Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Wenn man den Hundekot nicht wegmachen kann

Empfohlene Beiträge

Huhu,

da ich zur Zeit etwas eingeschränkt bin, hier in der Wohnung sind Krücken angesagt, kann ich den Kot der Hunde nicht aufheben. Draußen schleich ich zwar ohne Gehhilfe rum, aber bücken geht eben nicht.

Natürlich gehe ich sehr abseits mit den Hunden wenn ich weiß, das sie noch ihr großes Geschäft machen müssen. Meide also ganz bewusst die Plätze wo Kinder in den Wiesen spielen. Auch das Wohngebiet ist tabu.

Es stört mich aber trotzdem sehr, das ich den Kot nicht wegmachen kann, gerade weil ich das sonst immer tue.

Ist euch das auch schonmal so gegangen und wie seid ihr damit umgegangen?

Ich kann mich auch leider nicht ins Auto setzen und einfach in den Wald fahren. Weit gehen kann und soll ich ja auch nicht.

Irgendwie eine doofe Situation.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann solltest du bei uns Urlaub machen ;)  Ich hab hier noch keinen gesehen, der die Hinterlassenschaft einsammelt. Selbst wenn was auf dem Spazierweg landet, interessiert wohl die meisten nicht.

 

In meinem Fall ... wenn nix auf dem Weg landet, dann düngen auch wir die Natur. Im Ort oder wie du sagst wo Kinder spielen ... da natürlich nicht.

 

Ich glaub, hier würde man doof angesehen, wenn man sammelt.

 

 

Edit: Gute Besserung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja hier ist es auch so, alles was nicht im Wohngebiet und nicht auf dem Weg ist bleibt liegen, plus wir haben noch einen Weiher mit Sitzbänken und Spielplatz, in dem ganzen Gebiet mache ich es auch weg.
Nervig sind nur die Leute die es nicht mal da weg machen.

 

Würde mich an deiner Stelle auch einfach vom Wohngebiet fernhalten, man weiß ja normalerweise wann der eigene Hund muss. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So ist es hier ja auch. Weil mich das so nervt, das jeder den Kot liegen lässt, stört es mich wahrscheinlich jetzt umso mehr, das ich es auch so machen muss.

Blöde Situation. Ich bin schon gespannt, wann der erste mich deswegen anmault.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da du dein Bestes gibst, damit der Kot abseits landet, wirst du lernen müssen, mit deinem schlechten Gewissen zu leben. Ist ja nur übergangsweise. Gute Besserung. :knutsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine Begleitperson mitnehmen, nett den nächsten Passanten fragen, ...
Es gibt so lange Greifarme für die die Partout nicht runter kommen, da diese Pappaufsammler dran und es funzt.

Was machst Du denn, wenn Dein Hund am Boden irgendwas hat? der Ist ja auch nicht gerade groß.
Naja gute BEsserung auf jeden Fall

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 wir haben noch einen Weiher mit Sitzbänken und Spielplatz, in dem ganzen Gebiet mache ich es auch weg.

Nervig sind nur die Leute die es nicht mal da weg machen.

 

Bei uns gibt es auch viele Plätze mit Bänken. Schlimm finde ich, wenn neben die Bänke gekackt wird und es wird nicht weg gemacht ... und der Mülleimer hängt meist sogar noch daneben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mülleimer sind hier leider ein echtes Problem - am Weiher ja, aber sonst kann man hier 2 Stunden laufen ohne einem zu begegnen. 

Es sind aber halt auch alles Feldwege o.Ä., ich denke da sind zu selten Menschen, als dass es sich lohnen würde. Die meisten Hundehalter gehen auch lieber im Ort gassi ode eben am Ortsrand, wirklich außerhalb in der Natur trifft man seeeehr selten jemand. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine Begleitperson mitnehmen, nett den nächsten Passanten fragen, ...

Begleitperson hab ich keine. Passanten? Ne, wirklich nicht, ich denke die würden mir nen Vogel zeigen. Hier hat eh fast jeder was gegen Hunde. Da würden die mir sicher die Kacke von den Hunden eintüten.

 

Was machst Du denn, wenn Dein Hund am Boden irgendwas hat? der Ist ja auch nicht gerade groß.

Was sollte sie denn haben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Greifer für Hundekot

      Hallo liebe Hunde-Gemeinde,   ich bin gerade dabei einen Greifer zu entwickeln um den Hundekot einzusammeln. Ich handle aktuell privat und es soll auch keine Werbung sein, dies möchte ich vorweg noch sagen.   Mir geht es darum, ob dieses Produkt überhaupt anklang bei Hundebesitzern finden würde und Interesse besteht.   Der Greifer hat eine ungefähre länge von 15cm und kann mit einer Hand bedient werden. Wenn der liebe Hund mal sein Geschäft verrichtet, man

      in Hundezubehör

    • Verzweifelt wegen Blut im Hundekot

      Hallo ihr Lieben,   ich bin schon seit ein paar Monaten in verschiedenen Foren unterwegs und jetzt muss ich selber mal etwas schreiben und hoffe jemand hat einen Tipp.   Unsere französische Bulldogge Charlie ( 7 Monate alt) hat seit über 2 Monaten Blut im Kot. Zu Anfang hatte er es nur ab und zu aber seit einigen Wochen ist ständig Blut im Kot, manchmal hat er dazu auch noch Durchfall manchmal nicht. Die letzten Woche ist sein Output wieder fester geworden. Ich weiß nicht mehr weiter es wur

      in Hundekrankheiten

    • Hund frisst Hundekot

      Hallo, Unsere Loki frisst öfters Hundekot. Sie läuft zwar nur an der laufleine, dennoch bekomme ich oft erst zu spät mit. Sie macht es sehr schlau und schnuppert erst und dreht mir langsam den Hintern zu......verblüffend. Habt ihr eine Idee was es bedeuten kann und wie ich es ihr abgewöhnen kann?

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Grauer Hundekot ?

      Seit 2 Tagen bemerke ich das mein Hund dunkelgrauen Kot hat. Er hat nichts mit der Bauchspeicheldrüse, dies wurde schon getestet. Knochen bekommt er auch keine weil er eine Niereninsuffizienz hat. Was könnte das sein? Sonst geht es ihm gut. Der Stuhl ist auch normal geformt, er hat keine Blähungen oder sonst etwas. Hättet ihr eine Idee?

      in Hundekrankheiten

    • Warum fressen Hunde Hundekot?

      Hallo! Ich suche nach Erklärungen, warum Hunde Hundekot fressen und was man dagegen tun kann. Welche tierärztlichen Untersuchungen sollte man vornehmen lassen? Wäre eine Ernährungsumstellung ratsam?  Wie habt ihr das euren Hunden erfolgreich abgewöhnt (sofern kein medizinischer Grund vorlag)? Welche Krankheiten sind der Grund für Kotfressen und war das Problem nach Behandlung der Krankheit gelöst?   Bitte lasst uns nur beim Thema "Kot von anderen Hunden" bleiben :-).    

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.