Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kanae

Zeckenhalsband nach Spaziergang ausziehen?

Empfohlene Beiträge

Hallo liebes Forum! 

Da mein Hund auf Zecken sehr anziehend wirkt, hab ich mich erstmal damit abgefunden, dass pflanzliche Mittel nichts bringen, letztes Jahr hab ich Seresto gekauft und das verträgt er bisher gut, weshalb ich es dieses Jahr wieder kaufen möchte. 
Mich stört allerdings, dass er 24/7 die Chemie auf sich hat, auch wenn wir manchmal nur eine kurze Runde um den Block gehen oder er mit zur Uni kommt, wir also ziemlich sicher gar keinen Zecken begegnen. Deswegen hab ich überlegt, ihm das Halsband nur anzulegen, wenn wir wirklich eine größere Runde ins Grüne gehen.

 

Meint ihr, das geht? Wie handhabt ihr das? 

 

Ich hab hier im Forum eben mal danach gesucht und leider nur einen Beitrag zu dem Thema gefunden: https://www.polar-chat.de/hunde/topic/88228-zeckenhalsband-seresto-fa-bayer/?do=findComment&comment=2131470

Da klingt das ja sogar noch positiver, dass es umso länger halten würde, je öfter man es an und wieder auszieht. Was meint ihr dazu? 

 

Liebe Grüße :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Wirkprinzip beruht darauf, dass der im Halsband gebundene Wirkstoff langsam und gleichmäßig abgegeben wird und sich auf der Haut verteilt. Dafür wird die Dauer der Spaziergänge kaum genügen. 
Man könnte sicher ausprobieren, das Halsband nachts abzunehmen. Ich meine ich habe hier schon von jemandem gelesen, der das so macht. Der Wirkstoff ist damit trotzdem permanent auf dem Hund, das ist schließlich Sinn der Sache. Aber wenn die Wirkung damit genügt, kann man so die Menge auf das nötige Maß reduzieren. 
 

Grundsätzlich ist die kontinuierliche, gleichmäßige Wirkstoffabgabe bzgl. der „Chemie-Belastung“ ja eigentlich ein Vorteil gegenüber z.B. Spot-Ons, bei denen ein Depot für vier Wochen auf ein Mal aufgetragen wird. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum Wirkprinzip, und dass die von dir angedachte Handhabung deshalb nicht zielführend ist, hat KuK ja schon alles gesagt.

Die Teilfrage 'wie handhabt ihr das' beantworte ich dir trotzdem noch.

Wenn ich Zeckenhalsbänder hatte, blieben die während des ganzen Zeitraums der Wirkdauer auf den Hunden. Da ich damit nicht so ganz glücklich war und auch mal einen Hund hatte, der das nicht so gut vertrug, habe ich aber meist SpotOn verwendet. Seit ein, zwei Jahren gebe ich sogar die viel geschmähten Kautabletten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Hunde sind 24h / 7Tage die Woche mit Chemie konfrontiert. Fängt schon mit diesen gräßlichen Dingen in der Luft an: Sauerstoff, Stickstoff....

 

so weit

Maico

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@fritzthecat dasselbe hier. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Zeckenhalsbändern konnte ich mich auch nie anfreunden. Wollte das Zeug ja nicht an den Fingern haben.

Es gab entweder Spot on und die letzten Jahre eine Tablette.

Letztere wurde gut vertragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"Chemie" ist alles , aber alles ist ni cht "Nervengift" - ganz einfach. Ich finde es unverantwortlich, wenn Leute ihre Hunde auch noch in Gewässer damit  lassen.

Ich persönlich sprühe mich auch nicht mit Insektiziden ein-  und profitiere vom Vorteil  von Kurzhaarfell-  so lässt sich leichter absuchen und auf Nervengift verzichten. Wenn,  dann Scalibor wegen Mittelmeerkrankheuten in stark verseuchten Gebieten mit hoher Sandmückenpopulation. Das aber auch permanent.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 15 Stunden schrieb Kanae:


Mich stört allerdings, dass er 24/7 die Chemie auf sich hat,

  ...und, wenn du mit dem Hund auf dem Sofa liegst oder zusammen im Bett, dann hast du die Chemie genauso.

Das schreckt mich ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 57 Minuten schrieb gatil:

...und, wenn du mit dem Hund auf dem Sofa liegst oder zusammen im Bett, dann hast du die Chemie genauso.

Das schreckt mich ab.

 

Wie bereits geschrieben: der Wirkstoff steckt nicht nur im Halsband, sondern verteilt sich auf dem ganzen Hund. Wie beim Spot-On auch -nur dass da die Konzentration am Anfang noch wesentlich höher ist. Man bekommt keine Wirkung gegen Zecken ohne Wirkstoff entweder auf (Halsband, Spot-On) oder im Hund (Tablette). Wenn man nichts im Hund haben und nicht völlig verzichten will, dann muss man damit leben, dass man den Wirkstoff nach dem Kraulen auch an den Fingern hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum Glück ist unser bevorzugtes Spaziergehgebiet ziemlich zeckenfrei. Also gebe ich im Normalfall garnichts. Nur wenn wir in den Süden fahren und wenn ich Flöhe bemerke - dann gezielt. Mit Spot on. Also in der Regel nicht mehr wie 1 x pro Jahr.

 

Das muss man kalkulieren, was das Beste ist.

Wie immer.

So viel wie nötig und so wenig wie möglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Spaziergang bei den verrückten Belgiern

      Da das Wetter mittlerweile wieder zu längeren Spaziergängen einläd (und meine Mädels jetzt fast mit den Läufigkeiten durch sind), wollte ich fragen, ob immer noch jemand Interesse daran hätte hier bei uns in der Gegend ( https://www.polar-chat.de/hunde/topic/109980-neustart/ ) gemeinsam spazieren zu gehen. Hier spaziert man nicht unbedingt soooo weit aber es gibt Seen, Wald, Wiesen, Sand, die Niers und freundliche Hunde.  "Hier" wäre PLZ 475** (genaueres gerne wenn wirklich Interesse best

      in Spaziergänge & Treffen

    • 1. Spaziergang in/um Köln 2020

      Ich bitte um Vorschläge ... wann und wo?   Ggfs. auch zwecks Abstimmung "Vogelsberg-Treffen" 😉

      in Spaziergänge & Treffen

    • Allerletzter Spaziergang in/um Köln 2019

      Hallöchen, damit alle Interessierten die Infos finden, hier ein neuer Thread.  @sampower @Patlican @ufi @denny @Buhund @Zurimor @beowoelfchen @Tina+Sammy @Eifelkater   Ich hoffe, ich habe niemanden vergessen. Nuka, Freiherr von Österreich, gibt sich mal wieder die Ehre und hat dieses Mal Ritter i.A. Taavi dabei. Die Gelegenheit wollen wir nutzen.   Wo? Wann?   

      in Spaziergänge & Treffen

    • Letzter Spaziergang in/um Köln 2019?

      Hallo Ihr Lieben, wollte mal nachfragen wie es mit einem letzten Spaziergang in diesem Jahr in der Region Köln aussieht? Ayla wird am 17.12. am Auge operiert, daher schlage ich den 15.12. vor. Stelle auch gerne meinen Garten als "cooling-down area" für die Hunde (Ayla ist da unproblematisch) bereit, für die Menschen ...Glühwein, Punsch, Kaffee, ..., sagt einfach was Ihr wollt (der teure Wiskey bleibt unter Verschluß 😊) .. Wir können auch grillen ...    

      in Spaziergänge & Treffen

    • Spaziergang Köln Wahn/Wahner Heide, 08.09.2019

      Ich hab vor morgen nach Wahn zu fahren und von da aus den Kölnpfad Richtung Rhein lang zu gehen. Vielleicht hat ja jemand Lust spontan mitzukommen.

      in Spaziergänge & Treffen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.