Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
gast

Benutzt jemand Barfer Multi Plus von Schecker?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich hab die Suchfunktion bemüht aber leider nichts gefunden.

Deswegen hier jetzt meine Frage:

Benutzt hier jemand Barfer Multi Plus von Schecker?

Ich benutze im Moment das Barfers Best von Canina und bin ansich zufrieden.

Hab jetzt im Schecker Katalog das andere gefunden und bin am überlegen ob ich das mal bestellen soll.

Bin mir aber noch nicht ganz sicher und wollte jetzt erstmal nachfragen ob das jemand schon benutzt hat und wie so die Meinung dazu ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Braucht man sowas? :???

Ich habe jahrelang roh gefüttert (oche jetzt wegen des Alters meiner Hündin frisch) und habe nie solche Pülverchen gegeben. Nur Kalzium und eine zeitlang Chondriotinsulfat.

LG

Renate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich füttere seit ca. 3 Jahren roh und habe noch nie irgendwelche pülverchen und Helferlein zugegeben. Braucht man das? Oder besser: Braucht der Hund das (abwechselungsreiche, vielseitige Ernährung vorrausgesetzt!)?

Edit: Schon witzig! : "beugt Mangelerscheinungen vor"

Füttert man nicht genau deswegen "BARF"? Um Mangelerscheinungen vorzubeugen? Warum zusätzlich noch einen "Vorbeuger"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ob man das braucht oder nicht war eigentlich nicht meine Frage. ;)

Ich hab mit dem Barfen erst angefangen. Und versuch noch raus zu finden was für Sindo am besten passt und womit ich auch gut zurecht komme.

Und deswegen frage ich einfach mal nach dem was mich interessiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ist denn da genau drin? Habs jetzt gegoogelt, finde aber keine genaue Inhaltsangabe (kann auch an mir liegen *g*).

Generell füttere ich meine Zusätze lieber selber und eh (bis auf Kräuter) kurmässig bzw anlassbezogen (wie jetzt den Darmflorawiederaufbau mit Katzenkrallentee oder eine Vit C Kur im Herbst).

Also, keine Erfahrungen mit dem Pulver, ich kann nur empfehlen es selber zu dosieren. Und im Grunde, das stimmt schon braucht man bei ausgewogener Ernährung nicht viel. Calcium gibts bei uns über Knochen, da sfällt also auch weg...

LG

Sina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist unermeßlich viel (irgendwas 2 stelliges vor dem Komma) Calcium und so gut wie kein Phospaht drin... das wird nicht unbediingt (eine sinnige Fütterung vorrausgesetzt!) zu einem vernünftigen Ca / P - Verhältnis führen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin halt teilweise noch unsicher wie man es richtig macht.

Jeder erzählt einem was anderes wie man es machen soll. Da checkt man als Anfänger nicht wirklich durch.

Ewig will ich das auch nicht benutzen.

Aber bis ich raus gefunden habe wie und was ich am besten mache will ich auf Nummer sicher gehn das an Vitaminen und Co. nichts fehlt.

Inhaltsstoffe

Zusammensetzung:

Mineralstoffe

Analytische Bestandteile %:

Calcium 36' 5%, Phosphor 0%, Natrium 1%, Magnesium 0,5%

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg:

Vitamin A 300.000 IE, Vitamin D3 30.000 IE, Vitamin E 1200 mg, Vitamin B1 60 mg, Vitamin B2 48 mg, Vitamin B6 50 mg, Vitamin B12 900 mcg,

Vitamin C 1000 mg, Nikotinsäure 600 mg, Calcium-Panthothenat 60 mg, Biotin 5000 mcg, Zink als Zinkoxid 1800 mg,

Eisen als Eisen-(II)-carbonat 1200 mg,

Mangan als Mangan-(II)-oxid 155 mg, Kupfer als Kupfer-II) Sulfat-5-hydrat 400 mg, Jod als Calciumjodat 60 mg,

Selen als Natriumselenit 60 mg

Fütterungsempfehlung:

Hunde pro 10 kg Körpergewicht ¼ bis ½ Teelöffel täglich auf das Futter geben. Ausreichend frisches Trinkwasser sollte jederzeit bereitstehen.

Hinweis:

Dieses Ergänzungsfuttermittel darf wegen der gegenüber Alleinfuttermitteln höheren Gehalte an Vitamin D3 und Spurenelementen nur an Hunde je Tier und Tag bis zu 0,7% der Tagesration verfüttert werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Es ist unermeßlich viel (irgendwas 2 stelliges vor dem Komma) Calcium und so gut wie kein Phospaht drin... das wird nicht unbediingt (eine sinnige Fütterung vorrausgesetzt!) zu einem vernünftigen Ca / P - Verhältnis führen!

Danke!

Das hilft mir schon mal weiter!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde es weglassen und das Geld in abwechselungsreices Futter invstieren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ehm, nennt mich unwissend, aber Nikotinsäure? Wozu ist das???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.