Jump to content

Zehentzündung :( wieder was Neues ...

Empfohlene Beiträge

Stephielein   

Da Lena seit letzten Mittwoch eine kahle, nässende Stelle am hinteren Fußballen hatte hab ich den Fuß in Seifenlauge gebadet und mit Betaissaidonna behandelt. Zwischendurch hatten wir auch einen Verband drauf, aber gemerkt, dass es

a. besser heilt, wenn Luft dran kommt und

b. Lena den Verband meist sowieso entfernt hat.

Tja leider haben wir bisher noch keine Pfötchenschuhe. Aber der Tierarzt (waren heute da) meinte das die Entzündung nicht unbedingt vom Salz sein muß. Lena hat eine Zehentzündung. Es ist wohl gut das ich hingegangen bin, denn dabei kann schnell die Kralle betroffen werden und muß dann evtl. gezogen werden. Ich hoffe das es jetzt besser wird und das nicht nötig ist.

Lena hat AB gespritzt bekommen und auch in Tablettenform (10 Tage), die Haare wurden gestutzt um die Stelle und die Wunde wurde nochmals desinfiziert. Jedoch hab ich keinen Schuh od. Schutz vom Tierarzt bekommen. Werde aber trotzdem solange verbinden, zumindest solange sie dran rumknabbert. Heute mittag war mir nämlich aufgefallen, dass sie die zunächst besser aussehende Wunde wieder blutig geknabbert hatte.

:Oo:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mixery   

Zieh ihr doch eine Kindersocke drüber, da kommt auch Luft durch und sie kann nicht direkt ran. Ich hab die einfach mit normalem Pflaster ohne Gaze einmal umwickelt. Dann konnte es nicht abfallen und einfach runterzerren geht auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Angel1981   

Oh je Gute Besserung für Lena !!!!

Sowas geht schnell, vielleicht hatte Sie eine kleine Wunde an der Pfote und beim laufen kam Dreck rein, reicht ja schon für eine Entzündung !!!

Drücke die Daumen das es schnell abheilt und die Kralle dran bleiben kann !!!

LG

Susanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gast   

Oh wei, gar nicht schön.

Ich drück feste die Daumen und hoffe das die Kralle bleibt, wo sie hingehört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Stephielein   

Danke für Eure Daumen. Heute sah es erst besser aus. Nachdem LEna aber erst den Latexhandschuh beim Spazieren u. Toben zerissen hat und dann noch die Babysocke verloren hat, war der Zeh wieder blutig. :Oo:(

Ich war grad im Pferdebedarf und hab mir Blauspray besorgt. Zusätzlich kann ich nur Pferdebandagen aus Latex empfehlen, die sind nicht so teuer wie dieses Latexpflaster in der Apotheke. ;) Grade hab ich Lenchen verarztet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gast   

Schade das alles abgegangen ist, aber es wird bestimmt bald besser ;)

Guter Tip mit der Bandage.

Die haftet selbst, oder?

Nimmst du normalen Verbandmull zum auspolstern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Stephielein   

Ja bzw. einfach Tücher drunter, Verbandmull geht aber auch. Die Bandagen kleben von selber, evtl. auch öfter, muß mal schauen. Eine Bandage war ca. 3 Euro.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Stephielein   

Na super, Lenchen hat schon wieder die Wunde aufgebissen. :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Stephielein   

Und sie ist wieder daaaaa, bzw. war nie ganz weg. Wieder AB. :(

Hab mir jetzt Braunovidon Salbe aus der Apotheke geholt. Draußen gibt es Frischhaltefolie auf den Verband.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gast   

Oh mann, das nimmt ja kein Ende bei euch.

Fühlt euch mal :knuddel .

Ob die Frischhaltefolie hält ?? Ich drück die Daumen und wünsch gute Besserung.

Sonst gibt es ja so festere Gummistrümpfe für Hunde, vielleicht hält das besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.