dreiecksspiel"

Dreiecksspiel : Hund - Leckerchen/Spieli und du bildet ein Dreieck .

------- DU-------

-----/------\

HUND------REIZ

Reiz liegt in einiger entfernung neben dem Hund und du bildest die Spitze des Dreiecks.

Der Hund wird abgerufen , vorsitzen lassen mit Blickkontakt zu dir und dann erst darf er mit "Hols dir" zu dem Reiz und ihn sich holen, nicht vorher - Steigerbar mit kontrollierter Geschwindigkeit. Deutlich hinschicken ! (Körpersprache ...motivierend)

Je geringer die Entfernung, desto schwerer wird es für den Hund.

Auf große Distanz fördert es die Konzentration und der Kopf wird etwas bemüht :)

Ich kann dir auch noch TTouch empfehlen.Vorallem beim streicheln - Situation auf der Couch - nach einiger Zeit wird der Hund sehr viel rujiger und kann auch entspannen.

http://www.waldschrat-adventure.de/seiten/hunde/2_5.htm#Der%20Tellington%20TTOUCH

http://www.meinschaeferhund.de/GesundheitstippsTellingtonTouch.htm

Targettraining drinnen und draussen

hierfür eigenen sich z.B. Mousepads sehr gut :

jetzt bringst du deinem Hund mittels shapen bei die Pfote (ist erstmal am einfachsten) auf das Target zu stellen....später kannst du ihn auf entfernung schicken und mehr targets nehmen....

Dann wahlweise sterförmig oder wie auch immer du magst anordnen und den Hund mittels Körpersprache hin und her schicken

Auch wirklichauf Ruhe achten.

Beim "Trick - Abfragen" kann dir ein Makerwort oder ein Clicker helfen.

Punktgenau bestätigen...wenn sie nicht das geforderte macht ruhig helfen : Kopfschütteln eine immergleiche Ansage/wort für das einfügen (für den Kontext) "Das war falsch" kurz Pause machen und das Signal wiederholen.

Sobald das richtig ausgeführt wird bestätigen.

Nicht hochpuschen....wirklich ganz ruhig und gelassen - vorallem leise reden.

Hat bei uns sehr gut geholfen.

viel erfolg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hört sich doch schonmal gut an.

Das mit den Pads hört sich auch gut an.

Werden das mal ausprobieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.