Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Der Floh ist da ... Hilfe!

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr Lieben

Mein Mann hat gestern bei unserer Hündin einen Floh entdeckt ..oder zwei......HILFE..seltsam finde ich dass sie ja vor bald 2 Wochen kastriert wurde und da meinte die TÄ dass sie keine Flöhe hat (hatten das angemerkt dass sie sich kratzt)...und nun hat er 2 entdeckt....man liest ja so allerhand darüber...z.B man soll die ganze Wohnung deinfizieren...ähm...stimmt das?

Er wollte nun heute gleich mal diese Spots holen zum in Nacken träufeln..aber dann hauen die Flöhe ab...und wohin?? :o

Wollte dann ihre Decke auch mal wieder waschen und reicht das?

Ist doch seltsam oder?

Hatten /haben das Eure hunde auch schon mal ?

Was habt ihr für "Sicherheitsvorkehrungen" getroffen?

Bin auf Eure Antworten sehr gespannt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

also das dein hund mal Flöhe hat ist ganz normal.

du musst auch nicht die ganze Wohnung desinfizieren.

Die Flöhe leben in deiner Wohnung und springen immer an den Hund, die Tropfen die man in den Nacken träufelt geht direkt in die Blutbahn, das heißt wenn jetzt ein Floh beißt stirbt er. Diese Spots halten 4 Wochen und endweder sterben die Flöhe in der Umbebung weil sie nichts zu essen haben oder weil sie den Hund beißen.

So die Erklärung meiner Tierärztin...

ps: es kann mal passieren das ein Floh dich auch beißt, das siehst du dadrann das du drei einstiche hast (sind genau wie Mückenstiche blóß 3 nebeneinander)

aber die bleiben nicht auf dir sondern lassen sich wieder fallen....

LG Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puh o.k...das hört sich ja schon mal ganz anders an...wir haben sie gestern extra nicht in den Wonbereich gelassen weil wir dachten dass dann die Flöhe auf unserem Sofa sitzen...also gut...ich entspanne mich und träufel eifrig das Zeug in ihren Nacken..

Vielen Dank für deine schnelle Antwort!! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mal ein Floh oder 2, da gebe ich auch nur Spot on und gut ist. Wenn es aber schon mehr Flöhe sind, der Hund sich schon länger kratzt dann das volle Programm, alles kochen, was sich kochen lässt Rest entsorgen. Wohnung ausräuchern...

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Quatsch..du veräppelst mich?

Wie soll das denn gehen? Ausräuchern....:think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt so spezielle Sachen wie so kleine Bomben

aber ich sag dir, ich brauchte das noch nie, mein Hundi hatte jetzt 2mal Flöhe und die gehen von allein Weg mit dem Spot on zeugs wir haben nie irgendetwas abgekocht oder ähnlichs

ich kenne viele die das machen, aber ich würde es ersteinmal mit dem Spot on versuchen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt da so nette kleine Dreiecke die brennen zwar nicht vertreuen aber ein giftiges Pulver, das hatte ich gemeint.

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

achsoo ich dachte du meinst diese richtigen Rauch dinger....die hatten wir mal vor ca. 5 Jahren bei unserer Katze.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Sommersonne,

hier mal ein Link zu den Flöhen und deren Bekämpfung.

Frontline

Da steht alles wichtige drin. Auch nicht vergessen wenn die Flöhe weg sind den Hund zu Entwurmen ;)

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Damals war das so ein Ding, da mußte man dran ziehen und dann verteilte sich das Pulverzeugs durch die ganze Wohnung. Das sah man hinterher, war wie Staub.

Unser bisher einziger massiver Flohbefall liegt weit über 20 Jahre zurück ;)

Seit dem hat nur Spot on immer gereicht, wenn sich mal einer blicken lies.

Gruß iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.