Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
logan

Zahnausfall Yorkie

Empfohlene Beiträge

meine 6 jährige Yorkiehündin hat schon 3 Zähne vorne verloren, nun wackeln noch mal 3 Schneidezähnchen unten, ansonsten hat sie schöne Zähne, kein Zahnstein.

Könnt ihr mir einen Tip geben was ich ihr gutes tun könnte um hier zu helfen ? Hömimässig oder so.

Werde nochmal zum Doc gehen was der meint, war erst und er sagte das wäre bei Yorkies häufig das sich der Kiefer zurückbildet und die Zähne ausfallen.

Was habt ihr hier für Erfahrungen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erfahrungen keine...aber wenn meinen Hunden einfach die Zähne ausfallen würden, würde ich mir wenigstens ne zweite TA-Meinung einholen...und da du einen Rassehund zu haben scheinst: Beim Züchter 1. nachfragen ob sowas bei seinen Hunden bekannt ist und ihn 2. darüber informieren das du dieses Problem hast und dementsprechend mit den Elterntieren vlt besser nicht weitergezüchtet werden sollte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das gibt es beim Yorkie leider öfter. Eine Ursache ist, dass beim Zahnwechsel

die Milchzähne nicht ausfallen, es kommt zur doppeltem Zahnstellung wenn die

Milchzähne dann nicht gezogen werden. Die bleibenden Zähne haben nicht

genug Platz und so fallen sie früher aus. So hats mir mein Tierarzt mal erklärt.

Sollte aber kein Problem sein, dein Hund kann trotzdem normal fressen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dafür lässt man aber auch eigtl während des Zahnwechsels den Tierarzt mal drauf schauen ob alles passt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist ja vielleicht auch passiert. Ich habe das aber schon öfter erlebt, dass

gewartet wird bis die Hunde ein Jahr oder älter sind und erst dann wird

gezogen. Natürlich möchte man als Halter seinem Hund auch keine unnötige

Narskose zumuten und so wird zu lange gewartet.

Bei meinem ersten Yorkie damals sah das aus wie ein Haifischgebiss,

ich fände es besser wenn schon die Züchter darauf hinweisen würden, dass

es Probleme geben könnte. Kontrollieren kann man das dann auch gut selber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Kleine stammt vom Tierschutz. ich habe sie seit 6 Monaten und sie hatte die Zahnlücke schon.

ich weiss das Yorkies allgemein gerne früh die Zähne verlieren.

Ansonsten hat sie aber super Zähne. Dachte das vielleicht jemand einen Tip hat ob was hömimässig hilft oder so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also die Rückbildung des Kiefers ist bei den Zwergrassen auch unabhängig vom Zahnen nicht so selten, bei Chihuahuas ist es wohl sogar fast die Regel :(

Ich würde evtl. mal in den "spezialforen" nachsehen ob die da Ideen zu haben, ansonsten kannste eh nix dran machen, nur drauf achten das sie keine Schmerzen und oder Entzündungen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke dir, ne man merkt nix, nagt an Knabberknochen und Kaustangen rum und frißt wie immer. hab nur Angst das es immer weiter geht.

Muss ich nochmal mit dem Tierarzt reden was der meint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.