Jump to content
Hundeforum Der Hund
loretta

Aufblähen des Brustkorbs bei Entspannung

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Mein Poldi wird im Juni 12 und ist eigentlich noch recht fit.

Vor ca. einem Jahr begann es, dass sich von Zeit zu Zeit sein Brustkorb, beim Atmen in Entspannung, wölbte und er an manchen Tagen beim Einatmen pfiff. Das verschlechterte sich nun so, dass er dieses Pfeifen beim Einatmen nun fast täglich hat und sich der Brustkorb aufbläht.

Sobald ich ihn aber rufe, springt er auf und hat keine Atembeschwerden mehr. Er kann sogar ohne Atemnot rennen.

Das Pfeifen und Aufblähen tritt nur bei entspanntem Sitzen oder Liegen auf.

Beim Tierarzt wurde zuerst auf eine Kehlkopfentzündung getippt. Prednisoloninjektion.

Dann wurden Röntgenaufnahmen vom Brustkorb und dem Hals gemacht. Beides ohne Befund. Herz und Lunge sind in Ordnung. Ein Luftröhrenkollaps wurde auch ausgeschlossen.

Dann wurde auf Bakterien in den Atemwegen getippt, was ich persönlich für unwahrscheinlich halte, weil er erst im Frebruar /März 2 Wochen lang ein Antibiotikum bekam.

An Ostern war es ganz schlimm, was sich aber durch viel frische Luft wieder verbesserte.

Nun vor 2 Wochen wieder extremes Pfeifen und Aufblähen.

Der Tierarzt gab zuerst eine Injektion mit Prednisolon. Nach einigen Tagen wurde auf Theopillin umgestellt, was aber keine Besserung brachte.

Das Prednisolon in Tablettenform hilft auch nur bedingt. Zu bestimmten Uhrzeiten, meist gegen Abend, wird das Pfeifen und die Luftnot schlimmer. Durch Bewegung und frische Luft wird es besser.

Nun habe ich Cetrizin auf eigene Faust ausprobiert, weil ich Angst habe, wegen der starken Nebenwirkungen und evtl. Folgeerkrankungen durch das Prednisolon.

Das Cetrizin habe ich ihm vor etwa 2 1/2 Std. und bis jetzt trat keine Besserung ein.

Ich bin gespannt, ob sich morgen eine Wirkung zeigt.

Hat vielleicht irgendjemand eine Idee, was das sein könnte oder ähnliche Krankheitssymptome erlebt? Dann wäre ich für jeden Tipp dankbar!

Die Tierärztin kann sich nämlich auch keinen Reim mehr darauf machen, zumal Poldi beim Tierarzt immer so aufgeregt ist, dass er die Symptome nicht hat. Wie gesagt, die treten nur bei Entspannung ein.

Und ich bekomme langsam Panik, weil ich Angst habe, dass er vielleicht irgenwann gar keine Luft mehr bekommt und erstickt.

Vielen Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und guten Morgen,

mh, komisch, ich würde mal einen 2 Tierarzt zu Rate ziehen.

Hört sich so ein wenig wie Asthma beim Menschen an für mich.

Hat er das zu bestimmten Zeiten evtl. auch Jahreszeiten

wie ein Allergiker?

Das pred würde ich auch nicht ständig geben.

Unser Scotty hat es leider auch schon oft für seine Haut

bekommen. Nach 2 Tagen ging er immer auf wie ein Luftballon..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Danke für die Antwort!

Bei Asthma hätte das Theophillin anschlagen müssen.

Außerdem hat er die Probleme beim Einatmen und nicht beim Ausatmen, wie es bei Asthma üblich ist.

Das mit dem 2. Tierarzt werde ich jetzt wohl machen, obwohl ich unsere Tierärztin an und für sich super finde und auch Vertrauen zu ihr habe. Das ist auch das erste Mal, bei all unseren Tieren, wo sie nicht weiter weiß.

LG

loretta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, aber Versuch macht Kluch.. also ich würde den Wuffi

auf jeden Fall einem 2-ten Tierarzt vorstellen.

Oft bringt es was weil nicht jeder immer alles in Betracht zieht.

Ansonsten vielleicht mal zum Hömöaphaten, Tips dazu bekommst Du

sicher noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ruhe/Entspannung über Ernährung/Barf?

      Hallo!   Ich barfe meine Hündin seit etwa 1 ½ Jahren. Sie erhält Fleisch und Gemüse in einem Verhältnis von 75:25. Sie erhält überwiegend Rindermuskelfleisch, aber auch 1x die Woche Lachs sowie ab und zu Lamm und Wild.   In ihrer Gassigruppe wurde mir berichtet, dass sie sehr hyperaktiv ist und schnell speichelt und allgemein, sie schnell aufdreht.   Sie ist fast 4 Jahre alt und ein Cockerspaniel-Mädchen (kastriert). Bei mir ist sie auch immer etwas zappelig.  

      in BARF - Rohfütterung

    • Blau zur Entspannung - die neue Benutzergruppe Redakteur

      Bereits ganz zu Beginn des Jahres hatten wir im Moderatorenteam, zu dem damals noch Gundi und Rebecca gehörten, schon ganz konkrete Überlegungen zu einem spannenden Projekt angestellt. Dies wurde dann durch die bekannten Turbulenzen im Forum zurückgestellt.   Seit einigen Wochen ist das Projekt wieder in den Fokus gerückt, da es einfach begeistert und einen wirklichen Mehrwert für das Forum darstellt.   Mehr möchte ich dazu noch nicht verraten ... aber um das Vorhaben anzugeh

      in Aktuelles zum Hundeforum

    • Konditionierte Entspannung - Erfahrungen!?

      Hallo ihr Lieben, Ich beschäftige mich seit einigen Wochen vermehrt mit dem Thema Konditionierte Entspannung. Darauf gekommen bin ich durch meine bzw. Hyänentiers Hundetrainerin (CaveCani), die das als starken Schwerpunkt für viele Lebenssituationen anwendet / empfiehlt. In unserem Fall hat sie die Konditionierung auf einen Geruch (Lavendel) sowie auf entspannende Musik empfohlen, um den extremen Stresslevel des Monsters beim Alleinbleiben zu senken und sie zu unterstützen, sich mit den Situa

      in Lernverhalten

    • Entspannung konditionieren

      Hallo ihr, ich weiß nicht ob ich nun in der richtigen Rubrik bin da ich irgendwie keine passende gefunden habe, daher wenn ich falsch bin bitte verschieben Nun habe ich ein bisschen recherchiert da mein Hund in bestimmten Situationen ziemlich aufgeregt ist und sehr gestresst (wenn sie einen anderen Hund sieht oder am Anfang eines spaziergangs währen dem anziehen und los gehen) und bin somit auf die Entspannung konditionieren gestoßen... Habe hier noch nichts darüber gefunden aber vielleicht h

      in Lernverhalten

    • Konditionierte Entspannung

      ich finde das sehr interessant http://cavecani.de/wissenswertes/konditionierte-entspannung-im-hundetraining

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.