Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Silkies

Hilfe im TV-Dschungel benötigt

Empfohlene Beiträge

Silkies   

Eigentlich eine ganz banale Sache: Ich brauche demnächst ein neues Fernsehgerät. Möglichst an meine (nicht allzu stabile) Wand hängbar. So weit, so einfach.

 

Allerdings hab ich bisher in meinem Leben nur ein einziges TV gekauft, und damals war die mehr oder weniger entscheidende Frage nur, wie groß das Teil denn sein soll. So exotische Funktionen wie Teletext kannte mein Gerät noch gar nicht... :lol:

 

Jetzt stehe ich also mehr oder weniger hilflos und total überfordert vor der Vielzahl der Auswahlmöglichkeiten. Plasma, LED, OLED, LCD... HD, HD+, HD ready, Ultra-HD... Smart oder nicht smart... Äh, ja klar. Kann jemand vielleicht mal für einen völlig unbedarften Menschen auseinanderfusseln, worauf ich denn in aller Welt achten sollte? Was macht Sinn, was ist Spielerei?

 

Dazu kommt noch, natürlich ist in meiner Wohnung nicht ganz neuer Bauweise der Antennenanschluss in der einen Zimmerecke, der TV müsste in die andere. Kann man da einfach so ein langes Kabel legen??

 

Ok, also wenn ihr mit Lachen über so viel technische Naivität fertig seid, dann wäre ich echt für jede Hilfe durch diesen TV-Dschungel dankbar...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mikesch0815   

Schwarzweißgerät oder schon mit Farbe? :lol:

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Silkies   

Ich sag ja, ruhig erst mal fertig lachen...  a040.gif

 

Aber im ernst, schon voll modern mit Farbe! Jawoll!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mikesch0815   
(bearbeitet)

Gut, dann kurz und bündig: Was willste ausgeben? Wieviel Zoll soll die Kiste haben? 

 

OLED sind farbkräftiger als LED Displays, aber OLEDs altern schneller und damit bekommen sie falsche Farbwerte. Dafür ist ein Schwarz wirklich Schwarz, während eine LED Hintergrundbeleuchtung immer ein (sehr dunkles) Schwarzgrau erzeugt. LEDs bedeutet, das die Pixel von hinten beleuchtet werden, während OLEDs selbst (die Pixels) leuchten.

Plasma ist inzwischen exotisch. 

 

HD ready ist die Butterbrotvariante mit 720 Zeilen Auflösung, macht durchaus noch Sinn bei kleinen Glotzen in der 32" Klasse. Aber bei einem 40"er ist das schon mager.

HD (full) ist die Standardauflösung von 1080 Zeilen (1920x1080 Pixel). Wird ab diesem Jahr auch terrestrisch (also Antenne) über DVBT2 ausgesendet. 

HD+ ist eine höhere Auflösung. Interessant ist hier 4K (also Ultra), aber das macht ehrlich gesagt nur als Monitor wirklich Sinn, für eine Glotze ist das zu viel. So fein löst das Auge nicht auf der Entfernung auf, wo ein Fernseher steht. Zudem gibts kaum entsprechende Quellen für dieses Format. Würde ich derzeit nur als Monitor kaufen, aber nicht als Fernseher.

Smart bedeutet, du kannst so geniale Sachen wie Netflix, Amazon Prime usw. angucken. Die dortigen Sachen sind es allemal wert. Ich wöllte nicht mehr ohne.

 

Das Koax-Kabel solltest du ohne Probleme quer durch die Bude verlegen können.

 

so weit

Maico

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
(bearbeitet)

Und mit Videotext..... :D

 

Was willst Du denn damit machen? Klar, TV gucken....aber was ist Dir wichtig? Überspitzt gesagt: Wenn du nur hin und wieder eine Quizsendung guckst, muss die Wiedergabe-Qualität vielleicht nicht so doll sein, als wenn man nur tolle Naturdokus schaut, auf Kino steht (großer Bildschirm wichtig) oder so!

 

Mein TV-Gerät kann garantiert mehr, als ich jemals aus ihm rauskitzeln kann, wegen mangelnder Kenntnis (Inernetfähig isses auch noch :o )!  :Oo Aber ich bin auch nur der Gelegenheitsgucker (Serien, gucken und weg), da braucht es nicht den Riesenbildschirm mit Superduperoberklassenbildauflösung!

 

Vielleicht kann dann die Beratung durch die Cracks schon mal genauer erfolgen!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lemmy   

Was man BRAUCHT weiß ich natürlich nicht. Meine Eltern haben vor kurzem ein Discounter-Gerät gekauft, "smart" mit allem Pipapo. Bisschen smarter als meine Eltern ist es wohl ;) aber sie kommen inzwischen klar. Einschalten und umschalten, lauter leiser- all das klappt, mehr wollen sie ja nicht  :D

 

Womit schaust du denn fern? Also Kabel oder Antenne oder Satelit oder T-Entertain?

Denn wenn Antenne sollte dein Gerät DVBT 2 geeignet sein, sonst darfst du in ein paar Wochen/Monaten ein neues Anschlussgerät dazu kaufen. Das wäre jetzt so der einzige wirklich wichtige Faktor, den ich definitiv WEISS :lol:

 

Meiner ist auch ein Discount-TV und da ich nur DVDs gucke eigentlich, reicht das. Ein Bekannter sagt immer "Ich kaufe keine Lebensmittel beim Elektrofachmarkt, warum sollte ich Elektrogeräte im Supermarkt holen?" und damit hat er sicher recht - nur halt, für so minimal-Benutzung fand ich es einfacher als mich jetzt durch zig tausend angebote zu wälzen.

 

Ansonsten wühle ich mich bei solchen Entscheidungen immer durch diverse Testberichte. Stiftung Warentest hat einen Fernseh-Test jedes Jahr, ich hab hier die Grundlagen zu den ganzen Abkürzungen mal mit verlinkt. Ansonsten mag ich persönlich auch die CHIP-Tests, allerdings müsste ich dafür immerhin schon mal wissen, welche Größe ich will und ob UHD oder nicht oder Smart oder nicht ;)

Aber jedenfalls, da kann man sich auch mal durchwühlen :) Zumindest über "Brauch ich den Kram?" Kann man sich bei den Tests informieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
vor 17 Minuten schrieb Lemmy:

Womit schaust du denn fern? Also Kabel oder Antenne oder Satelit oder T-Entertain?

Denn wenn Antenne sollte dein Gerät DVBT 2 geeignet sein, sonst darfst du in ein paar Wochen/Monaten ein neues Anschlussgerät dazu kaufen.

 

Gaaanz wichtig!

Ab März geht sonst gar nichts mehr- ich zb "darf" mich demnächst mit dem Kauf so eines Zusatzgerätes rumschlagen:blink:

 

Nicht mehr verzichten möchte ich auf Stummschaltung, eine Funktion, mit der (Original-)Untertitel eingeblendet werden können (auch gut zum Sprachen lernen/nicht verlernen), eine automatische Abschaltfunktion (zb wählbar nach 1Std/3Std/Nie)--- da geht der Fernseher dann netterweise irgendwann aus, damit ich auf dem Sofa in Ruhe weiterschlafen kann.. Oder ich mach, wenn ich weg bin, dem Hund für drei Stunden eine spannende Quizsendung an, damit er sich nicht so allein fühlt.

Sehr praktisch auch, das ich mit der Fernbedienung eine komplette Programmübersicht "aufrufen" kann. Dh. sozusagen eine Fernsehzeitung direkt IM Fernseher. Teletext nutz ich nie und etliche vorhandene Funktionen bleiben mir wg. technischen Unverständnisses wahrscheinlich auf immer unbekannt.

 

Bei mir ist der eigentliche Anschluss auch einige Meter vom TV weg, das überbrückt problemlos ein 6m Kabel. "Quer durch den Raum" fand ich allerdings undekorativ und habs in einem Kabelkanal versteckt ;)

 

Ansonsten kann ich deine Ratlosigkeit total gut verstehen- mir graut vor dem Tag, an dem ich einen neuen Laptop (noch schlimmer: Auto) suchen muss.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
(bearbeitet)

Darf ich eine Frage nebenbei stellen.....dieses DVBT2 ist nur relevant, wenn man über "normale" Dachantenne schaut? Oder auch bei Satellitenschüssel? :think:  Wenn ja (letzteres), wo kann man das sehen oder testen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
(bearbeitet)

Betrifft nur Antenne, Satelitenschüssel ist davon nicht betroffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
vor 5 Minuten schrieb Joeyfrauchen:

Darf ich eine Frage nebenbei stellen.....dieses DVBT2 ist nur relevant, wenn man über "normale" Dachantenne schaut? Oder auch bei Satellitenschüssel? :think:  Wenn ja (letzteres), wo kann man das sehen oder testen?

 

Musst du nicht testen.

Wenn man - wie ich hier- seit einigen Wochen laufend Hinweise eingeblendet kriegt, das du, wenn du diesen Hinweis siehst, demnächst nix mehr siehst:P, DANN betrifft es dich. Sonst nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×