Jump to content

Schön, dass Du zu unserer großen Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
River

Aller guten Dinge sind drei :)

Empfohlene Beiträge

Morgen ist ein gaaaaaaaaanz wichtiger Tag, denn morgen zieht ein Dritthund bei uns ein :klatsch:

Nach Brownies schrecklichem Tod und täglichem Weinen, brachte ein kleiner Knirps mich wieder zum Lachen. Ein Pflegehund einer guten Freundin hat es mir schwer angetan. Mein Mann wollte nicht mitziehen und nach vielen Diskussionen, hatte ich es eigentlich aufgegeben, denn ich wollte den Hund dieses Mal nicht aufzwingen. Dann auf einmal, nach 2 Wochen Diskussionen und 2 Wochen Stille, hat mein Mann von sich aus nach dem Knirps gefragt, ob er denn noch zu vermitteln sei, und ob wir es denn mal versuchen sollten. Nochmal lange geredet und abgewägt, Risiken eingerechnet usw... dann stand fest, er wird einziehen....und morgen früh ist es soweit und ich fahre ihn holen.

Der kleine Knirps ist eigentlich gar nicht mein Beuteschema, ich stehe ja eigentlich auf grosse, schöne Hunde und das ist er ganz und gar nicht ;) Aber wo die Liebe halt hinfällt....

Momentan heisst er noch Mario, aber das soll sich ändern, wie, wissen wir aber noch nicht....das wird sich mit der Zeit zeigen, ist auch nicht so wichtig.... Mario war als Welpe in Spanien, kam dann mit circa 2-3 Jahren ins spanische Tierheim, weil der Mann ihm nicht mehr gerecht wurde. Dann kam er nach Luxemburg, wo er adoptiert wurde. Leider klappte es bei dieser Familie nicht und er kam kurz in eine Pflegefamilie. Schnell wurde er aber wieder vermittelt und diese Familie hielt ihn 1-2 Monate, dann kam er wieder zurück zur Pflegefamilie. Sein grosses Problem ist Ressourcenverteidigung mit Zahneinsatz.... Nun war er seit Februar in der Pflegefamilie, wo er sich recht gut macht, auch wenn man konsequente Regeln befolgen muss. Ich war schon mehrmals mit Mario spazieren, da er ja bei einer guten Freundin ist, und auch Nanook und River waren mehrmals mit und sind bis dato ganz froh mit dem kleinen Knirps. Er war schon sogar einmal hier zuhause, als die Pflegefamilie mit uns einen Ausflug startete (mit 8 Hunden), und wir danach hier zusammen gegessen haben. Da hat Mario kurz Kontakt mit unserem Kater gehabt, scheint auch zu gehen. Ich bin ganz hin und weg von Mario und auch mein Mann freut sich nun auf den Neuzugang, auch wenn er eher der skeptische Typ ist. Aber ich bin mir sicher, dass es sehr schön sein wird. Auch wenn es erstmal ne Menge Arbeit geben wird.

Der Vorteil, dass er in einer Pflegefamilie ist, ist natürlich, dass wir ihn jetzt bereits ein wenig kennen. Der Knirps ist sehr sozial mit anderen Hunden, er zieht gar nicht an der Leine, ist sehr gut ableinbar (solange man ihn im Auge behält und ihn bei einer Fährte rechtzeitig stoppt, was aber sowieso selten vorkommt), fährt gut Auto, kann alleine bleiben, und ist seeeeehr anhänglich usw...

Dass dies sich ändern kann, ist uns bewusst....

Wir werden aber arg mit der Ressourcenverteidigung aufpassen müssen. Er verteidigt anscheinend jegliches Futter, die Spülmaschine (da ja da Futterreste auf dem Teller sein könnten), die Couch, seine Decke usw. Er kann richtige Eifersuchtsattacken bekommen und dann auch schnappen und beissen. Soweit ich verstanden habe, ist dies auch der Abgabegrund gewesen. Ich habe heute mein ganzes Haus mal ausbruchsicher gemacht, den Balkon zusätzlich mit Kaninchendraht geschlossen und kleine Löcher im Zaun geflickt usw....mit grossen Hunden brauchte ich das nie. Ich habe jegliche Essensreste beseitigt, den Mülleimer weggeräumt, eine Absperrung um Flur aufgebaut (zum stundeweise trennen am Anfang) und ein bequemes Geschirr mit leichter Leine gekauft (das er anfangs im Haus tragen wird, damit ich ihn weg von Couch oder Spüle locken kann, wenn er keinen mehr ranlässt). Ich bin gespannt und freue mich auf die Herausforderung.

Naja, langer Rede kurzer Sinn, ich freue mich riesig auf den kleinen Knirps, ich denke einen besseren Start könnte er nicht haben (er kennt uns und das Haus ja schon mal) und wir sind voll motiviert. Ich habe noch 8 Wochen Urlaub, werde aber von Anfang an mit ihm normalen Alltag machen, ihn mal alleine lassen usw. damit er sich nicht zu schnell anhängt und dann mich als Ressource sieht.... Hier möchte ich dann von unseren Schwierigkeiten und Freuden und Erfolgserlebnissen berichten...

Achso, Fotos möchtet ihr bestimmt sehen, die haben manche bestimmt schonmal in einem anderen Thread gesehen *freufreufreu*

bylqdvm71tth.jpg

1z6p7fdpjav.jpg

p98k1pcy6n8x.jpg

varo7bryq3k.jpg

anv2fwvvipos.jpg

us9tyv3t1b1.jpg

mjv4xs6fgle.jpg

ieojv2deyyyf.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach Gott, niedlich ist Mario ja schon... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

sehr knuffig!

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Familienmitglied :)

Ich wünsche euch viel Spass zusammen !!!

Der kleine wird es richtig gut haben bei dir :kuss:

Ich freu mich für dich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

So ein süßer kleiner Zwerg :klatsch::klatsch::klatsch: in mein Beutechema würde er passen :) ganz viel Spaß mit den kleinen Kerl ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also doch... :D

Wo die Liebe hinfällt, nennt man das wohl...

Freut mich für Euch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habs mir ja schon fast gedacht... so wie du für den Knirps geschwärmt hast :D

Ich freu mich vor allem für dich! :kuss:

Ich wünsch euch eine schöne Zeit miteinander =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach Gott, ist der kleine Klasse :)

Ich freu mich für euch und wünsche euch ein tolle und glückliche Zeit miteinander :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh ist der toll. Ich hoffe, ich lerne ihn bald kennen, denn nur noch 2 Wochen, dann bin ich in Remich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Glückwunsch- das ist wirklich ein Knirps - laut deine rBeschreibung aber eher ein Napoleon :_P ..

ich freu mich für euch ..viel Spass mit dem kleinen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.