Jump to content
Hundeforum Der Hund
Helldog

Hundepensionen

Was hälst Du persönlich von luxuriösen Hundepensionen ?  

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

Empfohlene Beiträge

Hallo,

für uns wäre es nur im absoluten Notfall so, daß wir Tessa in eine Pension bringen würden.

Da sie aus dem Tierheim kommt möchten wir ihr sowas nie antun. Sie gehört zu uns. Sie ist sowas wie unser 4. Kind.

Wie schon geschrieben wurde, hat man ja gerade im Urlaub mehr Zeit miteinander. Da möchten wir sie schon garnicht missen.

Ich hätte keinen ruhigen Urlaubstag, weil ich nicht wüßte wie es um sie steht, wie es ihr geht.

Zum Glück haben wir Bekannte, Eltern, Geschwister, die Tessa gern nehmen. Auch andere Hundebesitzer hier haben schon gesagt, sie würden sie gerne nehmen, falls z.B. mein Mann mal plötzlich ins Krankenhaus muss oder sowas und ich unterwegs bin oder zur Arbeit muss.

In den zwei Jahren, die sie nun bei uns ist, brauchte sie nur 1x ein Tag zu Bekannten, die auch einen Hund haben und die gerne zusammen spielen und einmal sind meine Eltern 3 Tage in unser Haus gekommen als mein Mann ins Krankenhaus musste. 2 Tage habe ich Tessa in diesem Jahr mit zur Arbeit genommen - war auch kein Problem.

Irgendwie geht es immer, dass die kleine umsorgt wird und nicht in wirklich fremde Hände muss.

Mein Rauhaardackel, den ich leider nur 6 Jahre hatte, war in den Jahren nur 1x ein Wochenende bei meinen Eltern. Sonst war sie immer dabei. Urlaub wurde immer mit Hund geplant - Länder und Unterkunft immer danach ausgesucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vor der Anschaffung der Hunde war für uns auch klar, dass die nächsten Jahre Spanienurlaub mit am Strand liegen garantiert ausfällt!

Auch ich geneisse es, wenn ich Urlaub habe, mich ganz intensiv um Kinder Nr. 2 und 3 zu kümmern, mit ihnen lange Spaziergänge zu machen, und nicht immer von der Uhr diktiert werde!

Urlaub gibt es bei uns nur mit Hunden oder gar nicht!

Aber man kann ja auch mal in ne Notlage kommen, plötzlicher Krankenhausaufenthalt usw., da wüsste ich dann doch schon gerne, dass die beiden gut untergebracht sind!

Da Boomer aus dem Tierheim ist, wäre eine Hundepension für ihn nicht so dolle, auch würde er garantiert mit keinem Fremden mitgehen, wir hätten also ein arges Problem.

Bis jetzt sind wir noch nicht in so einer Situation gewesen, und ich hoffe, das die auch nicht so schnell kommt!

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hoi zäme

hundepension finde ich ok - wir haben auch schon von dieser Dienstleistung gebrauch gemacht - aber Luxushundepension?

naja ich habe nicht viel für Luxushunde übrig... wenn bei uns im Restaurant so super frisierte Pudel und andere Hunde herumlaufen mit Schleife im Haar und so... ich weiss nicht recht... ist nicht mein style...

greezli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hundepensionen Raum Essen

      Liebe Hundefreunde/innen, wir suchen für unsere beiden Familienmitglieder, Nico 8Jahre, Rauhaardackel und Billy 11 Monate, Mischling aus Korsika , eine wirklich hundefreundliche Pension im Raum Essen für jeweils 14 Tage im Frühling und Herbst (Tauch-flugreisen). Sie fühlen sich beide in Hundegruppen "sauwohl". Wichtig sind: Großzügiger Auslauf, ausreichendes Personal mit Fachkenntnissen,keine Zwinger!,  Preise im üblichen Rahmen( bis 40€ pro Tag für beide). Wer einen entsprechenden Tip geben ka

      in Hundebetreuung & Hundesitting

    • An die selbstständigen Hundepensionen

      Ich spiele schon lange mit dem Gedanken eine eigene Hundepension aufzumachen. Ich möchte mich sehr gerne selbstständig machen und die Nachfrage aufgrund der sehr hohen Hundehaltung ist hier groß. Jetzt möchte ich mir gerne Erfahrungen von euch holen. Wie kamt ihr darauf eine eigene Hundepension zu eröffnen? Wie lange hat es gedauert? Wie sehen eure Räumlichkeiten aus? Wie sah es bei euch mit den Kosten aus? Lg Sarah

      in Hundebetreuung & Hundesitting

    • Hundepensionen

      Guten Morgen, ich weiß jetzt nicht ob der Thread hier in diesen Teil passt, wenn nicht kann er ja von den Mods verschoben werden. Nun zum eigentlichen Thema: Wir sind wohl kurz davor uns einen Hund anzuschaffen, nur noch mein Vater muss 100% überzeugt werden. Das einzige Problem wäre in unserem Fall das Thema "Urlaub". Wir alle fliegen gerne in den Urlaub und mein Vater könnte darauf nicht verzichten. Da wir keine Verwandten/Bekannten hätten die sich um den Hund kümmern könnten udn auch von Pr

      in Der erste Hund

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.