Jump to content
Hundeforum Der Hund
rinna

Greten Venn 2011

Empfohlene Beiträge

Mag vlt. einer von euch der schon da war,

mal, wenigstens im groben,

erzählen was ihr die Tage über so gemacht habt?

Und auch wenn es unbeschreiblich ist,

einfach mal versuchen wer mag bitte ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mag vlt. einer von euch der schon da war,

mal, wenigstens im groben,

erzählen was ihr die Tage über so gemacht habt?

Und auch wenn es unbeschreiblich ist,

einfach mal versuchen wer mag bitte ;)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=66483&goto=1396963

würde mich auch sehr interessieren :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Käseglocke klingt negativ? Weil es da vielleicht stinkt?!? *lach* Ich finde das kuschelig und vor allem SCHÜTZEND unter so ´ner Glocke. Und "unter Schutz stehend" komme ich mir mit meinen Jungs in Greten Venn IMMER vor! Auch, wenn ich mal nur so, ohne dass jemand von Euch da ist einen Ausflug da hin mache.

Öh....die EBschreibung lasse ich mal lieber anderen, ich muss lernen! :whistle:yes:

Bzw haben das nicht schon so einige erfolglos probiert?!?

Man lacht gemeinsam, man weint gemeinsam. Man lernt sich selbst und seine Hunde kennen. Man nimmt am Werdegang von anderen Teams teil und versucht seinen eigenen zu begreifen. Man versucht sich von aussen zu betrachten und von innen mit Ruhe zu handeln. Man wird gequält, genervt, belabert, kann das kaum glauben und findet es noch viel schlimmer irgendwie toll. Aber dann stellt man fest, dass man so doch gar nicht sein will und dann ist die Laune auch direkt wieder weg. Und steigt dann wieder an, weil man einfach immer jemanden um sich zum reden, auskotzen, weinen und dann auch wieder lachen, Spsaß haben und nonsense reden hat. Man lebt in und mit der Natur, ohne Zeitgefühl. Alles was jemals war ist egal und man lebt tatsächlich (das erste mal) im "hier und jetzt". Nur muss man das dann auch lernen mit rauszunehmen und sich und seinen Hunden klar zu machen, dass das so bleiben soll... Aber das ist dann ja "nach" Greten Venn.

Wollt ihr es konkreter?!? Ööööööhm... Geht gerade wirklich nicht... Schlafen, essen, Klo gehen.... reicht das erstmal? :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Beschreibung von Silke ist echt klasse. :klatsch::klatsch:

Da kann und mag ich auch gar nicht mehr viel hinzufügen.

Außer: Jeder erlebt und entdeckt sich und seinen Hund neu.

Es wird an Problemen mit den Hunden gearbeitet und man bekommt selbst nen Spiegel vorgehalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schöner Beitrag Silke ... :kuss: Besser kann ichs auch nicht ausdrücken, was man in GV macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bielefeld ist ´ne Insel? Oder Sennestadt? Oder Greten Venn?!? Verrückt! Ich dachte, wir hätten hier gar kein Wasser...
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=66483&goto=1396886

Halloooooooo, was ist mit dem Bullerbach? Tztztz!

Fahrt Ihr mal alle dahin, ich komme dann wieder zur Kontrolle und wenn Ihr gaaaaanz artig seid, bringe ich sogar wieder einen Kuchen mit! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bullerbach? Ich kenn nur Bullerbü....

Edit bedankt sich artigst bei Andrea und Carsten mit denen sie das letzte Jahr direkt zweimal in GV war ;o)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
;)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=66483&goto=1397041

und man kann sich ja sooooooooo schön dort verfahren :D:D

Silke, dir auch mal ein Danke, das ich dich dort kennen lernen durfte :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bin nämlich sowas von HUNDE-URLAUBSREIF! smiley_emoticons_insel.gif - ich mein reif für HTS-Urlaub mit Hunden!

Wenn du auf ne Insel möchtest bist du dort schon ganz richtig aber Urlaub' nee, das ist dort nicht wirklich Urlaub und erholen tut man sich dort auch nicht wirklich.

Oder seh ich das falsch?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=66483&goto=1396879"

Na so hab ich mir das natürlich nicht vorgestellt, a la Karibik-Urlaub zum chillen und mit einem Cocktail am Strand liegen :zunge:

... für mich ist nur bis jetzt immer jedes Treffen mit HTS und die Teilnahme an HTS-Seminaren eine spezielle Form von Urlaub.

Ich definiere Urlaub wirklich nicht als rein bildlich vergleichbar wie die Insel oben, sondern eher als Auszeit und Möglichkeit für ein paar Tage im "Hier und Jetzt".

Rauskommen aus dem Alltag, tägliche Pflichten und "Konditionierungen" vergessen, Handy, Termine, Pflichten eines Selbständigen, etc. zu parken und loslassen.

Meine Hunde erleben, schöne Dinge teilen, Filme über Bord schmeissen und vorallem Menschen und Hunde um sich zu haben, auf die man sich einlassen kann.

Auch wenn wir nicht alle gleich ticken (wäre ja gruselig), haben wir bis jetzt eigentlich auf allen HTS-Seminaren immer einen schönen Konsens von Geben und Nehmen - Rücksicht und Nachsicht und Lernen&Erfahren miteinander gelebt und das ist einfach schön.

Die Vorstellung, das nochmal in besonderer Runde über ein paar mehr Tage zu bekommen, würde mich glücklich machen und sehe ich wirklich als "Insel-Urlaub".

War das jetzt etwas weniger TUI-Reisekatalog-Feeling als auf dem Bild? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.