Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bärenkind

Balou - gut erzogener Mini-Aussie 53 cm, 2 Jahre - er darf bleiben

Empfohlene Beiträge

Danke. Es sieht sehr gut aus, und ich werde die Zusammenführung der Menschen und auch der beiden Hunde, die nachher miteinander auskommen müssen, begleiten.

 

Neutraler Boden, erst mal Ruhe, und dann ressourcenfreies Begegnen. Beide Hunde sind unkompliziert, aber wenn die Menschen angespannt sind, weil sie etwas unbedingt wollen, dann weiß man eben nie... ;)

 

Bin ganz positiv gestimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schicke auch mal was positive Kraft rüber, wird bestimmt alles gut :knutsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie schön! Ich drücke fest die Daumen, dass die Halter nicht ZU aufgeregt sind.

Anja, ich habe gefragt, weil ich hier bei uns einen superguten Mini-Aussie-Züchter kenne. Wäre schön ein interessanter Zufall, wenn das ein Hund von ihm wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch wir drücken die Daumen und Pfoten, dass es klappt.

 

Wäre schön, wenn er in seinem Umfeld bleiben kann.

Ist wirklich ein ganz hübscher Bub. :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke.

 

Mir geht es in erster Linie um das Mädchen. Ich habe Angst, dass sie daran, nebst allem anderen, was sie mit ihren 16 Jahren jetzt gerade mitmacht, zerbrechen würde.

 

Hunde sind anpassungsfähig. Dieser junge Hund hätte gute Chancen, woanders auch glücklich zu werden. Aber das Mädchen wird ohne ihren Hund sehr unglücklich sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke.

 

Mir geht es in erster Linie um das Mädchen. Ich habe Angst, dass sie daran, nebst allem anderen, was sie mit ihren 16 Jahren jetzt gerade mitmacht, zerbrechen würde.

 

Hunde sind anpassungsfähig. Dieser junge Hund hätte gute Chancen, woanders auch glücklich zu werden. Aber das Mädchen wird ohne ihren Hund sehr unglücklich sein!

 

Das war auch mein allererster Gedanke, als ich deinen Thread gelesen habe: wie schlimm muss das für das Mädchen sein. Wenn schon die Familie auseinanderbricht, dann auch noch den geliebten Hund hergeben zu müssen :( .  Ich drücke auch ganz fest die Daumen, dass das klappt. Toll, daß du dich so engagierst und die Familie unterstützt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es hat geklappt. Alle beteiligten Zwei- und Vierbeiner sind sich sympathisch, und demnächst startet die kostenlose Betreuung des Hundes an Schultagen durch meine Kundin. Weitere freiwillige Helfer haben sich gefunden, die einspringen, wenn sie mal nicht kann. Balou darf bleiben!

 

Es haben sich auch noch Menschen gefunden, die das Mädchen mit ihrem Hund mit zur Hundeschule nehmen wollen, und ich habe entschieden, dass sie für 10 Euro im Monat weiterhin an ihrer bisherigen Gruppe teilnehmen darf. Sie trainiert so gerne, aber das Geld ist eben nicht mehr über.

 

Freue mich sehr, bin auch unglaublich bewegt von der Hilfsbereitschaft meines Hundeschulumfeldes, habe aber auch Respekt, dass die angebotene Hilfe auch angenommen wird. Das kann nämlich auch nicht jeder!

 

Dieser Beitrag darf also gerne geschlossen oder verschoben/gelöscht werden, und ich hoffe, dass ich ihn nicht noch einmal wieder brauchen werde!

 

Danke an alle, die mit Daumen gedrückt haben.

 

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das freut mich ungemein für alle Beteiligten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist Klasse, dass das alles so geklappt hat, Anja! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.