Jump to content
Hundeforum Der Hund
Luzie

Chronische Ohrenentzündung

Empfohlene Beiträge

Hallo Luzie,

ich muss zu Hause mal gucken, ob da noch ein Rest Salbe ist.

Dann kann ich dir den Namen sagen - ansonsten - schade -

da müsste ich bei meiner TÄ nachfragen - da steht es ja auf der Karteikarte bzw. im PC, was Tessa bislang erhalten hatte.

Ich melde mich dann wieder (Montag, wenn ich wieder im Büro bin - das Wochenende ist "voll")

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

bei unserer geben wir, wenn wir es nicht vergesse bevor es denn mal an die Elbe geht zum Schwimmen folgendes Balsam in die Ohren " Oribalm " von cp pharma 313003 Burgdorf. Das Fläschchen hat eine lange sehr softe Plastik Kanüle mit der man recht weit ins Ohr kommt. Allerdings ist die Kanüle nicht so lang das es zu Verletzungen kommen kann.

Ansonsten setzt sich meine Frau regelmäßig mit Abschmickpads und Q-Tipps auf den Boden und reinigt dann die Ohren. Am besten geht das wenn der Hund vorher Baden war ( Golden ) oder nach einem sehr ausgiebigen Spaziergang mit Hundebeschäftigung, sprich der Hund ist ausgepowert.

73 an alle....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Zickenkind,

hier ein Tip: Deine Frau sollte keine Abschmickpads und Q-Tipps benutzen, denn da bleiben "Fussel" zurück.

Auch wir Menschen sollten ja keine Q-Tipps benutzen - so hat mir mal mein Ohrenarzt gesagt - die Fussel zusammen mit Ohrenschmalz ergeben mit der Zeit eine "wunderbare feste Masse", die sich nicht mehr von alleine Richtung Ohrausgang bewegt.

Ich benutze für unsere Ohrentücher - die sind getränkt mit so'nem Pflegebalsam - nicht flauschig und fusseln darum auch nicht.

Gruß von der anderen Elbseite -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo jutti1357,

schon richtig mit den Pads und Q-Tipp, ich merke schon muss etwas mehr ins detail gehen. Bei den Patt`s gibt es meist eine rauhe und eine softe Seite, genommen wird natürlich nur die rauhe und stabilere Seite und mit den Q-Tipps auch nur vorne an. Deshalb an alle mit diesen Artikeln darf natürlich nur gearbeitet werden wenn der Hund komplett ruhig liegt und man das Vertrauen seines Hundes genießt !:o

Da unsere das erfüllt und auch genau weiß das es ihr hinterher besser geht hält sie immer schön still. Meine Frau achtet natülich genau darauf das nichts im Ohr zurückbleibt! ! ! !

aber danke für den Tipp mit den Ohrentüchern, eine Frage habe ich da allerdings:

Wo bekommst Du die Tücher her Apo. oder Disk. oder sogar nur beim Tierarzt ? Gibt es da auch noch was zu BEACHTEN???

Marke oder mit was die Tücher getränkt sind ???

73 an alle.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

hier die Artikelbeschreibung: Ganz weiche, leicht feuchte Tücher mit einer speziellen ohrenpflegenden und schmutzlösenden Lotion. Desinfizierend ohne Reizung der empfindlichen Ohrmuschelhaut hervorzurufen. Im Frischespender immer einsatzbereit und vor dem Austrocknen geschützt. 70 Stück. 9.29 EUR

Ich bestelle die bei www.lucky-pet.de, was genau drin ist muss ich von der Verpackung abschreiben - habe ich aber nicht hier im Büro.

Ich melde mich Montag wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

danke einstweilen für die vielen Tipps.

Schönes Wochenende an alle.

Luzie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Luzie,

etwas spät aber nicht vergessen,

die Salbe, die wir für die Ohren haben heißt Panalog und ist von der Firma Novartis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Luzie!Die Ohrenentzuendung Deines Hundes hat ihren Ursprung an einer anderen Stelle!Du kannst putzen und reinigen,spuelen,trppfen,salben was auch immer,es wird sich kein Dauererfolg einstellen!

Schreib mal mehr ueber Deinen Hund(Lebensgewohnheiten,

Umfeld,Ernaehrung usw.). Wimette

Tierliebe kann grausam sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Chronische Blasenentzündung

      Hallo zusammen, ich lese hier schon eine ganze Weile begeistert mit und habe nun auch ein Anliegen. Ich suche Menschen die einen Hunde haben der eine chron. Blasenentzündung hat oder hatte. Eine meiner Hündinen ist jetzt 3 1/2 Jahre alt und hat ständig Probleme mit der Blase. Egal was ich versuche es wird nur zeitweise besser und spätestens nach 3 Monaten kommt der Rückschlag. Sie hatte als Welpe einen Blasenentzündung. Diese wurde therapiert und wir dachten damit wäre es gut. So ca. mit 6

      in Hundekrankheiten

    • Labrador & die Ohrenentzündung

      Wir waren vor 2 Wochen beim Tierarzt, da Marley dreckige Ohren hatte, sich ab und an mal dran gekratzt hatte, dafür aber umso mehr den Kopf geschüttelt hatte. Tierärztin wollte reinschauen, was erstmal dazu führte, dass ihr Instrument verstopfte, da sich so dermaßen viel Dreck darin befindet.   Sie gab uns dann erst einmal was mit, zum Ohren säubern. Eine Flüssigkeit, reinmachen, einmassieren, äußeres Ohr kurz auswischen, Hund soll den restlichen Dreck rausschütteln. Seit 2 W

      in Hundekrankheiten

    • Hausmittel bei Ohrenentzündung

      Ja, der Arak hat ne Ohrenentzündung. Tierarzt... naja ich habe es versucht, aber meine Eltern denken, das es bis Dienstag schon geht. ( Ich weiß, ist bescheuert, aber wenn ihr das jetzt alle schreibt, hilft das Arak auch nicht. Also bitte, lass solche Kommentare.)   Hat jemand ne Ahnung was ich jetzt hier zuhause machen kann, damit es nicht ganz so sehr weh tut? Wäre echt dankbar, denn ich leide total mit ihm.

      in Hundekrankheiten

    • Schwerhörigkeit durch Arznei bei Ohrenentzündung?

      Hallo ihr, vorhin beim Spaziergang fiel mir richtig auf, dass Ollie auf Ansprache ohne Blickkontakt nicht reagierte. Sie drehte sich erst zu mir um wenn ich lauter wurde. Ich war ziemlich irritiert und machte einen Vergleich mit Elliot auf etwa gleiche Entfernung, er reagiert auf leise Stimme sofort. Dann versuchte ich es mit dem Clicker, während Ollie etwa zehn Meter vor mir lief. Keine Reaktion. Da war ich nun erst richtig irritiert. Letzter Versuch mit Leckerchen, die ich sichtbar für Ol

      in Hundekrankheiten

    • Chronische Magen-Darm Infektion

      Liebe Foris, ich mache jetzt noch mal einen Thread auf, da ich nicht bei dem Threa mit der Läufigkeit weiterschreiben möchte, da es ein anderes Thema ist. Wir haben allerlei machen lassen, Abstrich, alles was mit dem Blut testen kann und Ultraschall. Läufig ist sie nicht. Sie hat erhöhte Entzündungsparameter, am Montag kann ich mir die Befunde holen. Ich weiss es seit eben per Telefon. Es ist so, das sie ja massivst Giardien und Würmer hatte bis Ende Februar. Sie bekam Wurmkuren, AB für

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.