Jump to content
Hundeforum Der Hund
JuMe

Malinois-Tervueren - ist diese Mischung "reinrassig"?

Empfohlene Beiträge

Da ich doch meine Nase sehr tief im Zuchtverband habe, kann ich euch sagen "Ja es ist erlaubt" unter der Bedingung, dass der Verband das vorher absegnet, weil eine nachweisliche Zuchtverbesserung stattfindet.

Der Tervueren hatte in den letzten Jahren das Problem, dass sehr viel auf Schönheit gezüchtet wurde, dadurch gerieten einige rassetypische Charaktereigenschaften etwas in den Hintergrund.

So gab es Tervueren die weder wesensfeste Härte noch ausgeprägtes Triebverhalten zeigten, dies wird jetzt versucht durch die Einkreuzung des Malinois, wieder mehr zu fördern.

Und wenn man sich einen Stammbaum aus einer Arbeitslinie einmal über mehrere Generationen betrachtet, wird öfter das Kürzel MAL auftauchen.

Eine Kreuzung aus Tervueren x Groenendael ist nicht erwünscht, da die Gefahr der Fehlfärbung zu groß ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine Kreuzung aus Tervueren x Groenendael ist nicht erwünscht, da die Gefahr der Fehlfärbung zu groß ist.

Wurde früher aber auch praktiziert ;) Da tauchte dann das Kürzel TER auf ;)

Deshalb ja auch hin und wieder mal ein Tervueren innerhalb eines Gröni - Wurfes, gerade letztes Jahr "passiert" bei meiner Züchterin :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wird auch heute noch praktiziert, aktuell 2 Paarungen im DKBS. Von 1920 bis 1970 waren Mischpaarungen üblich, in diesem Zeitraum waren auch schwarze und graue Malinois zugelassen. Erst 1970 wurden vom belgischen Zuchtverband neue Richtlinien erlassen, nach denen Mischpaarungen, egal in welchem Land, von der Zuchtkommission in Belgien genehmigt werden mussten (diese Vorschrift wurde vom französischen Verband ignoriert, der weiterhin mit großem Erfolg an Mischpaarungen festhielt).

Übrigens waren Rassekenner wie Prof. Reul und F. Verbanck der Meinung, dass aus Mischpaarungen die besten Hunde stammten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

BeSt, ich muss dir wiedersprechen, es ist nicht grade ungerne gesehen Mischverpaarungen zwischen Tervueren und Groenendael.

In letzter Zeit tritt dieses in deutschen Zuchtverbänden sehr häufig auf.

Warum denkst Du, dass dieses Unerwünscht ist?

In welchem Verein bist du sehr insolviert?

Ich bin sowohl in einem deutschen Rassehundverein als auch in mehreren im Ausland.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also grundsätzlich ist es nicht erwünscht. Da die Varietäten eigentlich für sich bleiben sollten.

Ich fungiere im Österreichischem Zuchtverband, wo der Gröni allerdings eine sehr untergeordnete Rolle spielt.

Was der deutsche Zuchtverband erlaubt, ist wieder etwas anderes!

Der Rassehundeverband ist mir eigentlich eher egal, wichtig wäre hier die Meinung des Belgier Verbandes in Deutschland. Ich sagte auch nicht dass es nicht erlaubt, allerdings nicht erwünscht ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
wichtig wäre hier die Meinung des Belgier Verbandes in Deutschland. Ich sagte auch nicht dass es nicht erlaubt, allerdings nicht erwünscht ist.

Welcher Belgier-Verband? In DE gibt es 3 RZV (BSD, BSB, DKBS) für alle 4 Belgier-Varianten und einen für den Mali (DMC). Alle sind Mitglied im VDH..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das sagen die RZV:

BSB:

6. Kreuzungen

Kreuzungen zwischen den Varietäten sind grundsätzlich nicht erlaubt. Über eine beantragte Ausnahmegenehmigung können die Zuchtleitung und der geschäftsführende Vorstand in Fällen bzgl. der besonders wertvollen Verpaarung zur Erhaltung der genetischen Vielfalteine Ausnahmegenehmigung erteilen. Anschließend ist der Ausnahmeantrag an den VDH-Zuhtausschuss zur Bearbeitung weiterzuleiten. Der Züchter hat keinen Anspruch auf eine Genehmigung.

www.bsb-e-v.de/der-bsb-e-v/.../doc.../8-005-bsb-zuchtordnung-2012.html

BSD:

§8 KREUZUNGEN

Kreuzungen von Varietäten bedürfen, nach genetisch begründetem Antrag, der Genehmigung durch den Zuchtausschuss und Zustimmung des VDH und unterliegen den jeweils gültigen Bestimmungen der FCI.

http://www.bsd-ev.com/images/bsdev/dokumente/bsdev_zuchtordnung_mv2011.pdf

DKBS:

§ 6.3 Inzestpaarungen/Mischpaarung

Inzestpaarungen (Vater/Tochter, Mutter /Sohn, Vollgeschwister) sind unzulässig.

Paarungen von Farbvarianten (Tervueren fauve x Tervueren andersfarbig) dürfen nur mit

genetischer Begründung untersagt werden. Kreuzungen von Varietäten unterliegen den Bestimmungen der FCI.

http://www.dkbs.de/download/DKBS_Zuchtordnung_10_2010.pdf

Beim DMC findet sich dazu nichts, weil die 'nur' Malis betreuen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Was denkt ihr? Welche mischung ist es?

      Hallo liebe Community, kurz und knapp meine Daisy ist jetzt seit guten 3 Monaten bei uns, geboren ist sie am 11.3.16. Es war Liebe auf den ersten Blick und seitdem gehört sie zur Familie. Sie wurde uns als Chihuahua verkauft, angeblich reinrassig *hust*, anfangs sah sie auch noch so aus aber umso älter sie wurde umso mehr hat sich ihr gesicht verändert. Das einzige was passt ist die Größe und das Gewicht (1,7 kg). Nun hatte ich etwas gegooglet und bin auf den Prager Rattler & auf den ru

      in Mischlingshunde

    • Hundehändler aufgesessen! Welche Mischung ist es genau?

      Hallo zusammen, Ende Dezember sind wir auf einem Händler reingefallen, zum Verkauf standen Foxterrier X Jack Russel Mix.  Muttertier war angeblich mit der Tochter zwecks Umzug außer Haus (war auch nachvollziehbar, da überall Kartons). Geärgert habe ich mich genug, angezeigt habe ich den guten Mann auch und dem Hund gehts mittlerweile blendend (was auch das wichtigste ist) Vor Ort sah sie schon etwas wenig nach Foxterrier aus, mich würde mal interessieren welche Mischung es genau ist, bzw. was

      in Mischlingshunde

    • Welche Rasse o Mischung ist geeignet !

      Hallo, vielleicht hat ja hier jemand einige Infos und Erfahrungen über einige meiner Favoriten die zur Wahl stehen ! Ich würde gerne mit meiner neuer Fellnase Hundesport , wie Obedience machen. Ich weiss ,jeder Hund ist dazu fähiig un bereit . Nur  hab ich ein einge Rasse auf meiner Lieblingsliste . Da wäre der Kurzhaarcolli , der Großpudel , der Labrador und der Grossspitz und der Sheltie. Shelties , die ich hier erlebe sind leider sehr kläffig , hochsensibel und stehen sich meistens selber

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • BC - Mischung aus Arbeitslinie und Showlinie

      Hallo,   Ich hab mich ja viel über Border Collies informiert (Haltung, Erziehung, auch über die Linien,...) Jetzt waren vor 2 Tagen eine Züchterin und 1 Border Collie Männchen (die 2 Weibchen blieben daheim, weil sie trächtig sind) bei uns. Das Border Männchen, war sehr angenehm, freundlich und eher ruhig und stammt aus einer Showlinie - er gefiel uns sehr gut! In der HP steht: Papiere: Körzucht. Und die beiden Weibchen stammen aus Arbeitslinie, und im Internet steht wieder: Papiere: Sporth

      in Hüte- & Treibhunde

    • Außergewöhnliche Mischung

      hallo! wir sind kurz davor, uns einen Hund anzuschaffen und haben jetzt eine für meine Erfahrung recht außergewöhnliche Mischung angeboten bekommen: Mutter Husky/ Vater schwarzer russischer Terrier. hat irgendjemand schon einmal von so einem Mix gehört??? Mich würde brennend interessieren, wie sich so eine Mischung charakterlich auswächst… Eigentlich wollte ich nicht unbedingt einen Husky, aber mit dem RT drin, überlegen wir es uns ernsthaft, weil die Kleinen wirklich süß sind. Ob er unserer

      in Mischlingshunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.