Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Sam

Der Täter ist überführt!

Empfohlene Beiträge

Dieses mal konnten wir zum ersten Mal eindeutig klären, wer der Würstchendieb ist. Er hat einen Abdruck hinterlassen!

Es war Ella :D

LG Angelika mit Sam, Balou und Ella

post-400-1406411421,17_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

a065.gif Wie geil ist das denn??????

Boah, das würde unser Hund nieeeeeeeeeeeeeeeeeee machen......Hammer, was für eine Strafe gab es denn p030.gif ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unser Briard macht das auch nicht, da kann stehen was will (auch auf "Maulhöhe") aber Ella und Sam, da muss alles weg und wenn sie dann doch etwas klauen weiß man meistens nie genau wer es war, und da man ja nu nicht einem lieeeeeben Hündchen unrecht tun will, kommen sie in der Regel ohne Strafe aus der Sache.

LG Angelika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*lol*

Fara hat neulich auch Eintopf geklaut..... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*hihi* das Bild ist schon geil...

Aber meine Beiden räubern auch nicht vom Tisch...nur aus der Hand, wenn man gerade mal nicht aufpasst!

Früher, als wir noch einen Terrier und ne Katze hatten, war die Katze der Wurstdieb und hat, damit der Terrier nicht petzt, ihre Beute immer fein mit der Hündin geteilt!

Sprich, sie hat ihr eine Bratwurst runter geschmissen und ihre auf der Arbeitsplatte verzehrt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hahahahahaha.... Geiles Bild Angelika!!! :klatsch:

Aber meine Beiden räubern auch nicht vom Tisch...nur aus der Hand, wenn man gerade mal nicht aufpasst!

Du redest aber NICHT von Gismo und Cassidy oder??? Weil DAS glaube ICH nicht.......... a045.gif:D:P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

a055.gif

Hammer!

Aber seid Ihr denn auch wirklich sicher, von wem der Pfotenabdruck stammt?

Habt Ihr da eine Vergleichsdatei und das auch per Computerprogramm ermittelt?

Oder habt Ihr Interpol oder wenigstens das BKA informiert?

Also, für Candy würde ich da auch nicht die Hand ins Feuer legen wollen, dass die nichts klauen würde. Obwohl sie zumindest noch nie was aus der Pfanne geklaut hat! Dafür ist bei uns nämlich der Kater zuständig! :D

LG!

Anja und Hundis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:klatsch::klatsch: das ist ja mega- süß!!! :klatsch::klatsch:

Der Dieb ist überführt!!

Da kann ich von Glück reden, daß Jule nicht auf den Herd kommt, denn dazu ist sie zu klein =)

LG Conny und Jule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Polizist getötet, weil der Täter Angst vor Hunden hat

      Schrecklich wenn sowas passiert, nur weil jemand Angst vor Hunden und deren Besitzer hat. http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/indexhessen34938.jsp?rubrik=36098&key=standard_document_52497719

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Bei Überfall auf 18jährigen Welpe getötet - Täter werden gesucht

      http://www.mv-online.de/Muensterland/Ueberfall-auf-18-Jaehrigen-in-Reken-Raeuber-quaelen-Hundewelpen-tot

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Katze im Schließfach! - Bitte weiter verbreiten, damit der/die Täter gefasst wird/werden

      City. Eine bislang unbekannte Person hat eine Katze in ein Schließfach am Hamburger Hauptbahnhof eingeschlossen. Das Tier starb. Die Kripo ermittelt wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Auf der Suche nach Hinweisen auf den Besitzer der Katze hat die Polizei Bilder des Tieres veröffentlicht. Passanten hatten ein Jaulen aus dem Schließfach 457 gehört und die Bahnsicherheit informiert. Eine Schließfachaufsicht befreite daraufhin die Katze aus dem Schließfach der Anlage Mitte am Hauptbahnhof und übergab sie anschließend einem Nottierarzt. Trotz sofortiger Notbehandlung konnte das Tier nicht gerettet werden. Es wurde danach in der Pathologie des Hygieneinstituts seziert. Dabei wurde festgestellt, dass es sich um einen erwachsenen, grauen, weiblichen Mischling der norwegischen Waldkatze handelt. Das Tier war weder gechipt noch tätowiert und hatte eine Nierengrunderkrankung, die eine erhöhte Flüssigkeitsaufnahme erforderlich gemacht hätte. Zudem war auffällig, dass die Katze an der linken Hüfte (Bein hinten links) eine große Schürfwunde hatte. Laut Pathologie des Hygieneinstituts deuten die bisherigen Untersuchungen darauf hin, dass die Katze verdurstet sein dürfte. Bislang ist nicht bekannt, wer die Katze in das Schließfach gesetzt hat. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Katze zwischen Freitag, dem 20. August und Sonnabend, dem 21. August in dem Schließfach eingesperrt wurde. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben darüber machen können, wer die Katze in das Schließfach eingesperrt hat. Hinweise nimmt die Kripo unter 42 86 56 789 entgegen. abendblatt.de

      in Aktuelles & Wissenschaft


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.