Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Willi Wollmatingen zum Thema Strafe

Empfohlene Beiträge

Danke für die genaueren Informationen! Die Idee, die bei ihm dahinter steckt, finde ich nicht schlecht, aber wenn ich z.B. sehe, wie so hier in der Nähe im Hundeverein "korrigiert" wird... das ist für mich glaube ich wirklich ein Fall, wo am Ende ein Euphemismus draus wird, der grade im Licht der Bedeutung von Strafe in der Lerntheorie eher für Verwirrung sorgt als hilft. Mir ist auch nicht klar, wie er dann sagen kann, dass der Begriff Strafreiz "falsch" ist. Ich hätte Verständnis dafür, wenn er sagt, dass er es nicht so nennen würde. Aber ich kann halt die Bedeutung eines Wortes nicht im Alleingang umbestimmen bzw. die Verhaltensbiologie komplett aus der Hundeerziehung verbannen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was er sagt weiß ich ehrlich gesagt nicht wirklich. Ich kenne nur seine Bücher (habe 3) und die kann ich wirklich empfehlen.

Ich denke mit Verhaltensbiologie und Wörtern nimmt er es nicht sooo genau. Er beschreibt sich wie gesagt selber als Praktiker und das merkt man auch in den Büchern.

Das ist auch etwas was mir sehr gefällt, weil ich denke dass das den meisten Leuten hilft.

Ich denke er orientiert sich mit seinen Begriffen einfach daran was den meisten Lesern verständlich ist. Vielleicht ist das wissenschaftlich falsch, spielt aber hier denke ich nicht so eine große Rolle.

Oft sind ja Hunderziehungsbücher sehr theoretisch. In Baumanns Büchern gibt es wirklich zu so gut wie allem Praxisbeispiele und die Bücher sind einfach grundsätzlich praxisnah geschrieben.

 

Was mir an Baumann sehr gut gefällt ist dass er keine Patentrezepte predigt sondern klar sagt dass man sich aus allem das passende für seinen Hund raus suchen muss.

Ich habe viele Hundebücher im Schrank und die von Baumann sind meiner Meinung nach die besten.

 

Wollte jetzt keine Werbung machen :-D

 

Du hast auch auf jeden Fall recht, was da in Hundvereinen und Schulen  abläuft ist zum Teil sehr gruselig. Aber das betrifft ja nicht nur das Thema Strafe. Auch wenn das klar eine der Hauptbaustellen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht bin ich da etwas empfindlich, weil ich früher so viel davon gesehen habe - aber ich mag solche Umschreibungen einfach nicht. Früher gab es mehr als eine Hundeschule und so manchen Verein, die mit einer "Hundeerziehung ohne Strafen" gearbeitet haben. Da gab es dann statt dessen "Körperhilfen", "Korrekturen", "Impulse", das Stachelhalsband war selbstverständlich keine Strafe sondern als "Schüttelruckhalsband" eine "Kommunikationshilfe"... Ob die Hunde den Unterschied wohl bemerkt haben? :ph34r:

 

Und in letzter Zeit scheint genau das alles eine Rennaissance zu erleben. Sowohl von den Methoden wie von den Begrifflichkeiten. Und das macht mir schlimme Bauchschmerzen.

 

Der Kernansatz, dass die Begriffe auch das Denken dahinter beeinflussen, ist absolut richtig. Wenn das aber dazu führt, dass die Dinge nicht mehr beim Namen genannt werden, sondern etwas schlicht verharmlost wird, dann wird es bedenklich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was mich aber auch z.B. stört ist das von Leuten die angeblich nur positiv arbeiten oft alles mit "Strafe"in einen Topf geworfen wird. Da ist dann jeder böse der Strafen nicht ablehnt. Durch den Artikel hier bin ich z.b. auf die facebook seite gegencesarmilian gekommen. Da werden dann baumann und cesar in einem satz genannt. Und die beiden haben nun wirklich nicht viel gemeinsam. Ich lehne Strafreize z.B. auch nicht grundsätzlich ab. Zwar arbeite ich überwiegend positiv, aber nicht nur. Und das gebe ich auch offen zu. Trotzdem würde mir nie in den sinn kommen meinen hund "unterwerfen" zu wollen, ihm ein stachelhalsband anzuziehen etc. Es ist nicht alles schwarz oder weiß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...