Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tante-Joey

Tipps und Tricks zum Bindungsaufbau

Empfohlene Beiträge

Hallo, :winken:

ich habe meine Hündin nun seit etwas mehr als zwei Monaten. Ich glaube wir sind mittlerweile schon ein ganz gutes Team geworden. Am Anfang war sie sehr ängstlich und unterwürfig, doch das hat sich mittlerweile schon ganz gut gegeben.

Wie kann ich unsere Bindung noch mehr stärken? Gibt es Tricks oder Übungen, die ich machen kann, die unsere Beziehung verbessern?

Zum Thema Vertrauen:

Wie kann ich Vertrauen aufbauen?

Woran merke ich, dass meine Hündin mir vertraut?

Ich freu mich auf eure Antworten! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Entdecke die Welt mit dem Hund, balanciert im Wald über Stämme, lasse den Hund gemeinsam mit dir Lecker, Spielie oder etwas von dir Verlorenes suchen, macht viel Kontaktliegen und körpernahes Spielen etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tante Joey,

unsere Hundeflüsterin meinte das mit der Bindung passiert am stärksten bei dem der Gassi geht mit dem Hund. Wobei in der früh geht mit Truco immer mein Mann, nachmittags ich und am Abend wir beide mit den Kids. Aber den größeren Bezug hat er zu meinem Mann.

Daraufhin meinte Sie das die Bindung durch die Futtergabe verstärkt wird. Also habe ich angefangen das Futter für Truco herzurichten und es im zu geben. (Tu das nun schon seit Wochen und merke noch net die große Veränderung).

Seit ich aber beim Gassigehen (also nachmittag wenn ich alleine mit Truco gassi geh) immer ein bischen üben tu mit Truco merk ich das auch ich nun ein Platz in seinem Leben bekommen habe!

Is a tolles Gefühl!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lasse Malou mich oftmals ansehen, bevor irgendwas passiert. Anfangs habe ich da auch schon mal ein paar Minuten warten müssen. Was sehr lustig ist: Ich habe ihr eine Hand mit einem Leckerli hingehalten (geschlossene Hand). Sie hat erst mit allen Mitteln versucht es dort rauszukriegen. Wenn sie mich angeschaut hat, hab ich es ihr gegeben. Nachher ging es nur noch "Blick zur Hand - Blick zu mir". Auch wenn wir spazieren gehen, muss sie mich ansehen, bevor ich die Tür aufmache. Mittlerweile schaut sie sogar - wenn sie mit Schleppleine frei läuft - immer wo ich bin, was ich mache etc.

Darüber gehts allerdings noch nicht hinaus - aber ich hab sie ja auch erst knapp 2 Monate. Weiß nicht, wie da der Stand sein sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Nöle: Lässt Malou noch nicht frei laufen? Hört sie denn schon, wenn du sie rufst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@ Nöle: Lässt Malou noch nicht frei laufen? Hört sie denn schon, wenn du sie rufst?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=59929&goto=1219845

Nein, frei laufen lasse ich sie nicht - eben weil sie nur sporadisch hört (die Aufmerksamkeit lässt nach 10 Min. Spazieren gehen immer rapide nach). Daher immer die Schlepp. Sie läuft aber nicht sonderlich weit von mir weg, so dass ich sie mit Schlepp auch schnell habe.

Wir arbeiten dran ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja da sind gute Tipps dabei.

Was genau ist das Rumpestielzchen-Spiel?

Ich hab manchmal das Gefühl, dass Lob bei meiner Lotta nur so halb ankommt. Leckerlies sind meist besser. Aber zwischendurch hat sie einen Dickkopf und da interessiert sie auch das Leckerchen nicht.

@ Nöle: Meistens hört Lotta schon ganz gut auf ein "hier". Wenn wir alleine auf dem Feld sind lass ich sie auch schonmal frei laufen. Sie ist sehr lauffaul und läuft meist nur ein paar Meter um mich herum.

Aber komischerweise hat sie grad zu Hause meist ihren Dickkopf, wo sie dann absolut nicht hört, wenn ich rufe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie alt ist Lotta denn? Und welche Rasse hat sie?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lotta ist knapp zwei. Sie ist ein Västgötaspets-Corgi-Mischling. Wurde mir jedenfalls so gesagt.

Und Malou?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.