Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Immunsystem wieder aufbauen nach Antibiotikabehandlung!!

Empfohlene Beiträge

Hallo Fories,

Meggie hatte ja nach der ersten Läufigkeit gerade eine Gebärmutterentzündung.

Da wir das rechtzeitig erkannten, wurde diese mit Medikamenten behandelt,

also hormonell und Antibiotika.

Da nicht alles so weggehen wollte wie es sollte,

bekam sie nach der ersten einwöchigen AB-Kur eine Woche später noch mal für 7 Tage

Antibiotika verordnet (die letzte Pille gibt es heute).

Meggie hat aber immer noch etwas Ausfluss, der offensichtlich noch von einer Entzündung im Vaginalbereich kommt (Gebärmutter scheint nach allen Untersuchungen soweit wieder o.K.). Das soll wohl öfter mal vorkommen nach so einer Geschichte und liegt ursächlich offensichtlich an der momentanen "durcheinandergebrachten" hormonellen Situation.

Und wie sagte der Arzt von der Tierklinik heute so schön:

Noch länger mit Antibiotika draufgehen wäre nicht gut,

das sollten nun möglichst die eigenen Abwehrkräfte der Hündin wieder in Griff bekommen...

Also erst mal abwarten - und natürlich sorgfältig beobachten!!

Nun also meine Frage:

Was kann ich selbst noch tun,

um in dieser Situation die Abwehrkräfte meiner Hündin zu stärken??

(In der Hoffnung dass die Maus endlich wieder ganz gesund wird und keine

Komplikationen mehr auftreten...!)

:???:???

ach ja:

Meggie bekommt fast ausschliesslich gesundes frisches Futter (BARF lässt grüßen...)

und hat regelmässig bei Wind und Wetter frische Luft und Bewegung.

Verdauung ist trotz AB sehr gut.

Danke für Eure Hilfe!

LG

Rike mit Meggie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Rike!

Elvira hat mir mal Echinacea für's Immunsystem empfohlen, aber mehr so allgemein, nicht nach einer Antibiotika-Behandlung. Vielleicht fragst du sie noch selber, ob und wie sie das in Meggies Fall einsetzen würde.

Ansonsten fallen mir auch nur die Sachen ein, die Elvira in dem Thema über Fanja und die Giardien geschrieben hatte, aber das meiste davon machst du bestimmt schon!

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Iris,

jo,

allgemein gesehen läuft bei uns da sicher schon sehr viel ;)

aber ich schick mal Elvira ne PN...

LG

Rike.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nach einer so schweren Erkrankung wie Gebärmutterentzündung würde ich bei meinen Hunden 2x täglich einer Teelöffel Propolissuspension in das Trinkwasser (gibt es in der Apotheke) geben und einmal wöchentlich Gelee Royal (ebenfalls Apo oder Internet)

Beides sind Bienenprodukte die Antbackteriell und Stärkend wirken.

Das Gelee Royal bitte nicht überdosieren da es sehr Appetitanregend wirkt und wir wollen ja nachher nicht Übergewicht bekämpfen. :D

Es freut mich das Meggie es gut überstanden hat und das sie keine Darmprobleme von den ABs hat.

L.G.

Wotan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Wotan,

danke für den Tipp,

von der guten Wirkung von Propolis hab ich schon öfter gehört.

Habe grade gegoogelt

aber blicke nicht ganz durch: :???

könntest Du mir den genauen Handels-Namen des Produktes nennen,

- oder ist Schleichwernbung im Forum verboten (dann eben als PN...)

Vielen Dank!!

Ach ja Meggie-Maus wiegt knapp 30kg, von wegen der Dosis.

LG

Rike.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bestelle meine Bienenproduckte immer in dieser Apotheke.

Stadtapotheke

Stadtapotheke

Marktstr. 8

72275 Alpirsbach

Baden-Württemberg / Deutschland

Telefon: 0 74 44 / 36 66

Dort bekommst du auch eine freundliche ausführliche Beratung.

Propolis Tinktur mischt man 2ml auf 100ml Wasser so entsteht eine Suspension und davon gobts du 2-3 ml täglich ins wasser oder über das Futter.

Gelee Royal gibt es in Kapseln und davon kannst du einmal wöchentlich zwei Stück geben.

Das Ganze als Kur 4-6 Wochen lang ,dann dürfte Meggie fit für den Winter sein.

L.G.

Wotan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank Elvira!

Dann will ich unserer Plüsch-Maus

mal ein bisschen nachhelfen...

Und wenn sichs bewährt:

dann weiss ich schon was meine Kinder bei der

nächsten Krankheitswelle ins Futter kriegen...

;)

LG

Rike.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Propolis-Pulver gibts von DHN oder bei Pahema.

Pahema hat auch die Bee-Power, das ist eine Mischung aus Honig, Gelee Royal und Propolis.

Das gibts hier immer im Herbst als Immunkur für die kalte und nasse Jahreszeit.

Propolis Tinktur und Gelee Royal bei der Imkerei Hohmann.

Und fürs Immunsystem zwischendurch gibts hier regelmäßig ne Kur mit Katzenkrallepulver.

LG Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Und fürs Immunsystem zwischendurch gibts hier regelmäßig ne Kur mit Katzenkrallepulver.

:Oo Ist da drin, was ich denke? :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Rückruf aufbauen beim Welpen bis zum Junghund

      Irgendwann kommt die Frage: Muss mein Hund kommen, wenn er grade im Spiel mit anderen Hunden vertieft ist? Mein Hund ist grad  8 Monate/oder ähnliches. Oder: Mein unkastrierter Hund kommt nicht, wenn ich rufe, er weiss aber genau, dass er müsste.... Oder: Mein Hund jagt und kommt nicht wenn ich rufe...   Ich möchte gerne über das Training des Rückrufes diskutieren. WANN wird trainiert? WIE wird trainiert? WO wird trainiert?   Ich möchte hier das Train

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Darmflora aufbauen

      Aimie hatte schlimmen Durchfall und wir waren beim Doc wo sie Medis bekam. Wie kann ich eine Darmflora aufbauen, geht das mit Hüttenkäse oder yoghurt usw. Lg Aimie und danke schonmal

      in Gesundheit

    • Bindung zum Hund aufbauen - wie genau macht man das?

      Ihr Lieben, es wird oft geraten wenn ein Hund einzieht oder kürzlich eingezogen ist, erst eine Bindung zum Hund aufzubauen und danach Probleme anzugehen. So als Beispiel. Wer uns könnte jetzt klar und verständlich beschreiben, wie genau man eine Bindung zu Hund aufbaut? Ich jedenfalls nicht, da ich noch kein "Kochrezept" dafür gefunden habe. Ich bilde mir aber ein, eine gute Bindung zu meinem Hund (gehabt) zu haben, weil ich - den Hund einfach auch Hund sein lassen kann - Grenzen setze w

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Zielobjektsuche (ZOS) aufbauen

      Hey ihrse, nach dem Thread, in dem ich gefragt hatte was für nen Brackenmix als Beschäftigung geeignet ist (Was ist für jagdambitionierten Hund (Schnüffler) geeignet?), habe ich ja beschlossen (erstmal) mit ZOS anzufangen. Hierfür habe ich nen Clicker angeschafft, das hat sie auch sehr schnell begriffen. Direkt habe ich eine Frage zur Grundübung. Hab mich jetzt erstmal an diesem Artikel orientiert. Ich finde hier ist der Aufbau eigentlich super beschrieben. Sicher sind auf Dauer Zusatzinfo

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Buch zum Thema Bindung aufbauen/halten

      Hi, ich würde mich gerne näher mit dem Thema beschäftigen und suche dazu Bücher. Habt ihr da einen Tipp? Ein Buch habe ich schon gefunden das ganz interessant klingt: http://www.amazon.de/product-reviews/B00DBW83VW/ref=cm_rdphist_2?ie=UTF8&filterBy=addTwoStar&showViewpoints=0 Kennt es jemand und lohnt es sich es zu lesen? Ich bin gespannt.    

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.