Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
magicstar

Was es für kranke Typen gibt

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Übel übel was ich da gerade sehen musste...

Ich würde dem nicht nur 8 Wochen weg stecken sondern für immer:wall:

Mir fehlen da wirklich die Worte

Link vom Forenteam entfernt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So eine Drecksau. Da hätt ich mal Lust Gleiches mit Gleichem zu vergelten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nee noch schlimmer...

Der würde bei mir 100 Jahre alt werden und das mit den schlimmsten QUALEN

Ich fasse nicht wie man sowas nur machen kann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist das der Engländer gewesen? In Münster hat einer seinen Jack Russel in der Dusche aufgehangen und ihn eiskalt abgeduscht (so aufgehangen, dass die Pfoten grade auf den Beckenrand kamen) - und die Schnauze zugeklebt. Der durfte mal 800 EUR zahlen (Nachbarn haben das gehört und direkt die Polizei gerufen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier in Berlin Spandau haben sie in der Havel einen Hund vom Baum ins Wasser hängen lassen, er hing am Seil und konnte nicht ans Ufer schwimmen *Gewichte hatte er auch noch um, so das er wirklich um sein Leben kämpfen musset, ich dachte wat schreit denn da so Stunden lang und als ich dann mit den Hunden da lang lief sah ich es von der anderen Seite der Havel..

Ich rief dann die Polizei und die Männer waren dann abgehauen mit Hund.

Das war auch schrecklich für mich sowas zu sehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schade , schade das er mir nicht begegnet ist, ich nicht dabei war!!

Denke das ich dann gleiches mit gleichen Vergolten hätte.

Was ist aus Mensch geworden, vor nicht´s mehr Respekt oder Achtung,warum kann man gegen solche Raudis (Vornehme Ausdruckweise was zu dem A.. nicht passt) tun ?

Wie kann solch Abschaum morgens in den Spiegel schauen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Boa, geht gar nicht... konnte mir das nicht mal ansehen... wie kann ein Mensch sowas nur machen??? Dem sollte das echt mal spüren lassen wie sich das anfühlt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oh :o

SORRY

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
oh SORRY

Ist doch nicht schlimm. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kranke Hündin: Nieren, Schilddrüse, und Nierenveränderungen! Ration richtig berechnet? Dringend!

      Im Juni wurde bei meiner 13 jährigen Hündin Nieren, Schilddrüse, und Nierenveränderungen festgestellt, zudem hatte sie schon Kristalle im Urin. Daher habe ich im Juli dises Jahres ihre Rationen bei einer Ernährungsberatung berechnen lassen. Leider hat sich ihr zustand eher verschlechert von ihren Werten her. Gerade bei ihrer zusammengestellten Mineral-Vitamin Mischung bin ich skeptisch, denn ihre erste Mischung enthielt nur 1,9% und die zweite auf einmal 20 %. Ich bin damals davon ausgegangen das sie schon wissen was sie machen und da jetzt auch ihre Magnesium Werte Verändert sind bin ich sehr beunruhigt ob die Berechnung nicht richtig ist. Ich hoffe jemand kennt sich etwas aus, und kann mir weiter helfen. Bei meiner Ernährungsberaterin möchte ich nicht nachfragen, denn wenn die Berechnung falsch ist, ist mein vertrauen sowieso dahin. Ihr gewicht lag im Juli bei 13,5 kg, jetzt bei 12,5 kg. Sie hat Untergewicht.   Werte von 26.06.2017
                                      Wert         Von          Bis               Maßeinheit
      Kreatinin               2,3           SDMA                     19             0            14                ug/dl
      Harnstoff-N          32            9             29                mg/dl
      Natrium                   141          142        153            mmo1/1
      anorg.Phosphat     2,1           0,9         1,7             mmo1/1
      y-GT                             65             AST (GOT)                 65             T4 (Gesamtthyroxin) 0,9             1              4           ug/dl
      TSH                                 1,19              Neue Werte von 14.12.2017
                                      Wert         Von          Bis               Maßeinheit
      Kreatinin                 2,8            0,5          1,5               mg/dl
      SDMA                       23             0             14                 ug/dl
      Harnstoff-N           58            9              29                 mg/dl
      Natrium                    155          142        153              mmo1/1
      anorg.Phosphat    1,8           0,9          1,7               mmo1/1
      ALT  (GPT)               164          y-GT                           29            AST (GOT)                68            Magnesium              1,3           0,7          1,1               mmo1/1
      Hämatokrit:              57           38,3        56,5             %
      Ihre Ration besteht aus:
      75 gr Seelachs
      70 gr Nudeln (selten Reis)
      130 gr Gemüse/Obst (Gurke, Fenchel, Kopfsalat, Afpelsine, Birne, Möhren)
      120 gr 20% Quark
      15 gr Butter
      1/2 Teelöffel Öl (Distelöl, Lachsöl)
      1-3 die Woche ein halber Teelöffel Honig
      Mineralfutter
      3,5 gr täglich
      Zusammensetzung
      Calciumcarbonat, Kaliumchlorid, Glucose, Natriumchlorid, Magnesiumoxid
      Inhaltsstoffe:
      Calcium : 25,7 %
      Phosphor: 0,0 %
      Natrium 2,6 %
      Kalium 5,7 %
      Magnesium 20 %
      Chlorid  9,2%
      Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:
      Vitamin A:    322.290 IE
      Vitamin D3:  27.140 IE
      Vitamin E :   17.140 mg
      Vitamin B1:  286 mg
      Vitamin B2:  714 mg
      Vitamin B6:  200 mg
      Vitami B12:  4.286 mcg
      Biotin:           4.286 mcg
      Niacin:          2.286 mg
      Pantothensäure: 2.000 mg
      Kupfer:          314 mg
      Zink:              3.714 mg
      Mangan:       200 mg
      Jod:              17 mg
      Eisen:           1.571 mg
       

      in BARF - Rohfütterung

    • Kranke Hündin: Nieren, Schilddrüse, und Nierenveränderungen und Struvitkristalle! Wie Füttern? Barfen? Fertigfutter? Kochen?

      Ich habe eine 13 Jährige Hündin. Bei ihr wurden bei ihrer Routinenmäßigen Blutabnahme veränderungen an der Schilddrüse, Nieren und Leber festgestellt. Vor einem Jahr hatte sie Struvitkristalle und frisst seit dem Royal Canin Urinary und hatte bisher keine Probleme. Jetzt mit der neuen Diagnose müsste das Futter wieder umgestellt werden und weiß nun nicht wie ich das mit den Füttern machen soll, was ist jetzt das beste? Ich möchte mir einen Ernährungsplan bei futtermedicus oder in der Ludwig-Maximilians-Universität in München erstellen lassen falls ich auf Barfen oder selber Kochen umsteige um die Fütterung einzustellen, aber auf was soll ich umsteigen? Soll die Ernährung komplett aus einer Rohfütterung bestehen? Doch lieber Kochen? Oder eine Kombinatation aus Fertigfutter und selbst zubereitetem Anteil? Ein Fertigfutter, aber welches? Beim Barfen weiß ich auch nicht ob sie es frisst oder verträgt und müsste das daher bestimmt erstmal selber testen, oder?   Hier noch einige Daten:
      Niere:
                                      Wert         Von          Bis               Maßeinheit
      Kreatinin                    2,3           SDMA                        19             0             14                ug/dl
      Harnstoff-N                 32            9             29                mg/dl
      Natrium                       141          142         153              mmo1/1
      anorg.Phosphat          2,1           0,9          1,7               mmo1/1   Leber: y-GT                           65              AST (GOT)                 65             
      Schilddrüse T4 (Gesamtthyroxin) 0,9             1              4                   ug/dl
      TSH                          1,19              Die Blutabnahme erfolgte nüchtern. Das Gewicht der Hündin 13,5 kg. Hat schon jemand erfahrungen mit futtermedicus oder der Ludwig-Maximilians-Universität in München gemacht und kann mir einen der beiden besonders empfehlen für die Erstellung eines Ernährungsplans?   Ich danke schon im vorraus für die Hilfe und eure Tipps.

      in BARF - Rohfütterung

    • Die 5 Typen der Auslandshunde

      http://seelen-fuer-seelchen.de/die-5-typen-der-auslandshunde/   Ich fand die Idee ganz nett, auch wenn die Beschreibung wie erwähnt natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit hat. Aber es eine ganz gute Übersicht, die zeigt, wie unterschiedlich Auslandshunde sein können, und dass bei weitem nicht jeder in irgendeiner Form schwierig oder traumatisiert, aber natürlich auch nicht jeder total einfach ist.   Und natürlich will man seine Hunde gleich da einordnen . Alma war der Prototyp eines Optimisten, Berta würde ich ebenfalls da einordnen und Ylvi eigentlich auch, Fricka und Resa eher bei den Schüchternen. Feli kann ich schlecht einordnen, weil sie je nach Gemütslage ganz unterschiedlich sein kann. Aber eigentlich ist sie eine Mischform aus "Optimist" und "ängstlich".   Wie sieht das bei euch aus, und findet ihr, dass bei der Einteilung etwas Entscheidendes fehlt?

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Kranke Kätzchen aufgenommen

      Hallo zusammen   Phuu, das war ein spannender Tag heute! Meine Mitbewohnerin und ich haben gerade zwei Kätzchen (vorübergehend) aufgenommen, die schon seit längerer Zeit unter starkem Durchfall leiden. Sie sind ca. 5 oder 6 Monate alt, halbwild und stammen von einem Bauernhof.    Meine Mitbewohnerin bringt die beiden morgen zum TA, um zu schauen, was sie haben. Auch ihre Geschwisterchen und Cousins/Cousinen haben Durchfall, aber die beiden sahen am schlechtesten aus. Momentan sitzen sie ganz verschüchtert im "Quarantänezimer" und tun mir total leid. Ich hoffe, sie werden wieder gesund.   Was meint ihr, besteht eine Chance, dass sie zahm werden oder ist es besser, sie (kastriert) wieder auf den Bauernhof zurückzubringen, wenn sie wieder gesund sind?            

      in Andere Tiere

    • Kranke Ratte noch vergesellschaften?

      Hi, ich habe ja 4 Rattengruppen, was definitiv zu viel ist. Ich will nun Gruppen zusammenlegen. Ein Traum wäre natürlich nur eine Gruppe zu haben.   Allerdings habe ich eine 3er Gruppe mit einer kranken Ratte. Alle 3 Ratten haben schon seit einer Ewigkeit chronische Atemwegsprobleme. Der 4. von ihnen ist bereits dran gestorben. 2en geht es soweit gut. Der 3. macht aber ordentlich Atemgeräusche und nimmt auch immer mehr ab. Ihm fällt das Atmen wohl auch schwer. So richtig aktiv nimmt er auch nicht mehr am Leben teil.   Kann man so eine Ratte noch vergesellschaften? Wohl eher nicht oder?   LG Birgit

      in Andere Tiere


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.