Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Seutedeern

Suche Tipp für Urlaub: 1 Woche im November; 2 Hunde; 2 Personen

Empfohlene Beiträge

Moin Moin,

wir wollen im November gerne für 1 Woche aus unserem Allteag raus und verreisen.

Da finanziell kein dickes Konta da ist, müßte das auch noch im preiswerteren Segment (inkl. Anreise) liegen.

Wir wohnen in Hamburg und haben uns so gedacht das im Umkreis von ca. 3-400 Km (wg. Spritkosten) doch eigentlich ein Plätzchen zu finden sein muss.

Habt Ihr da Ideen/Vorschläge oder evtl. auch Erfahrungen ?

Luxus erwarten wir nicht, aber da es im November ja auch schon recht kalt sein kann, zumindestens eine Heizung ;) und wg. der Hunde möglichst ein eingezäunter Auslauf/Garten.

Bis auf Fehmarn und Umgebung sind wir für alles offen (das kennen wir bereits).

Her mit Euren Vorschlägen :winken:

LG

Kerstin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Keiner eine Idee ? :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir waren letztes Jahr im Oktober eine Woche im Oberharz in Clausthal-Zellerfeld.

Landschaftlich ist es wirklich schön dort. Wir hatten eine Ferienwohnung, die empfehle ich euch aber nicht weiter. ;) Wir sind viel gelaufen. Wie es im November Wettermäßig dort ist weiß ich nicht, das liegt halt schon weit oben.

Oder wie wärs mit Holland?

Ich war vor Jahren mal am Plauer See bei Brandenburg an der Havel. Hat mir auch sehr gut gefallen. Weiß aber nicht wie es da in der Zwischenzeit so ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Holland wäre auch eine Idee, dort ist m.W. das Hundegesetz überarbeitet worden und es sind nicht solche Auswüchse wie in Dänemark gültig.

Muss ich mal suchen ob ich etwas finde.

Leider ist im November ja schon mit miesem Wetter zu rechnen, daher ist das mit einzurechnen. Also etwas Umgebung sollte schon da sein, damit man bei miesem Wetter nicht nur auf der Bude hockt.

Bei einem frühen Wintereinbruch wäre mir der Harz da fast etwas zu gefährlich.

Meck-Pom hatte ich übrlegt, vielleicht die Müritz !?

LG

Kerstin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaub Holland geht noch ganz gut mit Hund.

Ja, das hab ich gemeint mit dem Harz wegen dem Wetter.

In Meck-Pom kenn ich mich nicht aus.

Ich wohn im Schwabenland, mehr als die Sachen die ich schon erwähnt habe kenn ich sonst leider nicht die für Urlaub mit Hund geeignet sind. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für Deine Idee !

Mal sehen ob sich noch Andere mit Ideen/Vorschläge melden :winken:

LG

Kerstin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

was wollt ihr denn vorrangig unternehmen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unternehmen in dem Sinne das es etwas Bestimmtes sein muss nicht.

Wenn das Wetter es zuläßt natürlich überwiegend draussen, also spazierengehen, Fahrrad fahren und die Gegend erkunden usw.

Da das Wetter im November aber nicht abschätzbar ist, sollte in der näheren Umgebung (ca. 20-25 km) auch etwas sein wo das Wetter nicht so toll sein muss. Also z.B. einen Ort wg. Einkaufsbummel oder Sehenswürdigkeiten o.ä., einfach damit man auch bei Regen etwas unternehmen kann und nicht nur in der Bude sitzen muss.

LG

Kerstin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Dann empfehle ich dir hier die Gegend :)

Die Deutsche Weinstraße (speziell Neustadt und Umgebung) / Pfälzer Wald.

Gutes Essen, Wanderwege, Wein, Kultur, Elwedritsche jagd, diverse Einkaufsmöglichkeiten - auch in Großstädten (Mannheim,LU,KL,Mainz etc. , NW ist liegt sehr zentral) , Hunde sind nahezu überall willkommen.

Ferienwohnungen findest du z.B. hier http://www.ifg-neustadt.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vom Angebot sicher nicht schlecht, aber passt nicht so ganz in den Entfernungsbereich :D

Wir wohnen in Hamburg und haben uns so gedacht das im Umkreis von ca. 3-400 Km (wg. Spritkosten) doch eigentlich ein Plätzchen zu finden sein muss.

Das sind eher 5-600km :(

LG

Kerstin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wie bringe ich einem Hund das Bellen bei (um bei der Suche Personen anzuzeigen)

      Ich würde gerne mit Richard und Rover am Rettungshundetraining in unserem Verein teilnehmen. Dort wird Rettungshundetraining als Sport gemacht. Nun hatten wir letzte Woche unsere erste Stunde und stoßen gleich an auf ein unüberwindbares Hindernis. Die beiden müssen lernen zu bellen, um anzuzeigen, dass sie eine Person gefunden haben. Die Methode ihnen das beizubringen besteht darin, ihnen ein Leckerchen hinzuhalten und es erst zu geben , wenn sie bellen.  Mein Problem  ist, dass ich ihnen genau das abgewöhnt habe.  Sie wissen, dass sie ein Leckerchen nur dann bekommen, wenn sie nicht betteln und dazu gehört , in ihren Augen, offenbar auch bellen. Ich hab es heute genau so, wie die Trainerin es mir beschrieben hat , versucht. Hab Richard am Sofa festgemacht, ihm zuerst eine Leberwurst gezeigt, ihn dran schnuppern lassen und die dann außerhalb seiner Reichweite  hingelegt. Dann hab ich gewartet, dass er bellt und er hätte sie bekommen.  Richard hat brav vor der Couch gesessen und gewartet.  Ich habs dann noch mit einer Pfanne mit Entenfleisch versucht. Wir haben 25 Minuten lang gemeinsam die Pfanne angestarrt, dann hab ichs aufgelöst. Wir würden sonst immer noch stumm vor der Pfanne hocken. Das gleiche hab ich danach mit Rover versucht. Mit dem gleichen Ergebnis. Ich bin ja stolz auf meine Süßen und total gerührt . Nur hab ich so gar keine Idee, wie ich ihnen das Bellen auf andere Weise beibringen soll. Habt ihr vielleicht eine Idee ?

      in Lernverhalten

    • Suche Wurfgeschwister oder andre Welpen aus Obersulm ( wichtig! )

      huhu, ich suche wurfgeschwister von meiner hündin ( laut angabe der züchterin geboren am 18.01.2016 ) oder gerne andre die dort einen hund gekauft haben. die zucht heisst goldschätzle vom heuchelberg, das sind die golden retriever und dort werden auch labradore angeboten unter dem zwingername ,,majestic beauty`s of inesmore,, ich möchte erst warten ob noch jemand von dort einen hund hat und dann sagen worum es geht. ist wichtig.

      in Hundewelpen

    • Erster gemeinsamer Urlaub :)

      Ihr Lieben, Padme und vor allem ich sind überreif für einen Urlaub. Dieses Jahr wird das ganze, dank vernünftigem Job, endlich in Angriff genommen. Eine gute Freundin, inclusive vierbeinigem Begleiter, wird mitgenommen.  Jetzt brauche ich Ideen Wir wollen mit dem Auto los. Mehr als sechs Stunden sollte die Fahrt nicht dauern (wohnen im pott). Am besten innerhalb deutschlands, oder auch niederlande, bis Österreich. Ich hätte gerne ein kleines Apartment, oder Almhüttchen, oder Bungalow... also nix Hotel. Strand kann ich mir vorstellen, genauso wie Alm und Berge. Schwarzwald wäre jetzt eher nichts für uns. Genauso wenig wie Stadt.  Ich will also raus und dahin wo nichts los ist. Einfach die Zeit mit den Hunden und schönen wandertouren genießen. Geplant ist ca. Eine Woche außerhalb der saisonalen urlaubszeiten (vermutlich septemper). Geldlich sollte es jetzt nicht übertrieben teuer sein... Aber ein bisschen was können wir uns leisten. Hat einer einen schönen Tip? Oder auch mehrere? Würde mich über einen Austausch freuen

      in Plauderecke

    • SUCHE: Foundation Fundamentals DVDs

      Hallo,   ich suche das DVD Set Foundation Fundamentals von Mary Ellen Barry. Diese hier: https://www.cleanrun.com/index.cfm/product/2625/foundation-fundamentals-6-dvd-set.htm   Vielleicht hat es ja ein Agility-Fan und würde sich trennen, Preis bis Originalpreis verhandelbar. Ich würde es gerne in den USA bestellen aber 40 $ Versand sind mir dann doch zu viel...   lG Steffi

      in Suche / Biete

    • Suche Anfängerbuch

      Guten Morgen zusammen   ich bräuchte mal einen Tipp zu einem guten Anfängerbuch. Es ist für einen Bekannten, der wie die Jungfrau zum Kinde zu einem zu kleinen Schäferhund kam... zu klein muss ich erklären, ich hole kurz aus.   A und B sind ein Paar, A (die Frau) hatte vorher einen stattlichen DSH-Rüden. Nun will sie wieder so einen, holt einen Welpen aus dem Tierschutz. Der HUnd wird nicht so groß wie erwartet, sie ist enttäuscht. A und B trennen sich, A lässt den zu kleinen Hund bei B, der ist ja arbeitslos, der hat Zeit sich zu kümmern. Besser als Tierheim, denkt sie wahrscheinlich   B ist ein lieber Kerl, gesundheitlich nicht so ganz auf dem Damm, deshalb langzeitarbeitslos. Er liebt diesen Hund, hat aber null Plan von Hunden, von Hundebedürfnissen (außer dass sie schlafen, fressen und sich von Zeit zu Zeit lösen müssen) und schon gar nicht von Erziehung. Was er bei A sehen durfte, war Gebrüll, Geschimpfe und eine harte Behandlung des Hundes ganz im Geiste der Dominanztheorien. Ich brauche wohl nicht zu erwähnen, wie sehr mir diese Dame an`s Herz gewachsen ist.   Nun ist er bereit, ein Buch zu lesen! Immerhin! Nur, welches soll ich ihm besorgen?   Es muss einfach sein, es muss Spaß machen, es muss leicht in die Praxis umsetzbar sein. Ich stelle mir ein Buch vor, in dem es um Hundeverhalten, Körpersprache, aber auch Erziehung, Spaß und Spiel geht, alles so, dass ein blutiger Anfänger Lust bekommt, weiterzulesen und die Übungen im Alltag zu probieren.   Der Hund, Karlchen, ist ein ganz lieber und pfiffiger Kerl, der gerade zu verkümmern droht.   Uff, *lufthol*, jemand einen Vorschlag?   (und bevor der Vorschlag kommt: mit ihm zusammen spazieren zu gehen -was sicher das beste wäre-  ist aus verschiedenen Gründen nicht möglich)    

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.