Jump to content
Hundeforum Der Hund
tmittler

Hilfe, guter Anwalt gesucht!

Empfohlene Beiträge

Hallo, ich suche rechtliche Artikel in Hundezeitschriften, insb. in Züchterheften. Könnt ihr mir die einscannen und zumailen. ich suche nämlich einen richtig guten Rechtsanwalt und würde daher gerne was von denen lesen… bitte mailen an: tmittler [at] gmx.de.

Mein Hund Sedo (eine unidentifizierbare Stragrami) wurde von einem anderen Hund gebissen und der meint, Sedo sei schuld. Ich brauche also jemand, der sich mit Hunden auskennt - und das schnell, weil ich das Geld brauche um Sedo´s Behandlung bezahlen zu können, bzw das Geld wieder zu bekommen weil ich mir das bei meinen Eltern leihen musste...

Euer Torsten Mittler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

wovon willst Du denn den Anwalt bezahlen wenn Du nicht mal Geld für die Behandlung hast?

Gruß

Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kannst du kurz den Sachverhalt schildern wie es zu Beißerei kam?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

WIESO wird mein Posting gelöscht und andere mit gleichem Inhalt nicht?

Ich habe NICHTS verwerfliches geschrieben.......

Und nochmal: Wie willst du ihn bezahlen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu und herzlich Willkommen hier :winken:

hast Du mal gegooglet? Es gibt ganz viele Anwälte, die sich auf Hunde und deren Halter spezialisiert haben.

Schau mal hier

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du brauchst keinen guten RA...Du brauchst Zeugen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde bei der Haftpflichtversicherung meines Hundes anrufen, dort den Sachverhalt schildern und nachfragen, ob sie einen Anwalt empfehlen können.

Viele Grüße

Doris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

sind denn beide Hunde versichert !? dann sollte das die versicherung des Anderen übernehmen ..

Gute besserrung deinem Hund!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

hatte vor Weihnachten einen ähnlichen Fall wie Du. Währe schön wenn Du den Fall schildern würdest.

Normalerweise ist es so, das die Versicherung des Gegners die Kosten übernimmt. Sprich: die Kosten für die Behandlung Deines Hundes übernimmt die Versicherung des anderen Hundes und im Gegenzug übernimmt Deine Versicherung die Kosten für Behandlung des anderen Hundes.

Dabei spielt es keine Rolle welcher Hund schuld war, es sei denn Dein Hund war angeleint und der andere nicht. Dann muss die Gegenpartei zu 100 % die Kosten tragen.

Info hier: http://www.polar-chat.de/topic_45833.html

und: http://www.123recht.net/Hundebeisserei!!!-WER-muss-zahlen-__f49241__p2.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
H

Mein Hund Sedo (eine unidentifizierbare Stragrami) wurde von einem anderen Hund gebissen und der meint, Sedo sei schuld.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=48536&goto=938227

die Gesetzeslage ist einfach in Sachen Hund: der, der den Schaden anrichtet zahlt - wenn dein Hund gebissen wurde muss der Schaden vom Gegne ersetzt werden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Gef%C3%A4hrdungshaftung

die näheren Umstände (so weit sie beweisbar sind) können den Schadensersatz veringern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gesucht: Sicherheitsgeschirr (Empfehlung)

      Quintas Geräuschangst wird stärker Darum bin ich ganz schnell auf der Suche nach einem Sicherheitsgeschirr, oder einer Empfehlung, vorwiegend in lokalen Läden. Fressnapf ginge und mit ein bisschen Zugfahrerei wäre auch Futterhaus für mich erreichbar.  Ich bräuchte es wohl einige Tage vor und nach Silvester, und eine Lieferung wäre mir da wahrscheinlich zu riskant.   Die doppelte Sicherung ist zwar schön und gut, aber in einer Situation der Angst hat sie es leider geschafftsi

      in Suche / Biete

    • Meinungen gesucht. :)

      Guten Tag,   wir haben uns vor knapp 2 Wochen eine etwa 3 jährige Mischlingshündin nach gut 2 Jahren Suche vom Tierschutz geholt und bisher übertrifft sie bei weitem unsere Erwartungen. "Acina" ist - so unser Eindruck - ein eher ruhiger Hund, wenn Ruhe herrscht, lässt sich aber draußen sehr schnell für Übungen oder Spaß motivieren. Sie lernt rasch, ist Mensch und Tier gegenüber freundlich und besitzt generell scheinbar eine sehr hohe Toleranzschwelle und zeigt auch in kritischen Situ

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Erfahrungen gesucht, Kreuzbandrisse oder Dehnungen oder Anderes

      Hey, kann mir hier jemand helfen mit Kreuzbandrissen, anrissen oder Überdehnungen oder einem Verdacht, der dann aber doch etwas anderes war? Explizit interessiert mich: Wie genau waren die Symptome in der Ausprägung, waren sie abends stärker und nach dem Liegen ganz stark ausgeprägt und draußen beim Gassi dann besser? Waren sie dem Anschein nach auch kurz ganz weg und kamen dann wieder? Über wie lange würde gerätselt und was kam letzten Endes dann bei raus?   Vielen Dank im Voraus!

      in Hundekrankheiten

    • Tipps zur Gesunderhaltung der Nieren gesucht

      Hallo! Viele ältere Hunde haben ja Nierenprobleme und deshalb interessiert mich, was man den Nieren Gutes tun kann, damit sie nicht so schnell schwächeln. Futter, Nahrungsergänzungen, Kräuter....?      

      in Gesundheit

    • Spenden für Winnies Behandlung gesucht (11 Jahre)!

      Die ca. 11-jährige Tierschutzhündin Winnie aus Italien wurde vor kurzem an eine Endstelle vermittelt, aber jetzt stellte sich doch ein größeres Tierarztprogramm in Aussicht, das für Winnie nötig ist. Herz, Nieren und der Hinterlauf sollen nun bei der Seniorin behandelt werden. @segugiospinone von Cani Italiani e. V. hat Winnie vermittelt und möchte der neuen Besitzerin nun unter die Arme greifen und sie nicht hängen lassen. Das finde ich sehr gut.   https://www.cani-italiani.de/gluecks

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.