Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Hund frisst Hornspäne

Empfohlene Beiträge

- ich weiß nicht so recht, wohin mit meiner frage, bei bedarf bitte verschieben...

mein hund, 9 monate, hat offensichtlich ein faible für hornspäne..

die, mit denen ich eigentlich im garten dünge...also pure hornspäne- keine sonstigen beimischungen..

es war etwas aus dem beutel gelaufen und er hat es mit begeisterung gefressen..

leider hab ich erst zu spät gemerkt, was er da in der ecke des gartens macht...

grund zur sorge, oder entspannen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es wirklich nur reine Hornspäne waren, dann besteht kein Grund zur Sorge.

Nur Beimischungen mit Rizinusschrot sind gefährlich. aber weil das so ist, verzichten die meisten Anbieter auf diesen Zusatz.

Das Horn selbst wird normalerweise problemlos verdaut, zur Vorsicht könnte man Sauerkraut geben. Aber das ist meist unnötig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ok- das zeugs "soll" laut deklaration ohne weitere zusätze sein und bei rizinusschrot hätte er wahrscheinlich ziemlich schnell durchfall bekommen..

ich entspanne...

danke schön!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn der Hufschmid bei mir ist dann meine beiden immer ganz gierig auf die Spänne...ich denke mal das es gut schmeck...!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als ich noch regelmäßig geritten bin habe ich beobachtet, das der Tag an dem der Hufschmied kam und die Hufe der Pferde (welche aus Horn sind )geschnitten und gerasselt hat immer eine rissen sause für die Hofhunde war. Die haben frölich alles aufgemampft was sie gefunden haben. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hole mir beim Nachbarn auch immer die Hornspäne wenn der Schmied da war, was leckeres gibt es wohl nicht für unsere Hunde. :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hornspäne und Pferdehufe (Teile davon)? Immer wieder gerne, sagt Frau Jacki. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, bei den frischen Hornspänen, die da abgehobelt werden, würde ich da auch keine Probleme sehen - bei den Gekauften wäre ich da schon vorsichtiger, auch wenn da drauf steht, dass es reine Hornspäne sind - das will noch lange nichts heissen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

sie machen jedenfalls gigantische Blähungen, wir haben damals im Winter bei -20 Grad Nachts, sämtliche Fenster offenlassen müssen sonst wären wir erstunken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.