Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Balu2010

Plötzliches Humpeln hinten rechts

Empfohlene Beiträge

Hallo,

hmm, ich hoffe ihr könnt mir zumindest kurzfristig helfen. Also, heute nach dem Spazieren gehen, fing Balu, mein "kleiner" 9 Monate alter Appenzeller, hinten rechts an zu humpeln. (Wir waren ca. 1 Stunde ohne Leine unterwegs). Er lässt mich auch das Bein abtasten, aber nicht an seine Pfote, da stupst er mich immer weg, gibt aber keinen Ton von sich. Als er sich beim Schmusen/Kraulen auf den Rücken drehte, hat er auch ganz herzzerreißend gefiept. Da er zwei Kletten am "Popo" hatte, dachte ich zunächst es läge vielleicht daran, aber selbst nach dem Entfernen humpelt er weiter und hält das Bein ein wenig steif. Ansonsten ist er aber mopsfidel, und läuft mir überall hinterher (auch durchaus fix), wedelt wie immer fleißig mit dem Schwanz und frisst auch ganz normal. Kann ich ihm kurzfristig (bis es morgen zum Tierarzt geht) irgendwie Linderung bereiten. Nachher müssen wir vor dem Schlafen gehen nochmal raus und ich will nicht, dass er leidet!

LG :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schwierig zu sagen.

Hat er sich nen Splitter eingetreten, oder gezerrt bzw. verstaucht?

Wenn was gezerrt bzw. verstaucht ist, kannst Du kühlen und Traumeel

geben!

Nicht viel bewegen, nur kurz pinkeln und dann gleich wieder Ruhe!

Wenn keine Besserung, dann geh zum Tierarzt und lass danach schauen!

Gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht ist dein Kleiner in ein Loch gestiegen und sich das Sprunggelenk vertreten oder ein Band gezerrt, gerissen usw.. Mögliche Ursachen wären auch noch eine Kniescheibenluxation.

Leg ihn mal auf die Seite und untersuche die Pfote, vor allem die Ballen und Krallen.

Ansonsten wirklich den Tierarzt drauf schauen lassen, beovr was verschleppt wird.

Den abendlichen Spaziergang so kurz wie möglich halten.

Hast du Traumeel im Haus, die könntest ihm jetzt eine Tablette und vor dem Schlafen gehen noch 1 Tablette geben.

LG Rosalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schau dir die Pfote mal genau an,

vielleicht at er sich etwas eingetreten, ein Splitter, ein Steinchen, ein Dorn..

beweg die einzelnen Zehen mal vorsichtig durch,

vielleicht fällt dir da etwas auf,

schau zwischen die Zehen...

Wenn da nichts zu finden ist, er aber trotzdem weiter humpelt,

lass lieber den Tierarzt drüber schauen.

er hat da nicht wegzustupsen, das muß er sich gefallen lassen von dir.

beim Abendspaziergang würd ich ihn beobachten, und nicht lang gehen,

wenn er humpelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ähnlich war es bei meinem Räuber auch angefangen mit 8/9 Monaten ... habe ihn vorsichtshalber Röntgen lassen ... Diagnose: Beidseitige schwere HD ...

Hoffe das es bei Balu nichts schlimmeres ist ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm, ich habs jetzt soch mal geschafft, dass genau zu untersuchen, das ist eine stelle am hinteren Ballen, die ist wesentlich heller (bzw. hellrosa) und etwas geschwollen... vielleicht wund???? Ich hab auf jeden Fall Bepanthen im hause, würde ihm das schaden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Bepanthen kannst du nichts verkehrt machen und dann eine Socke drüber ziehen, aber vorsichtshalber morgen doch zum TA, er könnte sich was eingetreten haben.

LG Rosalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meistens stellen sich, gerade bei Junghunden, solche Verletzungen ein beim Toben und Rennen über die noch nicht angebauten und oftmals sehr Grobschollig geackerten Flächen ein.

Zur sofortigen Linderung kannst Du Traumeel geben (heute abend zwei und gleich morgen früh zwei) Den Abendspaziergang dann auf jeden Fall an der Leine, und morgen früh ab zum TA.

Viel Glück Euch beiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Supi, danke.... jetzt weiss ich mehr und auch was ich tun kann... werd gleich mit dem kleinen racker raus und dann morgen zum TA......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

???? Ich werd aus dem Hund nicht schlau... Beim Gassi gehen gabs kein Humpeln mehr, man wollte den Hasen auf der Wiese hinterher und balancierte sogar beim Pee-mail-schreiben auf besagtem Bein..... Naja, werd mal schauen, wie es morgen ist....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.