Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
federica

17 jährige Maremmanomischlingshündin Fiamma

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

[w][ALIGN=center]Neues Zuhause gesucht[/ALIGN][/w][lh]

Eintrag vom: 25.10.2013

Geschlecht: Hündin

Rasse: Maremmano Mix

Alter: 17

Kastriert: ja

Größe: ca. 55 cm

Farbe: creme

E-Mail / Telefon: (05344) 66 70 oder (0157) 36 99 22 60 E-Mail: gabi.schaumburg@streunerherzen.com

[/lh]Besondere Merkmale / Wesen:

Wer einmal eine Ömi hatte, weiß, was das für Schätze sind .... :)

16272751ml.jpg

16272752ei.jpg

16272753ww.jpg

Fiamma auf youtube schauen: http://www.youtube.com/watch?v=L6N5DzjN52c

Die Tierärztin unseres Partnertierheims, der L.I.D.A. in Olbia, hat uns im Oktober Fiamma sehr ans Herz gelegt.

Fiamma ist die älteste Hündin dort.

Ein trauriger Rekord.....wenn man sich vorstellt, dass sie fast ihr ganzes Leben hinter Zäunen verbringen musste.

Fiamma sitzt mit weiteren fünf Hunden in einem Gehege, sicher hat sie schon viele Hunde kommen sehen, einige hatten das Glück, eine Familie zu finden, andere mussten früh sterben, durch Krankheit oder Beißereien, viele sind vielleicht alt geworden und dann einsam und alleine im Gehege gestorben.

Nur unsere Fiamma, die hat ausgehalten, 16 Jahre lang.... trotz widriger Umstände, kaum Ansprache, ein Leben lang nur Trockenfutter, keine weiche Decke als Unterlage in der Hundehütte, kein einziger Spaziergang, nichts.

Bitte lassen Sie Fiamma nicht umsonst ausgeharrt und den Umständen getrotzt haben. Wenn Sie diese alte Hündin auf dem letzten Abschnitt ihres Lebens begleiten möchten, dann melden Sie sich schnell, irgendwann wird es soweit sein, dass sie auch den Flug nicht mehr schafft, ihre Lebensuhr tickt und sie tickt laut.

Fiamma konnte bisher in ihrem Leben nichts kennenlernen, Bewegungen und Geräusche, die für uns selbstverständlich sind, könnten sie anfangs erschrecken.

Auch sind ihre Zähne sicher sehr schlecht und vielleicht auch ihre Ohren entzündet, aber muss sie deshalb eines Tages einsam und alleine sterben?

Wenn Sie sich vorstellen können, Fiamma ihr erstes Zuhause überhaupt zu schenken, dann bitte melden Sie sich, telefonisch oder per E-Mail.

Fiamma könnte mit dem EU-Pass und einer Parasitenprophylaxe versehen kurzfristig mit einem Flugpaten nach Deutschland ausreisen.

Wir vermitteln bundesweit.

Ansprechpartner:

Gabi Schaumburg

Telefon: (05344) 66 70 oder (0157) 36 99 22 60

E-Mail: gabi.schaumburg@streunerherzen.com

Hier der Direktlink: http://www.streunerherzen.com/Hunde/Steckbriefe/Fiamma.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Die taube Maremmanomischlingshündin Speranza

      [w][ALIGN=center]Neues Zuhause gesucht[/ALIGN][/w][lh] Eintrag vom: 10.04.2014 Geschlecht: Hündin Rasse: Maremmano Mix Alter: ca. 12 Jahre Kastriert: ja Größe: ca. 60cm Farbe: weiß E-Mail / Telefon: Telefon: (04101) 41 52 1 E-Mail: birgit.bormann-rolfs@streunerherzen.com [/lh]Besondere Merkmale / Wesen: Speranza - die Hoffnung stirbt zuletzt Als wäre das Leben im Rifugio nicht schon schwer genug, ist es für Speranza noch einmal schwerer. Die hübsche, alte Hundedame ist an Alterstaubheit erkrankt und somit fehlt ihr eine wichtige Sinnesfunktion. Im Gehege ist an ein Bestehen nicht mehr zu denken, somit landete Speranza vor kurzem im Eingangsbereich des Rifugio, der Piazza, damit die italienischen Kollegen sie regelmäßig unter Kontrolle haben. Zudem ist die Piazza mittlerweile Herberge für alle Kranken und Alten, ein Rudel der Schwachen also, in das sich Speranza freundlich integriert. Unsere Schönheit Speranza ist eine absolut liebe und gutmütige Hündin. Sie zeigt sich zurückhaltend, überhaupt nicht aufdringlich. Bescheiden wartet sie ab, bis ein Besucher oder Helfer sich ihr zuwendet und dann freut sie sich sehr über Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten. Sie ist so liebebedürftig! Speranza hat viele Jahre im Gehege zugebracht, hat bestanden, durchgehalten, gehofft und gewartet. Nun, da sie alt und taub ist, wirkt sie ein wenig, als stünde sie neben sich. Keiner ihrer Träume ist jemals in Erfüllung gegangen, es ging immer weiter bergab für Speranza. Gesundheitliche Beeinträchtigungen sind nicht bekannt. Lassen wir Speranzas Hoffnung nicht sterben! Sie ist ein Bild von einem Hund und hat einen wunderbaren Charakter! Sie braucht nicht viel zum Glücklichsein! Ein warmes Plätzchen, ein ebenerdiges Zuhause mit einem eingezäunten Garten und das Gefühl, dass sie geliebt wird, würden Speranza reichen. Dankbarkeit, Treue und bedingungslose Liebe würde Speranza zurückgeben. Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Speranza kann jederzeit nach Deutschland einreisen. Direktlink zur Vermittlungsseite mit Video: http://www.streunerherzen.com/Hunde/Steckbriefe/Speranza.html Ansprechpartner für die Vermittlung: STREUNERHerzen Birgit Bormann-Rolfs Telefon: (04101) 41 52 1 E-Mail: birgit.bormann-rolfs@streunerherzen.com

      in Erfolgreiche Vermittlungen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.