Jump to content
Hundeforum Der Hund
KäptnKörk

Meiner Frau ist gerad' einer in die Karre gefahren

Empfohlene Beiträge

Meine Liebste war unterwegs zu einem beruflichen Termin,

da rauscht ihr ein Transporter in die Seite.

 

Ihr ist gottlob nichts passiert,

aber der Wagen sieht wohl nicht mehr so gut aus.

 

War mal wieder der Klassiker:

Jemand leiht sich einen Transporter,

fährt ohne sich ein wenig mit den Ausmaßen des Teils vertraut zu machen

vom Hof, kommt 800 Meter weit und schießt den ersten Wagen den er trifft, ab.

 

Ich finde ja, der der einem ins Auto fährt sollte die ganze Lauferei und Gutachterei als Strafe machen müssen,

und das Opfer seiner Fahrkünste bekommt, bis alles repariert ist, einen Rolls Roycemit Chauffeur gestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach du liebe Güte :(

Ein Glück ist deiner Angetrauten und dem Gegner nichts passiert.

 

Ich hoffe, die Versicherungen machen das so problemlos wie bei meinen Eltern – denen ist vor Weihnachten einer in die Seite gerummst.

Ein Glück war der Schaden geringer als der Zeitwert des Autos.

 

By the way, man hat ja dann einen Anspruch auf einen Leihwagen, wenn das Auto in der Werkstatt steht. Wenn man den nicht nimmt, dann kann man das der Versicherung mitteilen, da bekommt man eine angenehme Pauschale pro Tag ausgezahlt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ihr nen guten Anwalt habt, dann läuft das wie am Schnürchen. :) 

 

Bei sowas immer sofort zum Anwalt, kostet euch nichts und bringt euch viel. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So ein Mist!

Zum Glück ist deiner Frau und dem Fahrer nichts passiert.

Das ist das Wichtigste, obwohl die Lauferei und der Schreck absolut nicht angenehm sind.

Uns ist vor Jahren ein Fahrer auf der Probefahrt ungebremst mit 80km/h in die Seite gerauscht.

Das war für uns das gesundheitliche Aus, wir haben knapp überlebt.

Auto war total geschrottet.

Deshalb bin ich froh, dass es deiner Frau gut geht.

Alles andere ist nervig aber nicht ganz so schlimm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och nöö,  das ist ja echt überflüssig!  Gut dass es deiner Frau gut geht... wünsche euch eine schnelle und reibungslose schadensregulierungB)!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gut, dass keinem Menschen etwas passiert ist!

Der Rest ist unangenehm..sicher.

 

Ich wünsch Euch beide schnell über den Schock hinweg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stimme den anderen zu - Blech lässt sich ersetzen. Ärgerlich ist es natürlich, sehr sogar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hoffe Deine Frau erholt sich schnell von dem Schock! Gottseidank nur Blechschaden...aber die Rennerei nervt tatsächlich. Ich hoffe für euch, dass das schnell geregelt wird. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Blechschaden ist doof

aber ein Glück ist keinen was passiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da kann ich mich nur anschließen und mit froh sein, dass wenigstens niemand verletzt wurde. Hoffendlich ist der Schreck bald verdaut.

Diese elende Rennerei hinterher ist total ätzend. Aber das schafft ihr schon. So hätte das neue Jahr aber nicht unbedingt beginnen müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ungewöhnliche Todesursachen / Gefahren im Alltag

      Hier können wir ungewöhnliche Todesursachen sammeln und somit vielleicht andere Hundehalter auf mögliche Gefahrenquellen hinweisen. Die 2 tragischsten mir bekannten Todesfälle sind: Eine Frau rollte mit dem Bürostuhl über ihren 9 Wochen alten Malteserwelpen, der dadurch sofort tot war.   Ein Mops klaute sich die Chipstüte des Teenagersohnes aus seinem Zimmer und erstickte darin qualvoll.  

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Gefahren im Alltag

      Meine (fast) Schwiegertochter hat mich gebeten auf diesem Weg mal auf ein paar Alltagsfallen für Hunde hinzuweisen, da die Anzahl der Patienten in ihrer Praxis mit solchen Verletzungen doch stark zu nimmt. Die Bilder stammen von ihr und ich veröffentliche sie auf ihren ausdrücklichen Wunsch.   Beispiel 1: Zaun   Auf dem Bild ist ein normaler Zaun neben dem Bürgersteig zu sehen.     Die Gefahr erkennt man erst beim genauen Betrachten. Diese vorstehenden Drahtteile sind messerscharf und fü

      in Gesundheit

    • Gefahren durch frei laufende Hunde

      Nach dem abgebrochenen Versuch, auf das Thema "Wie weit dürfen sich Eure Hunde entfernen?" zu antworten, möchte ich das Thema mal umdrehen und frage Euch nach Euren Erfahrungen mit frei laufenden Hunden, deren Besitzer nicht in Sichtweite sind. Ich verstehe nämlich das Problem offenbar nicht. Es wäre schön, wenn Ihr die Umstände schildern könntet, also Umgebung, Menschen-/Hundedichte, Gemütslage von eigenem Hund und Mensch...   Da ich mit frei laufenden Hunden fast ausschließlich in ausgewie

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Gefahren des Reizangeltrainings

      Ich habe gestern eine Reizangel gekauft und sie gerade mit Nala ausprobiert. Sie hat riesigen Spaß daran. Sie spielt auch gerne mit Ball und Frisbee, ist aber kein Balljunkie nach ca 5mal Werfen hat sie schon keine allzu große Lust mehr dazu. Ich wollte die Reizangel haben, um den Hund auszupowern (zB während der Läufigkeit, wenn sie nicht so viel laufen kann) und auch, um Impulskontrolle zu üben. Habe im Internet gelesen, dass man damit sehr gut zB Sitz aus der Bewegung trainieren kann. Nal

      in Hundeerziehung & Probleme

    • "Irrtümer" Gefahren im Wald

      Ein interessanter Link. Lohnt sich zu lesen. http://www.philip-alsen.de/testgebiet/revier/revier/gefahr.html

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.