Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Lucky2012

Bodenarbeit und Cavaletti

Empfohlene Beiträge

Ich muss aus medizinischen Gründen mit meinem Lucky Bodenarbeit machen.

Wir werden ab Sommer einen Kurs besuchen und Tipps von unserer Physiotherapeutin bekommen.

Allerdings würde ich mir gerne noch mehr Anregungen holen.

Kennt Ihr das Buch über Cavaletti beim Hund?

Und kennt jemand die DVD "Cavaletti" von Kay Laurence?

Die geht leider nur 20 Minuten, daher bin ich unsicher ob sie das Geld wert ist.

LG,

Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schließe mich mal an.

Ich habe im Rahmen meiner Ausbildung schon Kurse dazu gemacht,würde es aber gerne noch vertiefen.

Wo machst du den Kurs?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi, ich kenne weder das Buch noch die DVD, aber Cavaletti-Arbeit aus dem Reitsport. Und habe das auf meine Hunde umgesetzt, das ging ganz einfach und macht ihnen viel Spaß. Man sollte es nur sehr ruhig aufbauen, dass die Hunde wirklich lernen, ihre Beine gezielt einzusetzen.

Hier mal ein Video, das ich auf die Schnelle dazu gefunden habe:

Gruß Gaby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Gaby für das Video. Ich hatte auch überlegt solche Stangen zu kaufen. Wollte die eigentlich für Agility holen, aber niedriger angebracht sind sie prima für Cavaletti.

Mandy, den Kurs mache ich in der Nähe von Lüdenscheid in NRW.

Du kannst entweder nach Cumcane-Trainern schauen, die bieten das oft an, in Kombination mit Entspannungsübungen. Oder Du machst Bodenarbeit nach Tellington.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bodenarbeit nach Tellington habe ich schon gemacht (also einen Kurs).

Ich möchte gerade mit meinem Großen dann auch mit den Bandagen arbeiten.

Wo hast du denn die Bücher/DvD gesehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Buch ganz normal bei amazon, ist das einzige zum Thema Cavaletti das sich auf Hunde bezieht.

Die DVD habe ich nur in den USA, bei dogwise gefunden.

Nach Tellington hätte ich fast einen Kurs gemacht. Dann war aber kurz vorher meine Hündin verstorben und der Platz wurde anderweitig vergeben.

Ich hatte nicht damit gerechnet dass wir so schnell wieder einen Hund haben, sonst hätte ich mit Lucky damals den gebuchten Kurs besuchen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich möchte gerade mit meinem Großen dann auch mit den Bandagen arbeiten.

Meinst Du damit die Körperbänder? Also das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, genau das :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke das Geld für die DVD spare ich mir lieber.

Heute waren wir beim Tierarzt, und es scheint bei unserem Hund nicht die Hüfte zu sein, sondern ein Kreuzbandanriss.

Also geht es nun los mit Physiotherapie. Später dann die OP und danach wieder Physiotherapie.

Das Ruhigstellen wird schwierig, vor allem zu dieser Jahreszeit. :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Buch- oder HP Tipps zur Bodenarbeit und Gymastizierung beim Pferd

      Hallo Ihr Lieben, nachdem ich jetzt wieder eine Reitbeteiligung habe und der erst 5jährig ist und auch zwei Monaten nicht gearbeitet worden ist, muss Muskelaufbau und Konditionstraining her. Würde gerne auch einiges vom Boden ausmachen, damit der "Kleine" sich erstmal mit sich selber beschäftigen kann und alles gut gedehnt und aufgebaut werden kann. Hat jemand Buchtips oder Homepagevorschläge dafür?

      in Andere Tiere

    • Tellington TTouch Bodenarbeit in Giessen am 3. April

      [lh] Veranstalter: Anne Plaßmann-Maedel , Hundeschule Taps Anschrift: Lehmweg, 35398 Giessen Kontaktinfo: info@hundeschule-taps.de Datum: 3. April 2011 Beginn: 10:00 Uhr Preis: 75,- (30,- bei Teilnahme ohne Hund) Anmeldeschluss: Website: www.hundeschule-taps.de, www.touch-your-dog.de [/lh]Weitere Informationen: In diesem Seminar steht das Erlernen der wichtigsten Tellington-TTouch® Grundtechniken und TTouches mit Bezug auf die Bodenarbeit im Vordergrund. Die wichtigsten Elemente der Bodenarbeit werden gemeinsam erarbeitet, so dass Mensch und Hund in der Lage sind Hindernisse, Parcours und Geräte langsam, konzentriert und koordiniert zu bewältigen. Die Bodenarbeit eignet sich für junge, gesunde und aktive Hunde genauso wie für ältere oder in der Bewegung eingeschränkte Hunde. Die Bodenarbeit unterstützt * die Kommunikation zwischen Mensch und Tier * die körperliche Balance * die Feinmotorik und Koordination der Bewegungen * die Konzentrationsfähigkeit * die Bein- und Rückenmuskulatur * den Wiederaufbau der Muskulatur nach Krankheit oder Unfall * den Abbau von Unsicherheiten * junge Hunde beim Umgang mit neuen Situationen * die Beruhigung von hyperaktive Hunden Für Fragen zu den Inhalten des Seminars oder Tellington TTouch allgemein, stehe ich euch gerne zur Verfügung. Viele Grüße, Nicole

      in Seminare & Termine

    • Bodenarbeit

      Habe heute mal Bodenarbeit mit den Hundis gemacht....das fördert die Konzentration, schult das Gleichgewicht, stärkt das Selbstvertrauen und macht einfach unheimlich viel Spass....tolle Methode ein bisschen Kopfarbeit zu machen, finde ich

      in Hundefotos & Videos

    • TellingtonTouch und Bodenarbeit in Nürnberg am 08./09.Mai 2010

      [lh] Veranstalter: Hundeberatung Nürnberg Anschrift: Nürnberg Kontaktinfo: seminare@hundeberatung-nuernberg.de Datum: 08./09. Mai 2010 Beginn: 9.30h Preis: siehe Ausschreibung Anmeldeschluss: 03.04.2010 Website: www.hundeberatung-nuernberg.de [/lh]Weitere Informationen: Hallo, da ich super gute Erfahrungen mit TTeam-Arbeit habe, möchte ich Euch dieses Seminar nicht vorenthalten :-): Das Seminar Ihr Hund kann von “0 auf 100 fahren”? Er regt sich über scheinbar geringe Auslöser auf? Leinenaggression geht fast immer einher mit großer Erregung des Hundes. Welche Methode könnte sich besser eignen das Erregungsniveau des Hundes zu senken und Platz für Alternativverhalten zu schaffen als die Tellington Methode? Im Seminar erwarten Sie die praktische Anwendung der gängigen TTouches, sowie die Grundlagen der Bodenarbeit, die zum Begegnungstraining der teilnehmenden Hunde ausgebaut wird. Es werden Techniken zur Bewältigung von Ängsten und Stress vorgestellt. Die Referentin Bibi Degn ist in Österreich geboren und aufgewachsen und entdeckte schon als Kind ihre Leidenschaft für Tiere. Sie nahm an vielen internationalen Distanzritten teil und kam 1987 das erste Mal mit TTeam in Berührung. 1996 übernahm Bibi Degn das TTeam Gildebüro in Deutschland und organisiert seitdem alle in Deutschland stattfindenden TTeamkurse. 2002 wurde sie TTeam Instruktor für Hunde und Pferde. Die Ausgewogenheit zwischen der Tellingtonarbeit bei Pferden und der bei Hunde liegt ihr sehr am Herzen. Ihren Bemühungen ist es außerdem zu verdanken, dass die TTeamarbeit für Kinder durch das Angieprogramm einen so großen Stellenwert eingenommen hat. Frühbucherrabatt mit Hund bis 13. März 2010: 140.-EUR / danach 150.-EUR Frühbucherrabatt ohne Hund bis 13. März 2010: 80.-EUR / danach 90.-EUR ACHTUNG: begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldeschluss ist bei diesem Seminar der 03. April 2010! Weitere Infos: seminare@hundeberatung-nuernberg.de Viele Grüße, Claudia

      in Seminare & Termine

    • Ideen für Bodenarbeit/Kopfarbeit gesucht

      ich treffe mich seit kurzem mit einer lieben Hundefreundin - im wahrsten Sinne des Wortes , sie hatte die Idee einen Erlebnispfad für Hunde zu gestalten, den wir dann gemeinsam mit unseren Hunden gehen können. Es ist im Grunde wie Bodenarbeit. Zweimal haben wir uns bisher getroffen und der Pfad ist wirklich toll geworden, sie hatte super Ideen. Nun würden wir ihn gerne abwechslungsreich gestalten, bestimmt gibt es hier auch viele Foris, die mit ihren Hunden Bodenarbeit o.ä. machen, habt Ihr noch ein paar Tips evtl. auch Bilder? Der Pfad heute bestand u.a. aus, zwei Reifen an denen Petra Flatterbänder befestigt hatte, die Hunde "mussten" nun durch diese Reifen gehen, dann gabs noch eine Sprossenleiter, verschiedene Untergründe - ein kurzes glattes Brett, eine Noppenfolie, eine grüne Fußmatte - die mit den kurzen Noppen, ein Tablett mit Kastanien, ein Karton mit Korken, ein Karton mit zusammengeknülltem Papier, einen Tunnel - ich hab auch bestimmt noch was vergessen. Geplant ist nun noch: -Mikadostöcke legen -Knisterfolie (die man auch im Auto hat) -Alustreifen an die Reifen -Wippe -Iglo mit Tunnel -Bällchenbad -Spiegel - der stabil montiert ist in einem Rahmen mit Rückwand und natürlich weich abgepolstert, damit er nicht kaputt geht und die Hunde verletzt. dann hab ich mir gerade noch überlegt bzw. im WWW gefunden: -Luftmatratze mit wenig Luft drin, damit sie ein bissl wabbelt -Sacktunnel -Schüssel mit Wasser -Bettenrost -Rollbrett -Wackelspielzeug zum Anstupsen -großer Ball zum Anstupsen -Klappbox aus Plastik für die großen Hunde -Autoreifen -etwas zum Balancieren - ein stabiler Steg Es wäre toll, wenn Ihr noch Tips oder Anregungen hättet. Unsere Hunde hatten heute einen Riesenspaß beim Durchlaufen des Pfads, vorher waren wir 1 Stündchen gemeinsam spazieren, ganz gemütlich, weil drei Senioren dabei waren. Unterwegs haben wir einen würdevollen älteren Herrn getroffen - einen 13 Jahre alten BC - Merlin fand ihn doof, aber für die Mädels war er klasse bis ok. Für uns Menschen gabs legger Kaffee und Kuchen, danach gings in den Garten zum Parcour.

      in Spiele für Hunde & Hundesport


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.