Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Myrna

Geschirr

Empfohlene Beiträge

Habe jetzt schon sehr viele widersprüchliche Aussagen zum Thema "Hundegeschirr" gelesen, sodass ich mittlerweile etwas verwirrt bin.

Kann mir bitte jemand erklären,

[*]WAS ist der Unterschied zwischen Halsband und Geschirr (außer Optik)?

[*]Gibt es Situationen, in denen die Arbeit mit Geschirr besser ist, als mit Leine (scheinbar beim Flyball, durch dessen Thread ich angeregt wurde) und wenn ja: WARUM?

[/list=1]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Naja, rein anatomisch betrachtet verteilt ein Geschirr die Kraft anders als ein Halsband.

Während beim Halsband die meiste Kraft (logischerweise) am Hals ansetzt, wird bei einem Geschirr je nach Machart die Krafteinwirkung auf die Schulterpartie oder den Brustbereich umgelenkt.

Sportarten die am sinnvollsten mit Geschirr betrieben werden - zuerst mal logischerweise alles, was mit Ziehen zu tun hat.

Schlitten, Bikejöring, Lastenziehen.

Dann alles, bei dem der Hund ruckartig viel Krafteinwirkung erfährt und das auch soll - also wenn der Hund mit viel Karacho in seine Leine springt (ich weiß aber nun keinen Sport, bei dem das wichtig wäre...Eventuell beim Radfahren, wenn nicht sicher ist, dass der Hund nicht urplötzlich stehen bleibt und mal schnüffeln/pieseln will. Da verwende ich auch immer ein Geschirr, da mein Hund recht stark zieht beim Radeln.

Sportarten, bei denen freie Atmung wichtig ist - also zB Fährten und Mantrailing - wenn der Hund sich stark in die Leine hängt. Hier würde ein Halsband eventuell den Halsbereich einengen, und gerade hierbei ist freie Luftversorgung sehr wichtig, da ein Hund eine deutlich höhere Atemfrequenz hat, wenn er mit der Nase einer Spur folgt.

Edit: Juline, das ist ein interessanter Artikel, der Pro-Halsband Artikel (den anderen kenn ich schon, aber auch ganz interessant)

Ich handhabe "normales" Gassigehen immer mit Halsband, wenn mein Hund viel frei laufen kann. Kann er das nicht, weil ich ihn im Wald dank seiner Jagdambitionen nicht gerne ohne lange Leine laufen lasse, hab ich an ihm ein Geschirr, da die Leine (schleift) dann nicht ständig in seinen Vorderbeinen herum nervt. Wenn ich könnte, würde ich ihn gerne frei laufen lassen... aber zu oft wäre er dann doch mal schnell jagen :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Gibt es Situationen, in denen die Arbeit mit Geschirr besser ist, als mit Leine (scheinbar beim Flyball, durch dessen Thread ich angeregt wurde) und wenn ja: WARUM?

Also, meine Trainerin hat mir zu einem Geschirr beim Flyballtraining geraten. Warscheinlich wars auch mein Thread durch den du angeregt wurdest, denn ich bin ja gerade auf der Suche nach einem Geschirr fürs Flyball :D

Warum? Um das zu sagen, erklär ich dir kurz wie wir trainieren:

Derzeit üben wir an 8 Hürden (später sind es dann nur noch 4). Dabei hält der Besitzer den Hund am Anfang fest und die Trainerin ruft ihn am anderen Ende der Hürden. Der Hund springt dann über alle Hürden, holt den von der Trainerin bereit gehaltenen Ball, dreht um und kommt wieder.

So, manche Hunde sind dabei sehr motiviert, sodass sie anfangen zu ziehen oder zu springen währenddem sie noch festgehalten werden. Hält man den Hund dabei am Halsband, so kann sich der Hund je nach Krafteinwirkung verletzen (habe mal gehört der Augeninnendruck soll sich durch Zug auf dem Halsband vergrößern, obs stimmt weiß ich nicht, für die Wirbelsäule soll es auch nicht so toll sein), bzw es ist unangenehm und außerdem ist es unpraktisch. An einem Geschirr kann man den Hund einfach besser greifen und festhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Persönlich führe ich Jasper ausschließlich am Halsband, wenn wir normal gehen.

Einerseits, weil er die Leinenführigkeit am Halsbnd gelernt hat, andererseits, weil er ohnehin immer offline läuft und ich das Geschirr da einfach unpraktisch finde. Hätt ich je ne Schleppleine benutzt, dann natürlich nur mit Geschirr.

Achja, und beim schwimmen üben, da trug er sein K9, weil ich ihn da schön am Griff halten konnte :)

Seit kurzem üben wir die Kommandos fürs Bikejöring, da trägt er sein Zuggeschirr.

Mantrailing, Zughundesport und Co, setzen natürlich ein Geschirr vorraus. Ansonsten ziehe ich das Halsband jedem Geschirr vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.