Jump to content
your dog ...  Der Hund
schwarze Kiwi

Gedankengänge in der Nacht ...

Empfohlene Beiträge

.... ich überlegte es einfach bei den Zicken "reinzuknallen" .. aber ich denke .. es ist ein eigenes Thema wert .. denn ich möchte versuchen (!) etwas zu erklären.

Gedankengänge in der Nacht ...

Es ist völlig klar dass jeden von uns Schicksalsschläge dieser Art ereilen können,

es ist völlig klar, dass man dies niemandem wünscht.

Ich erhebe keine Zeigefinger gegen Menschen die solch eine Entscheidung treffen mussten,

mehr oder weniger musste auch ich so eine Entscheidung schonmal treffen.

Mir tun bei so einer Entscheidung alle Leid.

Mensch wie Tier.

Und hier ist es völlig unerheblich ob ich den zum Tier dazugehörigen Menschen mag oder nicht.

Es ist völlig unwichtig ob ich in der Vergangenheit mit betreffendem Menschen persönlich Defizite habe.

Ich fühle mit.

Weil auch ich eine solche Entscheidung treffen musste.

Nur eine Frage stellt sich mir immer wieder.

Warum ... warum werden hier immer wieder Unterschiede gemacht?

In betreffendem Thema wurde geschrieben es ist völlig egal WARUM

jemand seinen Hund abgeben musste.

So sehe ich das auch.

Aber warum schreiben Menschen in dem einem Thread wie leid es ihnen tut,

und im anderen das sie diese Entscheidung nicht verstehen können.

Warum wird es in einem Fall so hingestellt als sei es nicht Planbar,

und in dem nächsten wird geschrieben man hätte es vorher wissen müssen?

Diese Fragenbeschäftigen mich immer wieder wenn ich sowas lese.

Und ja, diese Fragen machen mich auch manches mal wirklich traurig und auch wütend.

Ja, das ist genau die von mir beschriebene Doppelmoral die ich hier (und auch überall sonst im Leben) schon so oft angeprangert habe.

Jeder muss selber wissen was er tut.

Jeder weiß selber was für eine Entscheidung die beste ist,

und warum er so entschieden ist.

Wertende Kommentare sind hier meiner Meinung nach zu jeder Zeit unangebracht.

Auch ich bin nicht frei von Fehler,

auch ich habe schon geschrieben bevor ich gedacht habe.

Aber man solle zu seinen Fehlern stehen.

Ich denke, ich bin in der Lage das zu tun.

Aber ich schweife ab.

Die vorhergehenden Zeilen mussten einfach mal raus.

und nun die bitte an alle hier:

Überlegt euch ob ihr hierrauf antworten möchtet oder nicht.

Ich kann auch sehr gut damit leben wenn hierauf nicht geantwortet wird.

Was ich bezwecken will,

ist vlt. etwas zum nachdenken anzuregen was diese oftmalige Doppelmoral angeht.

Und nun nochmal in Wiederholung.

Überlegt bitte ob und was ihr hierzu schreiben möchtet.

Ich möchte hier keine Diskussion,

keine Anfeindungen.

Ich wollte meine Gefühle niederschreiben,

und vlt. ein wenig zum Nachdenken anregen.

Liebe Grüße in den frühen morgen

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Claudia

Darf ich mal Fragen worum es geht? Welchen Tread meinst du?

Weißt du, wenn jemand hier ein Thema eröffnet, dann schreibt er so ausführlich wie möglich und so viel wie nötig um seine Sache darzulegen. Über diesen ersten Beitrag bildet man sich seine Meinung, fragt nach ect und erst im Laufe von - vieleicht 2 Seiten - sieht die dargestellte Sache ganz anders aus weil die TE vieleicht wichtige Details "vergessen" hat den anderen mitzuteilen. Und aus der Summe der Beiträgen bildet man eine andere Meinung. Ob das immer was mit Doppelmoral zu tun hat - da bin ich mir nicht so sicher.

Wir sind nun mal Menschen die - Gott sei Dank - ihre Meinung auch ändern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Siehste Mali, Du hast es nicht verstanden! ;)

Ich habe mich gestern genauso aufgeregt und hab ja auch mal wieder was auf den Deckel bekommen!

Ja nu!

Ich kann damit umgehen!

Die Doppelmoral kommt wahrscheinlich daher, das jeder anders empfindet wenn er schreibt und wem er schreibt!

Ich werde weiterhin bei einigen Themen meine Meinung schreiben und vor allem bei Themen die von Menschen geschrieben werden, die hier so heftig andere verurteilt und fertig gemacht haben und im Prinzip kein Deut besser sind! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mal davon ab das sich Situation, sowie Meinungen ändern können .....

Haben denn die gleichen User im Ruby2 Fred ihr Mitgefühl bekundet, die bei Claudia damals verurteilt haben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

liegt aber vielleicht auch daran, dass derjenige, der dauerbejammert werden möchte nicht unterscheidet, dass es unterschiedliche Leute sind, die verurteilen und Verständnis haben.

Oder es liegt vielleicht auch daran, dass man ab und an seine Sichtweise ändert. Das soll vorkommen, denn der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann. :Oo:Oo (bei manchen klappt das natürlich nicht :Oo )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß nicht, warum du hier in allem immer eine Doppelmoral siehst.

Aber dieses Thema ist einfach nur lächerlich und peinlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr peinlich und total unangebracht. Ich lese viel mit und mache mir so meine Gedanken und spreche jetzt einfach mal gerade aus, was ich denke Claudia. Wenn ich falsch liege, tut es mir leid.

Es geht gar nicht um "die User" oder? Vielleicht auch aber nur am Rande? ;) Geht es um Anja Bärenkind? Wenn ja, kann man das nicht mit einer kurzen PN oder Mail klären?

Ich mag Dich Claudia, ich glaube das weißt Du? Wieso nur beziehst Du immer alles auf Dich?

Was ist Doppelmoral? Wenn 2 Menschen extakt das selbe täten, dann wäre es immer noch nicht das selbe. Es kann in keinem einzigen Fall genau das Selbe sein. Das Leben ist nun mal nicht s/w.

Ich musste mich auch schon von Hunden trennen obwohl ich viel Herzblut reingesteckt habe. Vielleicht habe ich einzelnen Fällen auch total versagt, mag sein. Ist aber auch kein Grund für mich, jetzt alle Fälle verständnisvoll abzunicken, wo Menschen ihren Hund weggeben.

Immer wieder gibt es auch hier Fälle, wo ich mir denke "ach, das hätte doch jetzt nicht sein müssen" oder Fälle, wo ich schon zu Beginn der Beiträge, wo alle eurphorisch sind, noch gute Ratschläge geben weiß, das der Hund abgegeben wird / werden soll und leider habe ich mit meinem Bauchgefühl oft recht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin zwar, was das Beiträge schreiben angeht nicht die Aktivste, lese hier aber regelmäßig und muß mich schon sehr wundern, wie viel Geduld Dir und Deinen Beiträgen entgegen gebracht wird.

Immer wieder beschwerst Du Dich, wie ungerecht Du Dich hier behandelt fühlst. Da frage ich mich doch, warum bist Du denn noch hier und suchst Dir nicht ein "netteres" Forum?

In einem Forum, in dem so eine krasse "Doppelmoral" herrscht *ironieaus* ist es sicher für jemanden, der gerne viel Aufmerksamkeit bekommt, schwierig.

Mag sein, dass ich für diesen Beitrag von einigen Usern Prügel beziehe, aber ich weiß auch, dass andere meiner Meinung sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mag sein, dass ich für diesen Beitrag von einigen Usern Prügel beziehe, aber ich weiß auch, dass andere meiner Meinung sind.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=66064&goto=1387553

vom mir sicher nicht. Das Fischen nach Mitgefühl und Verständnis hat sich inzwischen so sehr zum Anspruch gesteigert, dass es anscheinend keinem anderen mehr gegönnt wird ohne gleich mit dem Finger aufzuzeigen "ich aber auch!!!!".

Niemand hier bekommt regelmäßig mit Mitleid und Anteilnahme geschenkt als Claudia.

Und deswegen finde ich diesen Thread hier jetzt ganz besonders armselig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann mich dem nur anschließen :kaffee:

Ich hätt besseres mit meiner Zeit zu tun, als diesen geistigen Durchfall da oben von mir zu geben :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.