Jump to content
Hundeforum Der Hund
Biby

Merkt ein Hund, wenn er weniger Futter als andere bekommt?

Empfohlene Beiträge

Nach meinen Erfahrungen bemerken Hunde, ob sie etwas anderes ("Besseres oder Schlechteres") bekommen oder ob sie zuerst oder zuletzt oder mehr oder weniger bekommen als andere.

Sehr auffällig war das zu früheren (Teil-)Fertigfutterzeiten. Welpe damals (mein heutiger Senior) mit wohlriechenderem Welpenfutter und dazu ein Erwachsener, der "vorsorglich" dann auch 3 Mahlzeiten bekam, um Futterneid zu verhindern, aber direkt am ersten Tag auf seinen "Einheitsfrass" dann eben auch ein Löffelchen Lecker-Welpenfutter oben drauf bekam, weil er sofort raus hatte, dass Welpe "was Besseres" im Napf hatte (obwohl gleiche Marke, nur ist eben Welpenfutter fettiger und geruchsintensiver).

Seit vielen Jahren gibt's aber nun nur noch Rohfütterung. Solange das Futter im Napf serviert wird, zählt nur das Ritual der Reihenfolge, da nur die Menge unterschiedlich ist, das Futter selbst aber identisch.

Senior wurde nun selbst Ziehvater - Welpe bekam anfangs 1 von 3 Mahlzeiten Fertigfutter. Da hat Senior großzügig drauf verzichtet, gibt ja schließlich Besseres ... dann lieber gar nix, also sowas, während Welpe alles inhalierte, was irgendwie fressbar war - der Hunger treibt's eben rein. ;-)

Bei nur Rohfütterung im Napf bekommt der Senior einfach eine Handvoll weniger ... Füttere ich aber "stückweise" - z.B. Hühnerflügel, bekommt der Senior nur 4 und der Jungspunt 6 und natürlich fällt es beiden auf, wer dann noch einen oder zwei bekommt und wer nicht.

Der Jungspunt (2) hat aber bei Napffütterung auch immer noch das Ritual, dem Senior erst beim Fressen zuzuschauen - er liegt (seit das Hauptwachstum fertig war) also daneben, während Senior in aller Ruhe frisst und zwar mit typischem Bettelblick von "Ich armes kleines verhungertes Baby - lass mir was übrig".

Das macht der Alte dann auch - und wenn's nur 1 Esslöffel ist ... und trollt sich, überlässt dem Jungspunt den Napf. Das muss Jungspunt dann natürlich "triumpfierend" inhalieren und erst dann schreitet er zum eigenen Napf ... Interessant ist auch, dass der Jungspunt dem Senioren abends seinen Vollkornkeks bringt: "Hier - kannste haben - mag ich nicht!"

Auch lustig: Senior lässt den Junior hartes Kauzeugs (davon kriegen immer beide eins) erstmal vorkauen und weich"matschen". Dann wird getauscht ..., d.h. Senior nimmt Alten-Service in Anspruch (hat sich da offensichtlich sowieso seine Altersvorsorge herangezogen ...).

Streitigkeiten ums Futter oder sonstige Ressourcen hab ich allerdings noch nie erlebt - die harmonieren und ergänzen sich super.

LG

Marita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, Marita! :klatsch:

Auf solche Beobachtungen habe ich gehofft :D

Klasse geschrieben! :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Suche gutes Futter für meinen Pudel?

      Zu meinem letzten Geburtstag der vor ein paar Tagen war, habe ich von meinem besten Freunde einem super hübschen Pudel bekommen. Da es mein erstes Hund überhaupt ist, habe ich jetzt 0 Ahnung welches Futter ich ihm kaufen soll. Das hat mich zu die Idee gebracht, um die Frage hier zu stellen und mal euch nachzufragen. Welchen Hundefuttern kauft ihr eurem Hund. Esst eure Hund sein Futter gern. Und wo kauft ihr ihn sein Futter?

      in Hundefutter

    • Hautprobleme durch Futter

      Hallo liebe Leute! Meine Hündin Luna (Husky-Mix, 12 Jahre) haben in letzter Zeit Hautprobleme geplagt. Angefangen hat es mit einer kahlen Stelle über dem Auge. Dann sind weitere Stellen hinzugekommen. Sie hat sich dort gekratzt und aufgebissen. Ganz offensichtlich massiver Juckreiz. Der Tierarzt hat eine Pilzerkrankung diagnostiziert. Das hat mich ein bisschen gewundert. Aber ich habe sie dann brav mit dem Pilz-Shampoo gewaschen und die Salbe draufgeschmiert. Der Effekt war gleich null. Im

      in Hundekrankheiten

    • Yorkshire Terrier Futter / Pankreas

      Moin Moin, entschuldigt bitte, falls ich die falsche Kategorie im Forum wählte, wusste aber nicht wo mein Anliegen passender wäre. Meine Geschichte: Wir haben eine Yorkshire Hündin, dieses Jahr 11 Jahre geworden. Gesundheitlich ging es ihr bis heute immer ohne größere Krankheiten bestens. Es ist kein kleiner Yorki, mehr ein Maxi Yorki und wog knappe 6,4 kg (keine großartigen Fettpolster!) Einziges Manko bei ihr, die Zähne. So war es auch wieder vor ein paar Wochen, dass ihr ein Zahn

      in Gesundheit

    • Futter für schönes und starkes Fell

      Hallo liebe Community, ich melde mich mal heute mal mit einem anderen Thema. Momentan füttern wir Trocken und Nass gemischt für unsere Belka. Das Trockenfutter ist von Bosch und das Nassfutter ist Premiere. Sie nimmt eigentlich alles an Futter was sie kriegen kann. Sie kommt von der Straße, daher haben wir uns schon auf einen sehr haarenden Hund eingestellt. Ihr Fell wurde etwas gesünder, allerdings verliert sie immernoch soooo unglaublich viel Fell... Ich hatte früher m

      in Hundefutter

    • Suche gesundes Futter für meinem Pudel?

      Hallo an alle Habe von meinem Freund gestern eine schöne Pudel bekommen. Jetzt habe ich den Problem das ich nicht weiß  wo kann man ein gesundes Futter für Sie kaufen. Habe nachgedacht zu beginn das Futter in Supermarkt zu kaufen. Aber bin mir nicht sicher, ob das Futter dort gesund ist. Was denkt ihr darüber oder habt ihr zufällig einen Shop zu empfehlen.  

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.