Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gabi Bessert

Ferienhaus Frankreich Burgund, Ferien mit dem Hund

Empfohlene Beiträge

Da mein Mann und ich es statt hatten mit unseren beiden Hunden ständig nach einer passenden Ferienunterkunft zu suchen und die Tiere dort meistens doch nur geduldet wurden, haben wir eine Gelegenheit beim Schopf gepackt und uns selbst ein Ferienhaus gekauft. Ich möchte hier keine Werbung dafür machen, nur anderen Hundebesitzern die Gelegenheit geben einmal bei uns reinzuschauen:

 

http://www.ismendoa.de

 

Denn, wir sind der Meinung, dass Frauchen und Herrchen und Hundi gemeinsam die schönsten Tage des Jahres verbringen sollten. In unserem Ferienhaus im schönen Morvan haben alle ihre Freiheit. Problemlos wandern, zusammen schwimmen gehen und im Restaurant ist meistens noch der Wassernapf im Preis inbegriffen. 

 
Ruhig gelegen in einem kleinen Weiler mitten im Naturpark Morvan. 100 m² Wohnfläche, 600 m² eingezäuntes Grundstück. Unweit von einem der vielen Badeseen in der Umgebung.
 
Geeignet für 4 Personen.
Haustiere willkommen. Von Privat an Privat. 
 
Im Land der glücklichen Kühe mitten im Naturpark Morvan. Wer Ruhe genießen kann, Natur als Glück empfindet, frei atmen möchte, ist hier genau richtig. 
Wälder, Berge, Flüsse, Seen bilden eine unverbrauchte Landschaft, die Natur pur bedeutet. 
 
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wunderschön!!!

Link ist schon abgespeichert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Angebot - so schön das Haus auch sein mag - fällt bei mir direkt durchs Raster.

Warum?

 

Ich sag es Dir gerne.

 

 

 

600 m² eingezäuntes Grundstück

 

Ich finde es immer unheimlich schade, wenn Ferienhäuser speziell für Hundehalter angeboten werden und dann nur "eingezäuntes" Grundstück angegeben wird.

 

Gerade in einem Ferienhaus in Frankreich haben wir da den Horror unseres Lebens erlebt. Denn der vom deutschen Vermieter mit eigenen Hunden genannte Zaun war - man glaubt es kaum - ein einfacher ELEKTRO-Zaun.

Wir haben keine 0815-Hunde und unser Hauptaugenmerk gilt daher dem Zaun.
Ist er hoch genug, also wie hoch?
Was ist es für ein Zaun? Maschendraht? Holzlatten oder querformatige Bretter? Mit welchem Abstand?
Geht der Zaun an jeder Stelle bis zum Boden? Auch das Tor?

Klar kann ich nachfragen, aber ehrlich? Das kostet mich und die Vermieter ggf. nur unnötig Zeit.

Nix für ungut ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ähm ... es ist ein deutscher Eigentümer aus Ba-Wü. Ich glaube jetzt nicht, dass da dann ein Elektrozaun gespannt ist. Bin auf die Antwort auch mit neugierig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow das klingt ja super! Wenn wir wieder in DE sind und ihr habt das Häuschen noch, wär das auf jeden Fall interessant für uns!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klingt für uns auch toll! Ist hier auch schonmal abgespeichert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ähm ... es ist ein deutscher Eigentümer aus Ba-Wü. Ich glaube jetzt nicht, dass da dann ein Elektrozaun gespannt ist. Bin auf die Antwort auch mit neugierig.

 

Das Haus, das wir damals gemietet hatten (andere Region in Frankreich) hatte einem deutschen Eigentümer aus Berlin, der selbst Mehrhundehalter war. DA hätte ich auch keinen Elektrozaun erwartet, seither bin ich einfach sehr vorsichtig, was Angaben zum Zaun anbelangt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, das sieht wirklich sehr ansprechend aus! Werde ich mir auf jeden Fall merken! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@segu....

 

du brauchst ja nicht hinfahren - ist ja nur ein Angebot. ;)

 

Man kann auch überall was negatives finden, wenn man sucht.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo alle zusammen.

 

Danke für Eure Begeisterung. Wir haben immer versucht das Haus so optimal wie möglich für Mensch und Hund zu gestalten und eigentlich vermieten wir, zwar nicht ausschließlich, aber doch zumeist an Hundebesitzer. Alle haben sich dort immer sehr wohl gefühlt. An einen Elektrozaun haben wir noch nicht einmal im Traum gedacht, da ist wohl ein Mitglied von seinem letzten Aufenthalt etwas traumatisiert. Gerade ein Zaun um das Grundstück mit Hecken und Büschen bewachsen, lässt doch einen entspannten Aufenthalt erst zu. Mehr haben wir dazu nicht zu sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...