Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Cookie09

Zylkene 450mg Nahrungsergänzung

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich biete den Restbestand einer großen Packung Zylkene 450mg für Hunde ab 20kg an. Es sind noch 44 Kapseln enthalten.

Ich habe sie bei meiner dauergestressten Hündin eingesetzt und konnte gute Erfolge damit verzeichnen. Da sich allerdings eine gesundheitliche Ursache für ihr Verhalten finden ließ, werden sie nicht mehr gebraucht :)

MHD: 02/2015

Ich habe die Packung für 98€ gekauft und hätte gerne noch 30€ plus Versand dafür.

Liebe Grüße,

Janine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

verkauft :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • selber kochen, Nahrungsergänzung

      ich möchte meinen Hund in Zukunft so oft es geht, selbst bekochen, statt Nassfutter. Vom Trockenfutter sind wir schon eine Weile weg, da er das gar nicht verträgt. Erstens weiss ich, was drin ist. Zweitens gefällt und schmeckt es ihm besser. (Samstag bekam er z.B. Lachs mit Reis, Gemüse, er war total aus dem Häuschen) Drittens bekommt es ihm besser, von Nassfutter muss er hinterher häufig schmatzen, schlecken und hat Bauchgluckern. Ich bin jetzt grade dabei, rauszufinden, bei welchen Sorten.   Wegen der Vitamine und Mineralstoffe bin ich etwas verunsichert. Beim Optimix von Futtermedicus z.B. 13,9 % Calcium, um die 4 % Phoshor etc. HIer soll ich ca 3-4 gr füttern pro Tag Beim Multimineral von Vet Concept nur 1,3 % Calcium, auch alles andere bedeutend weniger (hab die genauen Daten jetzt nicht zur Hand) hier soll ich 2 gr füttern zugeben. Habe bei beiden angerufen, beide Firmen sind davon überzeugt, dass  IHR Pulver korrekt ist Knochen bekommt er nicht, ab und zu Knorpel vom Hühnerbein.   Er wiegt 8,5 kg und ist kein grosser Fresser, wenn er mal 150 gr auf einmal schafft, ist er pappevoll

      in Hundefutter

    • Nahrungsergänzung mit Vitaminen / Mineralien

      Das aktuelle Thema, das sich mit der Frage beschäftigte, ob wiederkehrende Infektionen ausschließlich bei geimpften Welpen vorkommen und sich letztlich zu einer Diskussion um Sinn und Nutzen von Homöopathie entwickelte, hat mich zu diesem Titel verleitet.   Zur Wirksamkeit oder schädlichen Effekten von künstlicher Vitamin- und / oder Mineralienzufuhr, im Bereich der Vitamine auch ggf. extrem hochdosiert, gibt es seit Jahrzehnten eine unendliche Fülle von wissenschaftlichen Studien. Ein ganz bekannter Verfechter einer täglichen Megavitamzufuhr, ergänzt durch Mineralien und Spurenelemente war der zweifache Nobelpreisträger Prof. Linus Pauling. Wissenschafter und Chemiker.   Als Laie wird man in diesem Bereich keinen Durchblick gewinnen können, soll heißen, man muss irgendwann für sich selbst überlegen, ob man, um die Gesundheit zu fördern, Vitamine / Mineralien substituiert. Und wenn man das tut in welcher Dosis.   Als Raspu im Jahre 2007 sehr krank wurde und es kaum geschafft hat zu überleben, die Nachsorge nach der Operation eine gewaltige Aufgabe war, habe ich mich entschieden fortan, jeden Tag, die Nahrung durch "Pillen" zu ergänzen.   Nun gibt es ja drei mögliche Wirkungen:   keine Wirkung schädliche Wirkung gesundheitsfördernde Wirkung Raspu bekommt meist Trockenfutter, querbeet, manchmal Dose. Ich habe versucht ihn dünn zu halten und viel zu bewegen.   Ich hatte ab und an Kontakt zu seinen Geschwistern, die leider soweit mir bekannt alle schon verstorben sind. Teilweise konnten sie nur noch ganz schlecht laufen. Das jedoch schon vor 2-3 Jahren. Sie waren vor 2 jahren auch schon deutlich grauer als Raspu jetzt. Eva hatte mal irgendwann festgestellt, dass es so (vergleichsweise) aussieht, als sei Raspu in einen Jungbrunnen gefallen.   Der einzig signifikante Unterscheid ist die Vitaminzufuhr. Da alle auch noch dieselben Eltern hatten ist eine ganz gute Grundlage für eine Vergleichbarkeit gegeben. Von zwei Geschwistern weiß ich, dass sie meist gebarft wurden.   Rückblickend betrachtet habe ich für mich etwas mehr Klarheit geschaffen. Für mich ist Wirkung Nr. 3 wahrscheinlich, wenn auch das Beispiel, mein Beispiel, keinen Beweis erbringt.    PS.: Das kann man nicht mit Homöopathie vergleichen, denn Vitamine / Mineralien haben in gewissen Dosen ganz signifikante Wirkungen. Man nehme nur einmal 3 Esslöffel Ascorbinsäure und warte ab was passiert ;-)

      in Gesundheit

    • Günstige Nahrungsergänzung für Gelenke und Sehnen

      Hallo, meine Hündin leidet leider unter Gelenksbeschwerden (wird demnächst noch gründlich Tierärztlich abgecheckt), nun möchte ich ihr etwas geben was den Gelenken guttut, aber die ganzen bekannten Produkte extra für Hunde sind mir wirklich viel zu teuer (wie z. .B. Luposan) unbezahlbar derzeit. Gibt es günstige Alternativen, kann ich auch Gelenksprodukte aus der Drogerie (z. B. von Abtei o. ä.) geben und hat das dieselbe Wirkung? Was hilft wirklich und ist relativ günstig? Hab gerade etwas von ganz einfacher Gelantine aus dem Supermarkt gelesen, wäre das ok? Ach ja, sie wird im Januar 7 Jahre alt.

      in Gesundheit

    • Erfahrungen zu Zylkene, Canipur Relax und Relaxan

      Hi ihr lieben, momentan steht bei Pötyi die gabe von Medikamenten gegen Angst (zumindest Zeitweise) im Raum. Bevor ich diese Schritt gehen sollte, würde ich gerne eure Erfahrungen zu den o.g. Nahrungsergänzungsmitteln hören. Insbesondere die gabe über Zeiträume von ca 1 Monat würde mich interessieren. Pötyi ist nicht immer ängstlich, hat jedoch so 2-3 mal pro Jahr eine Angst und Panikphase. Ich danke euch schonmal!

      in Gesundheit

    • Zylkéne - wer hat damit Erfahrungen?

      Hallo , Kann mir vill jemand weiter Helfen ,???? Seit 2 Monaten bekommt einer meiner Hunde (Labrador-Spitz mischling 6 Jahre) manchmal agressive anwandlungen was ich ert deutlich mitbekamm als er 2 tage in der tierklinik war und ich ihn nicht um mich hatte Bsp. - Ich war im Urlaub komme wieder will ihn abholen und er brauche erstmal ein paar sic das er mich erkannt hat er hat mich angeknurrt nachdem er mich erkannt hat hat er sich aber tierisch gefreut - oder er hat auf einmal eine mitbewohnerin von mir angeknurrt -Er war immer ein vorzeige hund und jetz hört er gar nicht mehr er ignoriert und eig schon ,wenn er frei läuft, -und jetzt kommt der hammer vorgestern sind wir abends mit ihm spazieren gegangen und er hat versucht einen mann zu beissen aus heiterem himmer ohne grund . Also bin ich den tag danach sofort zum tierartz gegangen "Großes Blutbild" gemacht dort ist alles okay und sie meinte ich sollte es mal mit Zylkéne versuchen habt ihr damit erfahrung ??????? oder könnt mir genau sagen was das bewirkt ???? Danke schonmal Lg Katrin ,

      in Hundekrankheiten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.