Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
wildwolf

Wer hat Urlaubserfahrung in Irland oder Island?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

wer von euch war schon mal in o.g. Ländern?

Island finde ich wunderschön- aber die Wuffels müssten dann zu Hause bleiben.

Und Irland ist ein langersehnter Traum.

Wer hat Erfahrungsberichte?

Gruß,

Caro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Caro,

ich hab die Runde nach Island schon geschafft. War leider nur eine Woche, aber es war sooooooo schööööönnnnnn, dass ich jederzeit wieder fliegen würde!

Wir waren im April dort und das Wetter war durchwachsen...mal Regen, mal Schnee, mal Sonne...Temperaturen im annehmbaren Bereich.

Wir haben damals eine 3-Tagestour gemacht und sind auf Gletschern gewesen, an völlig eingeschneiten (bis zum Dachfirst) Häusern vorbei und haben bis zur Hüfte im Schnee gestanden.

...es war einfach herrlich und auf der Rundfahrt haben wir nicht eine Menschenseele getroffen. Wir waren mit Wikingern essen und in der blauen Lagune, die man auf GAR KEINEN Fall versäumen sollte, wenn man schon mal da ist!

HIER sind wir damals hauptsächlich gewesen.

und hier Wiki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

freunde von mir waren im oktober mit ihren hunden in irland und waren ziemlich enttaeuscht. wenn ich mich richtig erinnere ist dort ueberall leinenpflicht obwohl sich da keiner dran haelt und alle ihre hunde einfach laufen lassen. die haben viele streunende hunde gesehen. und wovon sie richtig enttaeuscht waren - das es eine menge natur gab, sie aber quasi nicht in die natur gekommen sind. war alles privatbesitz und man durfte dort nicht spazieren gehen.

ich weiss nicht genau wo sie waren. werd mal rausfinden.

ich persoenlich kann schottland total empfehlen. wir waren letzten sommer da. leider ohne lucy aber es war wunderbar und mit ihr waere es noch genialer gewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Caro,

ich war vo 1,5 Jahren ein paar Tage in Irland und war total begeistert ............

Wunderschöne Landschaften, total nette Menschen .............. nur das Essen ist eine Katastrophe.... , man "muß" sich quasi mit Bier ernähren ... ;)

Würde jederzeit wieder hinfliegen :klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Huhu Caro,

ist bestimmt ein Traum, würde gerne mal nach Schottland,

Irland und auch Island..

Aber leider wie gesagt alles ohne die Hundies...

Katja, Bier Ernährung kann doch auch mal lustig sein...

Da geht es lt. meiner Freundin, die schon oft dort war also in Irland

echt gut ab.. aber Du brauchst im Urlaub ja nur mal Engländer oder Iren

treffen... die sind immer nur dicht.. GRINS..

Also nix gegen Engländer oder Iren.. aber in Spanien lassen die immer

die Sau raus...zumindest die, die man dort trifft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich gebe zu, ich tendiere eindeutig zu Island- auch wenn die Wuffels zu Hause bleiben müssen.

Wie habt ihr das dann gemacht?

Über einen Reiseveranstalter?

Privat?

Gruß,

Caro

PS: Katja

Und was ist wenn man Bier gar nicht mag??? :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Caro,

Irland ist genial, ich war einmal 3 Monate, dann noch mal 2 mal 2 Wochen & werde im Sommer wieder fliegen...

Keine Sorge, wenn du kein Bier trinkst, gibt's genügend alternativen (Whisky, ...) ;)

Wenn du gerne Fahrrad fährst kann ich dir West Ireland Cycling empfehlen.

Gepäck wird von Pension zu Pension transportiert, muss auf'm Fahrrad nur das nötigste mitnehmen... Hund müsste kein Problem sein, frag einfach mal nach, wenn'd interesse hast.

Gruß

Dnepr ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin damals mit der AWO nach Island. Hafnarfjördur ist die Partnerstadt von Cuxhavem...daher alles ohne Reiseveranstalter oder so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich war im Sommer 2005 für eineinhalb Wochen in Schottland, das ist auch sehr zu empfehlen! ^^ Das war so eine Bustour mit einem Reiseunternehmer (nähere Infos auf Nachfrage). Meinen Eltern gefiel genau diese Tour besonders, weil man schon mit dem Bus und der Fähre rüberfährt und nicht fliegen muss (die beiden fliegen nicht so gern, um nicht zu sagen nur dann, wenn es absolut notwendig ist) und ich fand's toll, weil man in großen Teilen des Landes rumgekommen ist, es aber trotzdem keine Rundreise mit täglich wechselnden Hotels war, wo man andauernd seine Koffer packen muss.

Man war die ganze Zeit im gleichen Hotel untergebracht und hat dann von dort aus Tagesausflüge ins Umland gemacht. Mein Fazit sieht aus wie das von Katja: Tolle Natur (insbesondere die etwas flacheren Highlands mit bewaldeten Hügeln und irrsinnig vielen hübschen Seen!) und nette Menschen!

Wie es da mit Hunden ausgesehen hätte, weiß ich allerdings nicht, wir hatten keine dabei... Da es aber eine Bus- und Fährentour und keine Fluganreise war, wäre das vielleicht auch möglich (wobei ggf. auf Hin- und Rückfahrt zu wenige Pausen drin sind).

Ursprünglich wollten wir eigentlich nach Irland, aber in der passenden Zeit wurde nur die Schottland-Reise angeboten und letztendlich hab ich nicht bereut, nach Schottland statt nach Irland gefahren zu sein! =)

(Falls Interesse besteht, kann ich ein paar Fotos hochladen!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Island *ichträumschonewigdavon*

Leider habe ich weder mit dem einem noch mit dem anderen Land eigene Erfahrung gesammelt.

Allerdings bin ich, seit ich 12 Jahre alt war, ein Island-Fan und ich würde sooooo gerne mal dorthin...

Leider beschränken sich meine Erfahrungen auf Bücher, Dia-Vorträge, Fernsehrberichte und viel, viel Träumereien...

Da ich gerne eine Island-Pferde-Trekking Tour durchs Land machen würden, müßte ich nicht nur ohne Hund, sondern auch ohne Freund fahren...und ganz ehrlich...dazu bin ich zu feige..

Wenn Du noch Island fährst, dann hoffe ich auf viele Bilder...

LG Steffi und Danu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ein kleiner Einblick unseres Kurztrips in Irland

      Hallo ihr Lieben,   meine Freundin und ich haben vor ein paar Tagen Irland bereist, um meine Tochter zu besuchen, die dort als Au pair arbeitet. Ein paar Fotos, leider nicht so viele, weil z. B. der Ankunftstag bei über 10 Std. Autofahrt und Flug und dann wieder Autofahrt lag und wir insgesamt nur 4 Tage zur Verfügung hatten.    Was ich vorab schon mal sagen kann ist, dass die Iren unglaublich freundlich und hilfsbereit sind. Man wird auch von entgegenkommenden Spaziergängern einfach gegrüßt und mit der Frage "How are you"? angesprochen.   Wir waren in dem Küsten-Ort Tremore, der etwa 2 Auto-Stunden von Dublin entfernt liegt in einem B&B Hotel untergebracht. Ein sehr gepflegtes Haus mit großzügigen Zimmern und einem typisch irischen Frühstück: Wurst, Wurst, nochmal Wurst, Ei, etwas Toast und Grünzeugs in Form von einer halben gegrillten Tomate und Petersilie + Müsli, Cerealien und Obstsalat. Man konnte aber auch noch wählen und z. B. Pancakes ordern.   Was seeeeeeehr auffiel, die Iren lieben Kinder, haben dementsprechend auch ab 3 aufwärts und es gibt unglaublich viele Hunde. Meist dann noch zu zweit oder noch mehreren und in einer Rassevielfalt, die ich sie hier in Deutschland in einem einzelnen Ort noch nicht gesehen habe. Hunde habe ich dann allerdings nicht abgelichtet, weil ich auch nicht aufdringlich sein wollte.   So jetzt zeige ich einfach mal, was ich aufgenommen habe und wer Lust hat, kann mitgucken.     Blick aus meinem Hotelzimmer, oben sieht man das Meer! Die Blumen, die da unten im Garten stehen, das sind Kamelien. Die sind dort eingepflanzt und müssen, im Gegensatz zu Deutschland, nicht im Haus überwintert werden.        Nochmal ein Bild mit geöffnetem Fenster   My bed     Hier laufen wir auf einem wunderschönen Fußweg die Küste runter   Diese Weite ist echt unglaublich   Oftmals zeigten sich die Felsen in Ocker- oder Rottönen   Diese Klippen - fantastisch   Ein Blick zurück auf einen Teil des Ortes Tremore   Da unten direkt am Strand die Häuserreihen, da sind die Pubs und unser Ziel   Hier kommt das Meer an und wir auch     Fortsetzung folgt ...  

      in Plauderecke

    • Urlaub mit Hund auf Island

      Moin Moin, wir schaun ein bisschen nach nordischen Urlaubszielen und Island steht momentan weit oben. Hat jemand von euch Ehrfahrungen und oder Berichte? LG SEBI

      in Urlaub mit Hund in Europa

    • Hat jemand von euch Erfahrung mit (Wander)Urlaub und Hund in Irland?

      Hallo an Euch, wir sind am Überlegen zusammen mit Darko einen Urlaub in Irland zu machen. Wir hatten uns das so gedacht, dass es ein Wanderurlaub wird. Das heißt wir würden dann immer bestimmte Tagesstrecken laufen und in Hostels o.ä. übernachten. Es gibt wohl Reiseveranstalter die das Gepäck immer bis zur jeweiligen Unterkunft transportieren und bei denen man diese relativ individuellen Reisen mit oder ohne Führung buchen kann. Hat jemand von Euch Erfahrung mit Hund und Urlaub in Irland? Wie sind die "Einfuhrbestimmungen" und sind Hunde erfahrungsgemäß in den Hostels durchaus willkommen? Darko´s Frauchen :-)

      in Urlaub mit Hund in Europa

    • Der Süden von Irland

      Ich wollte Euch mal ein paar Bilder von der schönen Insel Irland zeigen, da ich im Moment keine neuen Hundefotos habe. und Ihr doch so gerne Fotos haben wollt. Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende. LG Miriam

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.