Jump to content
Hundeforum Der Hund
BVBTom

Können Hunde auf taub stellen?

Empfohlene Beiträge

Oder besser gesagt die Umwelt ausschalten?

 

warum ich das Frage. Job mäßig bin ich viel in Theatern und Konzerthäuser unterwegs.

Vorgestern war ich in der Nahe bei einer Probe einer  Sopranistist, ich hatte im Nachbarzimmer zu tun. Sie probte und es lag dort ein Hund, sah aus wie ein kleiner Windhund, kenne die Rasse nicht, und lag eingerollt in seinem Körbchen und hatte die Augen zu.

 

Man muss wissen, das die Lautstärke einer Sopranistin enorm ist, da kommt kein Prreslufthammer, Werkstatt Lärm oder getunte Autos mit.

Mich hat es sehr gewundert, oder er war evtl. Taub. Oder kann sich ein Hund auch daran gewöhnen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also taubstellen kann sich Wega :D "Weeeegaaaa, Pelz bürsten!"

 

Aber zum Thema, Wega hat ein gutes Gehör, ist aber absolut lärmunempfindlich, weder laute Musik stört sie, sie könnte ja weg vom Lautsprecher, noch laute Kirchenglocken, die so laut sind, dass man nicht reden kann.

Aber da sind Hunde sehr verschieden, wir hatten auch einen Hund, der vor den Kirchenglocken ins Haus geflüchtet ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir wurde das früher mal erzählt, ja. Das Hunde bei zu starken Lärm quasi auf "taub" stellen können.

Ob es wirklich so ist? Keine Ahnung.

 

Aber von meinen Erfahrungen und Beobachtungen her würde ich es zumindest nicht abstreiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich frag mich das auch manchmal, wenn ich vor der Glotze einschlaf und mein Hund es mir einfach gleichtut :D Eigentlich müsste es ihn doch stören bei seinem guten Gehör. Er könnte auf den Flur gehen wenn er bei dem, für seine Ohren, Krach, absolut nicht schlafen könnte, aber er tut es nicht. Vielleicht können Hunde tatsächlich in gewisser Weise ihre Ohren runterfahren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube sie unterscheiden, auch im Schlaf, unwichtiges von wichtigen. 

Unwichtig: TV, Musik etc

Wichtig: Schritte im Treppenhaus, Knistern von Essensverpackungen etc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wird wohl sein wie bei Eltern mit Kindern: streiten diese lautstark, davon wacht man nicht auf. Aber, der Schlüssel leise ins Türschloss gesteckt weckt einen augenblicklich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Minos kann Gesang ausblenden, da hatte ich hier sogar schon mal ein Video eingestellt, wo ich singe und er erst wach ist, dann aber immer mehr anfängt zu dösen und dann einschläft. Das Video ist aber nicht mehr gespeichert.

 

Ansonsten und wenn ich hier mal lauter Musik höre, kann es aber auch sein, dass er sich in einen der Nebenräume legt, je nachdem was da läuft. :)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fernseher, Kinder, arbeiten in der Küche sind ja mehr oder weniger normale Geräusche, so eine Profi Sängerin ist aber 3-4 mal so *laut*  und mehr.

 

bei meinem Job, z.B. Klavierstimmen liegt meine auch da, das ist auch schon ca. 90 - 95 dB, also für normale Beschäftigung weit über gesetzliche Bestimmungen, das sind aber immer nur kurze Spitzenwerte.

 

Dennoch ein Profi kommt dort auf 110 dB und mehr. Möchte jetzt nicht Fachchinesisch reden, um es deutlicher zu machen, eine Erhöhung um 10 dB ist für das normale Gehör eine verdopplung der empfundenen Lautstärke, ich kann da z.B. Nicht im Raum sein oder in der Nähe ohne Gehörschutz. Es ist echt irre laut wenn die wirklich so üben, wie sie es auf der Bühne dann auch umsetzen müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Sinne - Geruch, Gehör -  die Hunde haben, sind sehr viel besser als die des Menschen. Das kann nur funktionieren, wenn der Hund selektieren kann bzw. ganz abschalten kann. Das ist sein enormes Vermögen.

Ohne die Fähigkeit, völlig abzuschalten oder auch nur einzelne Dinge wahrzunehmen und damit andere völlig auszublenden - man denke da z.B. beim Spurenlesen, wo ja evtl. der zu verfolgende Geruch sehr viel schwächer ist, als andere, die ihn überlagern - könnte der Hund nicht leisten, was er offensichtlich kann.

 

Auch der Mensch kann es normalerweise, auch wenn seine Sinne nur ein Bruchteil so ausgeprägt sind wie beim Hund. Einige Menschen - oft aus dem autistischen Spektrum bzw. mit ADS oder ADHS - können es nicht oder nicht so gut. Ihr Filter funktioniert nicht "normal". Dadurch werden sie überfordert und setzen dies in Hyperaktivität oder völliges Abschalten um.

 

Das kommt doch dem Hundehalter bekannt vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mmmh, ich hab nen Wach- und Hütehund (also den obligatorischen Hofund), mittlerweile über 12 Jahre alt.

Sie reagiert/e je nach Krach/Geräusch sehr intensiv mit Gebell auf den Verursacher.

Sie bekommt heute nicht mehr alles mit. Wenn ich die Chipstüte aufreiße stand sie letztes Jahr noch direkt neben mir, heute ... keine Reaktion.

Daher wäre es gut zu wissen, wie alt ist der Hund, vielleicht hat ja das Gehör nachgelassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Zwei Shibas stellen sich vor

      Hallo, ich möchte euch gerne ein paar Bilder von meinen zwei Füchsen zeigen Das ist Shippo: und das ist die Momo (noch im luftigen Sommerfell): und Beide zusammen

      in Hundefotos & Videos

    • Wir stellen uns kurz vor

      Hallo an alle hier   Ich binn neu hier im Forum&möchte mich  gerne kurz vorstellen. Ich heiße Annika und komme aus Oberösterreich.   Meine treue Seele Jack begleitet mich seit 2017. Er ist ursprünglich ein Tscheche. Tierschutzhund quasi Er ist reinschwarz, hat 15Kilo und ist ein Terriermix. Er ist wsl 4-6 Jahre alt.   Hier im Forum möchte ich mich gerne infomieren&austauschen, es gibt viele Interessante Beiträge  Ich wünsche euch noch einen sc

      in Vorstellung

    • Runder Haarausfall und wunde Stellen

      Hallo zusammen! Dachte ich versuch es einfach mal über diesen Weg da ich so ein breiteres Puplikum um Rat fragen kann. Mein Tierarzt ist momentan ziemlich ratlos und ich am Rande der Verzweifelung. Unsere amerikanische Buldoggen Hündin Amber ist vor über einem Jahr aus dem Tierschutz zu uns gekommen. Sie erfreute sich stets bester Gesundheit. Vor einigen Woche bemerkte ich dann beim Streicheln eine unebene Stelle unter dem Fell. Ich dachte erst an Zecken, aber beim Untersuchen hat

      in Hundekrankheiten

    • Warzenartige stellen im hundefell

      Hallo, Ich habe seit ein paar Wochen den hund von einem freund und mir ist aufgefallen das er im fell weisse warzenartige abstehende stellen hat. (Siehe bild) Würde gernr wissen ob mir jemand genauer sagen kann was das ist und ob ich damit zum arzt muss. Er hat diese "warzen" an mehreren stellen des körpers und sind an den grössten stellen vllt einen halben cm lang. Zur info: Es ist ein Rüde 8 jahre alt und ein rednose pitbull soweit ich weis. Er wiegt knapp 40kg.  Vielen dan

      in Gesundheit

    • Rote juckende Stellen Hund

      Hallo liebe Mitglieder,    ich war mit meinem Hund schon beim TA und der meinte, es ist wohl eine Futtermittelallergie (ich füttere roh, ohne Getreide etc.) oder eine Umweltallergie.  Ich habe sein Essen schon eingeschränkt und füttere nur noch Kaninchen, trotzdem ist es noch nicht besser geworden.  Ich zweifle an der Theorie der Futtermittelallergie, da  1. Wir waren in Frankreich, da hatte er keine Beschwerden - gleiches Futter.  2. Es ist nur an Stellen,wo er wenig Fell h

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.