Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
mubtaker

Vorbereitung für die Hundeausstellung

Empfohlene Beiträge

Hallo!!! erstmal wünsche ich Euch einen Guten Rutsch ins neue Jahr !!! :party:

so,nun meine Frage: nachdem ich jetzt die Zuchttauglichkeit für meine beiden Wuffs habe =) würde ich gerne 2010 mit dem Ausstellen beginnen.Leider bin ich noch auf diesem Gebiet sehr unerfahren und wollte mal horchen ob mir der eine oder andere einige wertvolle Tips geben kann und möchte,z.B. gibt es ja Bücher darüber,welche sind empfehlenswert,wie trainiere ich die Beiden und bereite sie am besten vor ??? was brauche ich an Zubehör?Ausstellungsleine ??? wie sollte diese sein und wo bekomme ich die her ??? Fragen über Fragen...

Vielen Dank schonmal im vorraus :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Mal eine gegenfrage...

Seit wann bekommt man ZZL ohne Ausstellungen? und Wo?

seid wann bekommen Hunde die noch unter einem jahr sind eine ZZL sorry ich bin zuchtwart in dem Verein in dem DU bist... ich werde mich mal erkundigen ob das so stimmt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja,die Zuchtauglichkeit tritt erst in kraft wenn ich ausstellen gehe bzw.wenn der Hund 15 Monate alt ist.Mein Rüde ist jetzt 15 Monate und wurde ohne Ausstellung vom Zuchtwart abgenommen,jedenfalls habe ich es so verstanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das habe ich eben auch gedacht ... ich kenne das nur anders herum ..

Interessante Sache ...

Zu den Ausstellungen fällt mir ein :

  • Ringtraining üben - also laufen, schneller laufen und stehen ohne Anspringen & Rumhopsen
  • Zähne zeigen &
  • Ohren & Hoden kontrollieren üben

Am Besten erst mal selbst, und wenn das sitzt, mit Freunden und Bekannten. Ausstellungen sind Stress pur für Hunde .. also gut, wenn sie damit umgehen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also in meiner antragsbestätigung steht :die endgültige Eintragung erfolgt,wenn oben benannter Hund,entweder auf einerausstellung in der offenen klasse mit mindestens vorzüglich bewertet,oder eine entspr.zuchttauglichkeit nachweisen kann,ausgestellt ab ca.dem 15.Lebensmonat.Han ich da jwtzt was falsch verstanden ???

Die Ahnentafel meines Rüden sind noch beim Zuchtwart.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

1. Hast du registerpapiere das sind keine Ahnentafeln aber schon mal gut das du es nicht ohne machst.

2. hat dein hund nur diese bekommen darauf ist ein vermerk das er NACH einer bestandenen Überprüfung zur Zucht verwendet werden darf.. das beudeutet dein Hund hat weder eine ZZL noch sonst was nur einen Registerpass

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mein rüde hat eine ahnentafel,diese und die Unterlagen der ärztliche Untersuchung musste ich zum zuchtwart schicken,der meinte der kümmere sich um alles weitere.

meine kleine französin bekommt eine Registriernummer und wird vorgemerkt.so sind die verhältnisse.Ich wollte halt etwas machen was Hand und Fuß hat,nun steht das Ausstellen im nächsten Jahr an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok.. dann stelle die aus...

oben hast du ja schon Tipps bekommen... aber eine ZZL hat deine kleine difinitiv nicht :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

die bekommt sie aber wenn sie ausgestellt wird oder ? momentan ist sie ja eh erst 7 Monate und mit dem Züchten hat es ja noch zeit,nur so wie ich es verstanden habe,wird sie zuchttauglich wenn sie ausgestellt wird oder 15 monate alt ist !!!

eigentlich ist es mir auch nur wichtig,wenn wir mal züchten,dass die welpen einen ahnennachweis haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also eine Zuchtzulassung bekommst du erst bei Teilnahme an mindestens zwei Austellungen, von daher wundere ich mich warum du dich jetzt erkundigst wie das geht? Wenn deine eine ZZp bestanden hat dann hast du doch schon mindestens zwei Austellungen besucht oder hab ich das falsch verstanden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Zugsportler gefragt! - Vorbereitung zugobsessiven Schlittenwölfchens in spe

      Sie zeigt es uns deutlich: Es liegt ihr im Blut.   Ihre unermüdliche Energie, ihr deutlicher Drang nach vorne, ihre Laufbegeisterung, ihr Tempo, ihr Reaktionsvermögen - meine Kleine möchte rennen, und das Ziehen macht ihr dabei eine unbändige Freude! Saga ist zwar erst 10 Monate alt, aber die Vermutung, dass Zugsport genau ihr Ding sein könnte, ist schon früh aufgekommen, und der Verdacht erhärtet sich immer mehr. Nun denn: Einen Versuch ist es sicherlich wert; und uns würde es freuen, damit, wenn sie denn körperlich gefahrlos fähig dazu ist, ein Hobby für sie und mit ihr zu finden, denn gemeinsam sportelt es sich immer besser als allein! Praktischerweise gibt es bei uns in der Nähe eine Zughundeschule, die auch Schnupperworkshops in Form von Tagesseminaren anbietet. In diesen wird man in die verschiedenen Zugsportarten eingeführt und kann herausfinden, ob der Zugsport an sich und wenn ja, welcher genau dem eigenen Mensch-Hund-Team liegt. Das haben wir uns also für den Einstieg direkt vorgemerkt - wir haben ja alle Zeit der Welt, so jung, wie sie noch ist.   Nun stehen wir jedoch vorher auch noch vor folgendem Problem: Aktuell ist unser Jungspund leider noch so leinenführig wie eine angezündete Silvesterrakete. Solange sie nicht in gänzlich reizarmer Umgebung und richtig kräftig ausgepowert ist, zieht sie, am Halsband wie am Geschirr, als gäbe es kein Morgen - in ihrem Fall, wie ich vermute, hauptsählich aus purer Begeisterung über die Welt und das Leben. Und da man uns sagte, Leinenführigkeit und Leinengehorsam seien absolute Grundvoraussetzung für den Einstieg in den Zugsport, nehmen wir natürlich erst einmal diese Baustelle weiter in Angriff. In diesem Sinne werden wir, nachdem wir mit all unseren eigenen Bemühungen und Trainingsansätzen in den letzten Monaten mit Pauken und Trompeten gescheitert sind, in der Hoffnung auf neue Impulse und Erfolge wohl ab nächstem Monat Einzeltraining zur Leinenführigkeit nehmen.   Bevor wir damit aber loslegen, würde ich mich, um zu wissen, was genau wir dabei erreichen sollten, über ein paar Ratschläge von euch freuen. Also, jedes Wissen gerade erfahrenerer Zugsportler ist bei uns aktuell sehr begehrt!   Unsere Idealvorstellung wäre es nämlich gewesen, dass sie am Halsband geführt gar nicht zieht und die Leine locker bleibt, sie dafür am Geschirr aber schon strammer laufen bzw. am Zuggeschirr später natürlich (auf Kommando) ziehen darf. Jetzt frage ich mich, ob es das Sinnvollste wäre, ihr das Ziehen an der Leine erst einmal an Leine und Geschirr abzugewöhnen, um den Zug auf Kommando nachher gezielt neu aufzubauen, oder ob man die Differenzierung zwischen Lockerlassen am Halsband und (leichtem) Ziehen am Geschirr besser von Anfang an beibehält, damit sie den Zugwillen bzw. die Freude daran nicht verliert?   Und könnte es sinnvoll sein, ihr währenddessen bereits als Vorübungen einige weitere Grundkommandos (ich dachte an "Stop", "Los(legen)" und "Rechts/Links/Geradeaus") beizubringen, oder sollte man das auch erst später in Zusammenhang mit dem richtigen Zugtraining einführen, damit es direkt damit verknüpft wird?   Für alle Einschätzungen, Erfahrungsberichte und Ratschläge wäre ich sehr dankbar! Liebe Grüße!    

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Hundeausstellung 1922

      Hier habe ich einen Film von einer Ausstellung in Amsterdam aus dem Jahr 1922 für euch.

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Mit oder ohne Hund auf die Hundeausstellung?

      Hallo, Ich wollte gerne nach Dortmund - auf die Austellung - zum schauen und bummeln... Nehmt Ihr Eure Hunde mit? Oder ist das eher zu viel Aufregeung? Habt Ihr grosse oder kleine Hunde? Die Kleinen muss man doch bestimmt oft tragen? Ich hätte sicher Angst , dass er getretten wird?!!! Freue mich über Eure Meinungen

      in Plauderecke

    • Begleithunde-Vorbereitung: Hund ist gelangweilt von Fußarbeit

      Hallo an alle, bin beim Ideen suchen auf das Forum gestoßen und musste mich gleich anmelden. Hoffe es stört euch nicht, wenn ich gleich mit einer mir wichtigen Frage starte. Seit September 2011 habe ich eine Border Collie Hündin (Callie). Sie ist mein erster Border Collie und eine sehr ruhige und ausgeglichene Vertreterin. Wir machen zusammen Agility wo wir beide richtig aufblühen. Um Turniere laufen zu können arbeiten wir gerade an der Begleithundeprüfungsvorbereitung, die Prüfung ist Mitte Mai. Bis März lief das Training super und ich habe mir keine Gedanken gemacht. Jetzt läuft sie sehr gelangweilt, leicht ablenkbar und auch etwas entfernt von mir neben her. Die Ablage und der Vorsitz klappen super, aber Fuss will sie im Moment gar nicht. Ich muss dazu sagen bzw. schreiben , dass Callie von Mitte Februar bis Anfang April läufig war. Ob es damit zusammen liegen kann. Vor Callie hatten wir nur Rüden, daher ist alles etwas neu für mich. Ich habe beim Training schon alles versucht z.B. mit Futtertrieb, mit Spiel- oder Futterbelohnung sobald sie schaut und gut läuft, eine Runde toben und Fangen spielen, alles was sie gern macht, aber nichts hilft. Jetzt habe ich mal eine Woche gar nichts gemacht und bin heute Morgen mit ihr auf den Hundeplatz in der Hoffnung, dass sie wieder etwas mit macht, aber leider Fehlanzeige. Habt ihr vielleicht eine Idee, wie ich sie wieder motivieren kann, damit sie wieder Spaß am Fusslaufen hat ohne Druck. Oder meint ihr es liegt an der Läufigkeit bzw. an der Hormonumstellung und einer evtl. Scheinschwangerschaft? Über Tipps, Ratschläge und Idee wäre ich sehr dankbar, da ich nur das Beste für sie will und ihr keinen Druck machen möchte. Viele liebe Grüße Simone und Callie

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Kommt irgendwer auf die Hundeausstellung in Kassel?

      Hallo, habe das Thema mal hier aufgemacht, da ich nicht extra einen Termin anlegen wollte. Also, kommt denn jemand hier aus dem Forum zur Hundeausstellung am 8. und 9. Dezember in Kassel?

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.