Jump to content
Hundeforum Der Hund
wauzin

Anforderungen an Hundesitter/Gassigeher

Empfohlene Beiträge

Mich würde mal interessieren, welche Anforderungen ihr an (gewerbliche) Hundesitter bzw Gassigeher stellt bezüglich:

  • Kosten
  • Zeitrahmen
  • persönliche Qualifikationen des Anbieters (zB. selbst Hundehalter, Alter)
  • Größe der Hundegruppe
  • sonstige Anforderungen (zB. Hol-und Bringservice)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*Schubs* nicht nur gucken, auch antworten. :danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mich würde mal interessieren, welche Anforderungen ihr an (gewerbliche) Hundesitter bzw Gassigeher stellt bezüglich:
  • Kosten
    egal
  • Zeitrahmen
    Je nach Bedarf.
  • persönliche Qualifikationen des Anbieters (zB. selbst Hundehalter, Alter)
    Muss Kontakt zu meinem Hund bekommen, der Funke muss überpringen. Erfahrung wäre gut.
  • Größe der Hundegruppe
    Höchstens drei (Hündinnen oder Kastraten, keine Junghunde)
  • sonstige Anforderungen (zB. Hol-und Bringservice)
    Jepp.

Siehe oben.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=60482&goto=1235178

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Kosten sind dir komplett egal? 20 Euro pro Stunde wären auch ok?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jepp. Natürlich sollten sie für mich nachvollziehbar sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich red jetzt eher vom Gassigänger, als vom Sitter.

  • Kosten - kommt drauf an. Für einen Einzelspaziergang mit meinem Hund und entsprechender Bespaßung zahle ich mehr, als für einen Rudelspaziergang mit mehreren Hunden, wo keine persönliche Bespaßung stattfindet. Im ersten Fall zahl ich gerne bis zu 15 Euro. Im zweiten eher nur etwa die Hälfte.
  • 1/2 - 1 Stunde.
  • Alter ist mir egal, sollte aber schon zweistellig sein. Mir ist wichtig, dass der Gassigänger ein wenig Hundeerfahrung hat, sich an meine Regeln hält (nicht ableinen, z.B.) und verantwortungsvoll handelt.
  • Gerne bis fünf Hunde, sofern diese unter Kontrolle sind und verträglich untereinander. Bitte jedoch keine unkastrierten Rüden zu meiner läufigen Hündin. Gerne auch bunt gemischt - vom Junghund zum Senior ;)
  • Wäre sinnig ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke ;)

weitere Meinungen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meinst du

a) Gassie-Gänger", B) Tagessitter, c) Urlaubsbetreuung

zu a)

habe Angebot von gewerblicher Gassiegeh-Dame erhalten.

10,-- Euro die Stunde zuzüglich Fahrtkosten (die waren mir einfach zu heftig, weil sie zu weit weg wohnt)

zu B)

hier in Herzo kostet die gewerbliche Tagessitter 20,-- Euro pro Tag

zu c)

25,-- Euro pro Tag + Futter mitgringen.

Bei b + c muss ich die Hunde bringen und sie haben keinen eigenen Hund. (wozu auch? wenn se gewerbliche Hundesitter sind?)

Bei B) sind es 5 Hunde in der Gruppe, bei c) sind es max. 8 Hunde im offenen Rudel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

der Bezug auf Gassigänger wäre am treffensten. 10 Euro fände ich eben auch nicht gerechtfertigt für eine Stunde gassigehen.Vor allem wenn man mehrmals pro Woche drauf angewiesen ist.

Ich meinte damit das ein eigener,positiv auffallender Hund vielleicht für manche ein Zeugnis der Kompetenz ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wieso findest du 10 Euro nicht gerechtfertigt? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...