Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Streuner62

2 ACME Pfeifen

Empfohlene Beiträge

da ich doch eine aus Holz jetzt hab geb ich die zwei ab

nur 1 mal benutzt somit wie neu

schwarz + oliv

mit passendem Band

211,5

zusammen 15€ incl Maxibrief Versand (einzeln 7€+ Versand)

p1020561j.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu ist die schwarze noch da? :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nein sorry-sind beide weg :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wenn Pfeifen pfeifen ....

      Es gibt einen neuen Trend im Kreis, der sich die letzten Wochen kontinuierlich und unüberhörbar durchsetzt. Ein hohes, durchdringendes Geräusch, erzeugt von einer Pfeife mit einer kleinen Plastiktröte. Die Hundepfeife durchdringt zunehmend Wälder, Felder und Gassiwiesen? Wieso? Keine Ahnung! Vielleicht gabs die beim Fre***pf für lau zum Futter dazu oder im Sonderangebot - vielleicht ist auch ein neuer Hundeguru in der Stadt. Fakt ist - wer was hermachen will, kommuniziert mit seinem Hund ab sofort abwechselnd mit hohen Pfeifgeräuschen und genauso hohen Lobgesängen. Nicht, dass ihr mich missversteht - eigentlich finde ich Hundepfeifen ja ganz praktisch. Sie wirken professionell und weltmännisch. Und da keiner weiß, was man dem Hund gerade mitteilt, kann auch keiner behaupten, dass Viech würde nicht gehorchen. Es ist weitaus dezenter, Nachts durchs Wohngebiet zu pfeifen, als zu brüllen und obendrein wissen die Nachbarn nicht sofort, wem sie den Radau wieder zu verdanken haben. Und wenn man einsam pfeifend im Wald steht, wo Pfiffi einen vor 10min mit einem "du wartest" hat stehen lassen, kann man dem nächsten süffisant grinsenden Superborderbesitzer erklären, dass man mitnichten verzweifelt nach seinem Hund pfeift, sondern das gute, hochbegabte Tier im fortgeschrittenen Dummieapport einweist. Also eigentlich eine super Sache, das mit der Pfeife. Wir hatten auch mal eine, aber da Frauchen die permanent verlegt oder vergessen hat, haben wirs irgendwann aufgegeben und beschlossen einfach dazu zu stehen, dass das Viech nicht perfekt ist. Eigentlich - denn wir schreiben das Jahr 2014 und damit sind wir beim Pfeifen 2.0 angekommen. Da pfeift man nämlich nicht einmal und wartet auf eine Reaktion (vorzugsweise die Rückkehr zum Herrn) - da pfeift man nämlich durchgängig solange, bis einem der Hund zufällig über den Weg läuft um ihn dann so laut und in so hohen Tönen zu herzen und zu loben, dass die Callas neidisch werden könnte. Und dann schickt man das verdutzte Bündel Hund wieder los um stante pede wieder mit dem Pfeifen zu beginnen. Das macht agressiv- mich zumindest. Meinen Hund macht das nervös - der fühlt sich nämlich immer angesprochen. Am Wochenende morgens früh gegen halb acht im Wald, kurz vor Sonnenaufgang. Die ersten Vögel zwitschern, der Tau glitzert im Morgenlicht, die Eichhörnchen linsen verschlafen aus ihren Nestern und dann "Pfeif" ... "Pfeif" ... "Pfeif", "Pfeif""Pfeif""Pfeif""Pfeif""Pfeif" - "Ja, jaaaaa, jaaaaa, feinifeinifeini -SUPIIIIIIIII Lena" - ich bin sicher, dass DAS auch irgendwie gegen die Artenschutzbestimmungen verstößt. Eben kam uns so ne Pfeife auf dem Feld entgegen. Sie pfiff, und pfiff, mal schneller, mal langsamer und ich konnte über 700m nicht erkennen, was sie dem Hund damit sagen will. 700m unter Feindbepfiff sind lang. Und wie schon erwähnt, macht mich das Dauergepfeife aggressiv. Ich hatte 700m Zeit mir zu überlegen, wie lange ein geübter Arzt wohl für die Entfernung der Tröte aus der Pfeife brauchen würde. Aber ich bin wohlerzogen und angepasst schob meine sadistischen Fantasien zur Seite. Statt dessen fragte ich die Dame, was sie da tun würde. Sie übe mit Ihrem Hund den Rückruf. Aha. Aber ihr Hund ist nicht zurück gekommen??? Das, so erläuterte sie mir, sei ja auch das Endziel. Momentan seien sie noch im Aufbau. Sie pfeife solange gleichmäßig ( ca, alle 2 sek. ) bis sich der Hund ihr zuwende, dann werde sie schneller, um den Hund zu signalisieren, dass er das richtig mache, ein anfeuern quasi. Wenn er sich dann wieder abwendet, wird sie wieder langsamer. Und wenn er dann bei ihr ankommt - JACKPOT. Und das wird er sich merken und immer schneller reagieren und irgendwann immer und jederzeit abpfeifbar sein. Aha - na dann wünsche ich mal gutes Gelingen, ich bin sicher in max 8-10 Monaten ist der Hund innerhalb eines Kilometers bei ihr. Wenn sie ihn nicht vorher in die Flucht gepfiffen hat. Oder in den Wahnsinn. Übrigens ist die Dame gerade hier hergezogen - ich werde sie also in Zukunft öfter sehen. Wenn ihr also der Presse entnehmt, dass im Raum Düsseldorf eine Hundebesitzerin mit ihrer Pfeife erdrosselt wurde ... naja, ihr wisst schon "Pfeif"

      in Plauderecke

    • Halsbänder, Pfeifen, Näpfe, Autogurt, Targetstick, Leckerlietasche, Spielzeug etc.

      So, alles muss raus Wenn Maße gebraucht werden, einfach fragen, ich war nach dem vielen zusammen suchen, nicht mehr in der Lage, alles zu vermessen Versand kommt noch dazu, ich stelle auch andere Sachen ein, also bitte auch dort schauen, dann lohnt sich der Versand bestimmt 1. Hunter Gürteltasche in Größe L. Einmal genutzt, absolut sauber, wird am Gürtel befestigt. 8 Euro 2. Autogurt 2 Euro 3. 2 Mot, beide gebraucht 4 Euro 4. Targetstick mit Clicker und extra Clicker 5 Euro 5. Büffelhornpfeife mit Band 3 Euro 6. Kong Zoom Groom, ist nichts für Bibo 4 Euro 7. Faltnapf für unterwegs 2 Euro 8. 2 Warnwesten (vom Mantrailing) selten genutzt 2 Euro 9. Welpenspielzeug, wird nochmal gereinigt vorm verschicken. 1 Tau, 1 Welpenkong und 1 Knochen mit Quietschie 10. diverse Halsbänder, das Beneful ist ein Leuchthalsband 11. Antischlingnapf, Anti-Überschwapp-Napf, normaler Napf 1 ACME Pfeife, 1 Batterieteil für Leuchtie (ja, ist aus dem Wichtelpaket, aber ich besitze nun mal kein Leuchtie)

      in Suche / Biete

    • 3 ACME Hundepfeifen

      3 Stück, Neu Preis pro Pfeife: 5,50 € plus Versand Farben: grün, hellblau, lila mit Ring für ein Pfeifenband

      in Suche / Biete

    • Pfeifen & Click, der große Kick?

      Hallo, haben uns gerade dazu durchgerungen einen Clicker und eine Hundepfeife zu kaufen. Kann man das Pfeifen noch gut mit eiem 3/4 Jahr beibringen? Habt ihr Tipps und Erfahrungen. Zu den warum: Clicker weil wir glauben dass es ihm Spaß machen könnte und weil wir alle nicht "richtig" loben können. Und pfeife weil wir von anderen schon sehr positives darüber gehört haben. Natürlich muss man ales gut konditionieren.

      in Lernverhalten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.